Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Zwei iF product design awards 2011 für AGROB BUCHTAL

Von AGROB BUCHTAL/Deutsche Steinzeug Keramik GmbH

Zwei neue Dekors der Keramikfliesenserie XENO erhalten den iF award für herausragendes Produktdesign.

Zwei neue Dekors der Keramikfliesenserie XENO erhalten den iF award für herausragendes Produktdesign. Seit über fünfzig Jahren ist der iF product design award ein Markenzeichen für besonders gelungene Gestaltung. ...
Seit über fünfzig Jahren ist der iF product design award ein Markenzeichen für besonders gelungene Gestaltung. Eine internationale Expertenjury entscheidet über die Vergabe und bereitet diesen im doppelten Sinne des Wortes "ausgezeichneten" Produkten den Weg zum Kunden. Denn neben internationaler Anerkennung gibt die Auszeichnung dem Verbraucher wertvolle Orientierungshilfe auf der Suche nach herausragenden Produktlösungen innerhalb eines breiten Marktangebots. Dies gilt insbesondere für die umfangreiche Angebotsvielfalt bei keramischen Fliesen, die von unzähligen Anbietern in kaum überschaubaren Ausführungen erhältlich sind. Vor diesem Hintergrund hatte sich AGROB BUCHTAL in den vergangenen Jahren an anspruchsvollen Designwettbewerben mit großem Erfolg beteiligt und in dieser Zeit stolze 25 Auszeichnungen errungen. Nun setzt der führende deutsche Fliesenhersteller diesen Siegeszug eindrucksvoll fort und eröffnet das noch junge Jahr mit einer erneuten Erfolgsmeldung: Mit dem iF product design award 2011 für die Dekore Polygon und Prisma der Serie XENO freut man sich bei AGROB BUCHTAL über zwei weitere bedeutende Designpreise. Seit der Markteinführung im Jahre 2007 hat sich die Serie XENO überaus erfolgreich entwickelt. Haupteinsatzgebiete sind bis dato unter Anderem Foyers, Verwaltungsbauten, Schulen, Hotels, Restaurants, der Ladenbau und ähnliche repräsentative Bereiche, aber auch der gehobene Wohnungsbau. Das 2011 ergänzte Angebot an geschmackvollen Dekoren erweitert das Einsatzspektrum dieser hochwertigen Designfliesen. Fakten zum iF product design award Der Wettbewerb gehört zu den angesehensten dieser Art und hat sich fest etabliert: Bereits seit 57 Jahren ist der iF product design award ein weltweit anerkanntes Markenzeichen. Das hohe Niveau spiegelt sich auch bei den Einreichungen und der Zusammensetzung der Jury wider: Diesmal nahmen rund 2.750 Produkte aus 43 Ländern teil. Beurteilung und Preisvergabe erfolgten durch ein hochkarätiges international besetztes Expertengremium. Zu den relevanten Kriterien gehörten Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialwahl, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität, Ergonomie, Gebrauchsvisualisierung, Markenwert/Branding, Sicherheit sowie die Aspekte des Universal Design. Mehr: http://www.agrob-buchtal.de AGROB BUCHTAL/Deutsche Steinzeug Keramik GmbH Werner Ziegelmeier Buchtal 1 92521 Schwarzenfeld 09435 391-0 http://www.agrob-buchtal.de Pressekontakt: AGROB BUCHTAL/ Deutsche Steinzeug Keramik GmbH Werner Ziegelmeier Buchtal 1 92521 Schwarzenfeld agrob-buchtal@deutsche-steinzeug.de 09435 391-0 http://www.agrob-buchtal.de
18. Jan 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Werner Ziegelmeier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 305 Wörter, 2679 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von AGROB BUCHTAL/Deutsche Steinzeug Keramik GmbH


14.07.2011: Das 9. DMY International Design Festival machte die Bundeshauptstadt erneut zur Designmetropole. In den Hangars des Flughafens Berlin-Tempelhof trafen vom 1. bis 5. Juni 2011 namhafte Designer, Architekten und Produktentwickler auf aufstrebende Kreative. Auf 14.000 Quadratmetern wurden serienreife Produkte ebenso präsentiert wie experimentelle Prototypen und Design-Unikate. Begleitet wurde das renommierte Symposium für zeitgenössisches Produktdesign wieder von einem umfangreichen Rahmenprogramm. Schwerpunkte dabei waren die Vorstellung neuer Werkstoffe und die Auseinandersetzung mit inno... | Weiterlesen