Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

billiger.de Marktreport: Preise für Festplatten-Recorder sinken

Von solute GmbH

Nach einem deutlichen Preisanstieg im November fielen die durchschnittlichen Preise für DVD Recorder mit integrierter Festplatte im Dezember wieder

Nach einem deutlichen Preisanstieg im November fielen die durchschnittlichen Preise für DVD Recorder mit integrierter Festplatte im Dezember wieder Immer mehr Blockbuster werden im deutschen Fernsehen gezeigt und natürlich wollen wahre Filmfans keinen von ihnen verpassen. ...
Immer mehr Blockbuster werden im deutschen Fernsehen gezeigt und natürlich wollen wahre Filmfans keinen von ihnen verpassen. Mit einem Kombi-Modell, bestehend aus DVD-Player plus HDD Recorder, lassen sich Filme aus dem Fernsehprogramm für den privaten Gebrauch aufnehmen. Die Geräte dafür werden dank sinkender Preise im Dezember nun wieder erschwinglich - sofern sich der Abwärtstrend hält. Im aktuellen billiger.de Marktreport analysiert Online-Preisvergleich billiger.de, Spezialist für günstige Preise, den Preisverlauf von DVD/ HDD Recordern in den Monaten Oktober bis Dezember. Noch im Oktober waren DVD-Player mit integriertem HDD Recorder (http://www.billiger.de/show/kategorie/29369%28page=2%29.htm) mit 160 GB Speichervolumen für unter 300 Euro zu haben. Im November kam es dann zu einem Anstieg des durchschnittlichen Preises von über 12 Prozent auf rund 329 Euro. Unter die 300-Euro-Marke fiel der Durchschnittspreis im Dezember zwar nicht, doch die rund 6-prozentige Senkung ließ ihn auf 309 Euro fallen. Die Preiskurve für DVD Recorder (http://www.billiger.de/show/kategorie/29369%28page=3%29.htm) mit einer 250 GB großen integrierten Festplatte weist eine ähnliche Tendenz auf. Auch hier kam es im November zunächst zu einer Erhöhung des durchschnittlichen Preises. Von 457 Euro stieg der Durchschnittspreis um fast 4 Prozent auf 474 Euro im November. Durch eine ebenfalls rund 6-prozentige Preissenkung im Dezember sank er sogar unter den Ausgangspreis im Oktober. Mit im Schnitt rund 445 Euro schlug ein Kauf im Dezember zu Buche. Datenerhebung: Tagesaktuell werden in der billiger.de-Datenbank Durchschnitts- und Bestpreis jedes Produktes berechnet und gespeichert. In einer Grafik wird auf den Produktseiten die Preisentwicklung der vergangenen Wochen und Monate dargestellt. Die Statistik, die auf Wunsch die Entwicklung der vergangenen zwölf Monate, drei Monate oder vier Wochen liefert, ist für jeden Interessenten eines Produktes einsehbar. Die Daten werden für die verschiedenen Kategorien und Hersteller aggregiert und bieten einen guten Überblick über den Durchschnittspreis aller Produkte eines Herstellers in einer Kategorie. Mit diesem Datenmaterial lassen sich dann unterschiedliche Entwicklungen beobachten und Analysen anfertigen. Bei der Sortierung nach Kategorien erkennt man etwa saisonal bedingte Auswirkungen, ebenso die Reaktion von Produktpreisen auf Branchen-Events. Sortiert man nach Herstellern, so lassen sich wiederum firmeneigene Strategien vorhersagen, etwa die Preisentwicklung vor und nach der Einführung neuer Produktversionen. solute GmbH Sandra Biermann Zeppelinstraße 15 76185 Karlsruhe 01805-885520-5* www.solute.de Pressekontakt: ELEMENT C GmbH Seeberg Anja Seeberg Aberlestr. 18 81371 München a.seebergl@elementc.de 089/ 72013715 http://www.elementc.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Seeberg Anja Seeberg, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 2855 Zeichen. Artikel reklamieren

Über solute GmbH

Smartes Online-Shopping ist unsere Mission

Entwickeln, handeln, wachsen

Wir schaffen ein einzigartiges Kauferlebnis für Online-Shopper und Schnäppchenjäger.

Kreative Ideengeber arbeiten bei der solute gmbh gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und am Markt zu etablieren.

Unsere Motivation ist es, das Angebotsportfolio für unsere User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 5

Weitere Pressemeldungen von solute GmbH


solute gehört zu den Top-Arbeitgebern im Mittelstand

Focus-business zeichnet Karlsruher E-Commerce-Anbieter aus

13.12.2018: Karlsruhe, im Dezember 2018. Das Wirtschaftsmagazin Focus-business hat den Karlsruher E-Commerce-Anbieter solute, Betreiber von billiger.de und shopping.de, jetzt als "Top Arbeitgeber Mittelstand 2019" ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist das Ergebnis einer Studie, die das Magazin in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu.com, durchgeführt hat. Die solute gehört damit zu den 2.800 beliebtesten mittelständischen Arbeitgebern in Deutschland. "Wir investieren gerne und viel in unsere Mitarbeiter und unsere Unternehmenskultur und freuen uns, dass unser Engagement jetzt auch vo... | Weiterlesen

billiger.de knackt die 5.000-Fan-Marke auf Facebook

Am Wochenende war es soweit: Auf der billiger.de-Facebook-Seite klickte der 5.000ste Fan auf den "Gefällt mir"-Button. Damit ist billiger.de einer der führenden Preisvergleichsanbieter im Social Web

12.09.2011: Karlsruhe, 12. September 2011_ Im Oktober 2010 launchte billiger.de, Deutschlands bekanntester Online-Preisvergleich, eine eigene Facebook-Seite. Gesetztes Ziel von billiger.de: Aktiv mit den Nutzern in den Dialog zu treten, sie in den Entwicklungsprozess des Preisvergleichs mit einzubeziehen und nicht zuletzt die Menschen hinter dem Portal zu zeigen. Bis heute nahmen mehr als 5.000 Facebook-Mitglieder diese Einladung an und diskutieren mit den Preisexperten auf Facebook über neue Angebote, Produkte und Features und geben ihr Feedback zu den verschiedenen billiger.de-Aktionen. Damit Inter... | Weiterlesen

Engagement nicht nur im Netz: billiger.de spendet Schulartikel an Kinderheimstiftung

Erfolg der ersten billiger.de-Aktion "1 x kaufen - 1 x schenken" kommt Kinderheim zugute - weitere folgen

07.09.2011: Karlsruhe, 07. September 2011__ Im Online-Business geht es immer nur um Profit und Kommerz - ganz ohne soziales Gewissen? Stimmt nicht! Die Internetfirma billiger.de, Deutschlands großer Online-Preisvergleich, beweist, dass es auch anders geht: Das Unternehmen spendete im Rahmen der Aktion "Schulbeginn" Schulartikel im Wert von knapp 2000 Euro an die Heimstiftung in Karlsruhe. Damit sollen vor allem Flüchtlingskinder, die die Stiftung betreut, zum Schulanfang unterstützt werden. Der Clou der billiger.de-Aktion: Auch die Internetnutzer tragen ihren Teil zum Erfolg bei. Dank des billiger.... | Weiterlesen