Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

"HR-Lösungen und -Methoden als Wegbegleiter aktiver Personalarbeit können als Erfolgsfaktoren eine sich wandelnde (Arbeits-)Welt maßgeblich unterstützen".

Von Zukunftsinitiative Personal (ZiP)

Diese Kernthese der im April gestarteten "Zukunftsinitiative Personal (ZiP)" füllt die Gruppe nun aktiv mit Inhalten. "Wir setzen konsequent um, was wir angekündigt haben", betonen die Initiatoren jetzt in München. ...
Diese Kernthese der im April gestarteten "Zukunftsinitiative Personal (ZiP)" füllt die Gruppe nun aktiv mit Inhalten. "Wir setzen konsequent um, was wir angekündigt haben", betonen die Initiatoren jetzt in München. Nach erfolgreicher Podiumsdiskussion während der Zukunft Personal in Köln, geht es nun an die inhaltliche Aufbereitung aktueller Themen. Geplant ist, eine Marktstudie in Auftrag zu geben, die den Personaler im Fokus haben wird. Die Vorarbeiten zu dieser Studie laufen schon. So konnte bereits ein namhaftes Institut für die Umsetzung gewonnen werden. "Für jeden Einzelnen von uns sind solche Studien einfach nicht zu bearbeiten. Durch die Initiative können wir gemeinsam Zeit, Geld und Manpower zur Verfügung stellen und damit Themen bearbeiten, die für den gesamten Markt interessant sind", macht der Sprecher der Gruppe, Dr. Winfried Felser, deutlich. In München wurde zudem beschlossen, mehrere White Paper zu aktuellen Themen zu erstellen. In Vorbereitung sind White Paper zu den Themen "Demographie und Strategische Planung", "Demographie und Talentmanagement", "Kostenabschätzung und Demographie" sowie "Demographie Checkliste". Diese sollen den Auftakt einer festen Reihe bilden, die jeweils zu aktuellen Themen im Bereich Personalmanagement erstellt werden. In diese Papiere fließen die Praxiserfahrungen der HR-Experten ein. "Uns ist es wichtig, keine Abhandlungen für die Schublade zu formulieren, sondern eng am Markt aktuelle Themen anzureißen und mögliche Lösungswege zu skizzieren", so die Verantwortlichen bei ZiP. Weitere Treffen zur Umsetzung der geplanten Maßnahmen sind bereits fest terminiert. Hierzu gehört ein Termin im Umfeld der Personalmesse in Hamburg. Kontakt: Zukunftsinitiative Personal (ZiP) Dr. Winfried Felser (Sprecher) NetSkill AG Salierring 43 50677 Köln Tel. +49 (0) 221 - 719 48 95 Fax +49 (0) 221 - 719 48 97 Mobil: +49 (0) 178 - 55 66 312 E-Mail: kontakt@zukunftsinitiative-personal.de URL: http://www.zukunftsinitiative-personal.de Zukunftsinitiative Personal (ZiP) Dr. Winfried Felser Salierring 43 50677 Köln kontakt@zukunftsinitiative-personal.de +49 (0) 221 - 719 48 95 http://www.zukunftsinitiative-personal.de
15. Dez 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Dr. Winfried Felser">Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Winfried Felser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 278 Wörter, 2223 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 2

Weitere Pressemeldungen von Zukunftsinitiative Personal (ZiP)


Zeit für die Zukunft?

Digitalisierungsindex zeigt, wie gut HR-Abteilungen auf den digitalen Wandel vorbereitet sind

24.04.2018
24.04.2018: Die Zukunftsinitiative Personal, ZIP, gibt mit ihrem Digitalisierungsindex Unternehmen eine Möglichkeit an die Hand, den Digitalisierungsgrad ihrer HR-Abteilung sowohl kurz- als auch langfristig zu prüfen. In dem Online-Check-Up erfahren Unternehmen, wo sie im Branchenvergleich stehen und welche Chancen bisher noch ungenutzt bleiben. Digitale Nomaden, flexible Arbeitszeiten und erstklassige Fachkräfte, die ihre Bewerbung nicht mehr per Post oder E-Mail schicken, sondern mit Geschick in sozialen Netzwerken aufgespürt werden müssen. Die digitale Revolution macht auch vor den Personalabteil... | Weiterlesen

Zukunftsinitiative Personal (ZiP) erweitert Netzwerk

Assoziierte Mitgliedschaft - die Zukunftsinitiative Personal erweitert Netzwerk und Wissensbasis

28.06.2017
28.06.2017: Die Zukunftsinitiative Personal (ZiP), ein Zusammenschluss führender Unternehmen aus der HR-Branche, wird ihre Mitgliederbasis in 2017 deutlich erweitern. Durch die assoziierte Mitgliedschaft erhalten Unternehmen sowie Partner z.B. aus Wissenschaft und Medien jetzt die Möglichkeit, an der gemeinsamen Entwicklung der HR-Zukunft aktiv teilzuhaben. Im erweiterten Mitgliederkreis können sie Inhalte, Netzwerk und Verteiler der ZiP nutzen und die Zukunftsthemen mitbestimmen. Aktuell sind 11 Kernmitglieder und 11 assoziierte Mitglieder im ZiP-Netzwerk aktiv. Geprägt von fairem Wettbewerb, Offe... | Weiterlesen

20.06.2011
20.06.2011: Berlin im Juni 2011 "Unser tägliches Geschäft ist der Bereich HR", so die Mitglieder der Zukunftsinitiative Personal, kurz ZiP. "Deshalb ist uns der bewusste Umgang in den Unternehmen mit dem demographischen Wandel sehr wichtig", die Verantwortlichen weiter. Was liegt da näher, als eine Podiumsdiskussion auf dem Personal-managementkongress in Berlin am 30.06.2011, um 10.30 Uhr zu diesem Thema. Auf dem Podium diskutieren Dr. Bernd Adamaschek Bundesgeschäftsführer, BVMW, Manuel Egger Sales Director Human Capital Management, SAP Deutschland AG & Co. KG, Wolfgang Witte Geschäftsführender... | Weiterlesen