Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

BasWare liefert Software zur automatisierten Rechnungsverarbeitung an Europcar Deutschland

Von Basware GmbH

Düsseldorf. BasWare und Europcar, eine der führenden Autovermietungen in Deutschland, haben gemeinsam einen Vertrag zur Lieferung eines Rechnungsverarbeitungs-Systems unterzeichnet. Das Europcar Head Office in Hamburg sowie rund 450 Mietstationen in ganz Deutschland werden das BasWare System nutzen. Für BasWare ist dies einer der bedeutendsten Abschlüsse im deutschsprachigen Markt.
Die Finanzprozesse bei Europcar Deutschland werden mit Hilfe der BasWare Lösung für eine automatisierte Verarbeitung von Eingangsrechnungen umstrukturiert. “Bereits in der Auswahlphase überzeugte uns das Know-how im Bereich der Finanzprozesse und damit hebt sich BasWare klar von den Mitbewerbern ab. Neben dem BasWare Produkt sind für Europcar auch State-of-the-Art-Prozesskenntnisse entscheidend”, sagt Philippe Guyot, Vorsitzender der Geschäftsführung, Europcar Autovermietung GmbH. “Die paketierte und weit verbreitete Software von BasWare ist leichter und mit geringerem Risiko in das vorhandene IT-System zu integrieren als eine angepasste oder individuell zugeschnittene Lösung.” “Der Vertrag mit Europcar unterstreicht einmal mehr BasWare’s Erfolg im Automotive Sektor in Deutschland”, so Olli Oksanen, Geschäftsführer der BasWare GmbH und verantwortlich für das gesamte deutschsprachige Europa. “Wenn einer der führenden Player zu unseren Referenzkunden zählt, ist das ein Vertrauensbeweis großer Unternehmen in unsere Produkte und Dienstleistungen. Gleichzeitig belegt es, dass unsere Lösungen den hochgesteckten Entwicklungsanforderungen dezentraler Organisationen gerecht werden.“ BasWare Rechnungsverarbeitung ermöglicht den elektronischen Umlauf von Rechnungen mitsamt Prüfung, Kostenkontrolle, Genehmigung und Transfer zum Buchhaltungssystem. Die Lösung ist Bestandteil der BasWare E-Business Produktfamilie. Über Europcar Europcar, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen-Gruppe, ist die führende Autovermietung in Europa und gehört weltweit zu den größten Anbietern. Rund 220.000 Fahrzeuge stehen Europcar-Kunden in 123 Ländern und an mehr als 2.680 Mietstationen zur Verfügung. Europcar Deutschland gehört zum weltweiten Europcar Verbund und ist mit einem Netz von 480 Stationen und einer Flotte von durchschnittlich 31.000 Fahrzeugen führend in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2003 verzeichnete Europcar Deutschland einen Umsatz von 435 Mio. Euro. An allen Standorten bietet Europcar ein umfassendes und hochklassiges Service- und Leistungsspektrum, das individuellen Mobilitätswünschen gerecht wird - ganz nach dem Motto "You rent a lot more than a car". Weitere Informationen unter http://www.europcar.de Über BasWare Corp. Die BasWare Corporation (HEX: BAS) ist ein profitabel wachsendes internationales Softwarehaus und entwickelt, vermarktet und vertreibt innovative paketierte Softwarelösungen für Finanzprozesse sowie Beschaffer-Lieferanten-bezogene Transaktionen. Das Unternehmen mit Headquarter in Espoo (Finnland), hat Tochtergesellschaften in Dänemark, Deutschland, England, Frankreich, den Niederlanden, Schweden und den USA. Zu den namhaften Referenzkunden zählen unter anderem AstraZeneca, CIBA Vision, Danzas, Finnair, Ericsson, KLM, Stora Enso, YTONG, Vattenfall, die Stadt Helsinki und der Flughafen Oslo. 2003 erzielte BasWare einen Netto-Umsatz von 25,6 Mio. Euro und beschäftigt derzeit ca. 280 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter http://www.basware.com Über BasWare GmbH Die BasWare GmbH in Düsseldorf wurde als Tochtergesellschaft der BasWare Corporation gegründet und ist für das deutschsprachige Europa zuständig. Geschäftsführer ist Olli Oksanen. Zu den Referenzkunden in Deutschland zählen unter anderem Booz Allen & Hamilton, Buchen UmweltService, Entsorgung Dortmund, GDX Automotive, Hansgrohe, ISS, Johnson Controls, Koenig & Bauer, Sal. Oppenheim und Xella Porenbeton. BasWare ist SAP Software-Partner und Mitglied des VOI (Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.). Weitere Informationen unter http://www.basware.de Ihre Redaktionskontakte: BasWare GmbH Christiane Meseck Mündelheimer Weg 37 D-40472 Düsseldorf Tel: +49 211 41 55 95-63 Fax: +49 211 41 55 95-79 E-Mail: christiane.meseck@basware.com good news! GmbH Nicole Körber Kolberger Str. 36 D-23617 Stockelsdorf Tel: +49 451 8 81 99-12 Fax: +49 451 8 81 99-29 E-Mail: nicole@goodnews.de
15. Jul 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 468 Wörter, 4026 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Basware GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Basware GmbH


18.11.2004: Die BasWare GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist eine Tochtergesellschaft der finnischen BasWare Corporation und zählt zu den führenden Software-Entwicklern von e-Business-Lösungen in Europa. Das Produktportfolio beinhaltet Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette des Finanzbereichs „Vom Bedarf bis zur Zahlung“ in Organisationen – beginnend bei der Einkaufsanforderung bis zur Verarbeitung der Eingangsrechnungen mitsamt Archivierung unternehmensrelevanter Dokumente. „Seit Gründung der BasWare GmbH verzeichnete das Unternehmen im deutschsprachigen Europa und Osteuropa ein rasantes ... | Weiterlesen

28.10.2004: Das META Group-Papier erläutert, wie Best-of-Breed-Lösungen die Wertschöpfungskette im Finanzbereich am besten optimieren, so dass Daten- und Geldflüsse zwischen Partnern, Kunden und Zulieferern effektiv gemanagt werden. Weiterhin finden sich dort Hinweise darauf, wie CFOs maximalen Nutzen aus der Technologie ziehen für Aktivitäten wie Just-in-Time-Prozessgestaltung, und wie sie ihre Flexibilität bei der Zusammenarbeit und bei der Entscheidungsfindung steigern. Auch wie und warum die Technologie zur Transparenzsteigerung über die gesamte finanzielle Wertschöpfungskette hinweg beitrage... | Weiterlesen

European Business Forum: Vom Bedarf bis zur Zahlung

Best Practices zur Automatisierung von Beschaffung und Rechnungsverarbeitung

01.10.2004
01.10.2004: Die Schwerpunkte der Veranstaltung liegen weniger auf theoretischen Überlegungen, sondern gehen nutzen- und praxisorientiert auf die Frage nach der Rentabilität automatisierter Prozesse für Beschaffung und Rechnungswesen ein. Die Möglichkeit zur Kontrolle und Analyse der finanziellen Wertschöpfungskette ermöglicht Unternehmen ein effektiveres Management der operativen Transaktionen und eine deutlich höhere Transparenz. Dabei können wirksame finanzielle Kontrollsysteme zunächst im erforderlichen Mindestumfang eingesetzt und dann nach und nach erweitert werden. Ein weiteres zentrales... | Weiterlesen