Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Controlware GmbH |

Controlware lädt ein zum Workshop "Architekturveränderungen im RZ: Fibre Channel over Ethernet und Data Center Bridging" am 8. März 2011 in Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und IT-Dienstleister, veranstaltet am 8. März 2011 in Berlin den Workshop ?Fibre Channel over Ethernet und Data Center Bridging?. Gemeinsam mit dem Data Center-Spezialisten Brocade stellt Controlware die neuesten Architekturveränderungen in Rechenzentren vor ? in Theorie und Praxis. Der Workshop richtet sich an IT-Verantwortliche in Unternehmen und ist kostenfrei.\r\n

Dietzenbach, 15. Februar 2011 - Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und IT-Dienstleister, veranstaltet am 8. März 2011 in Berlin den Workshop "Fibre Channel over Ethernet und Data Center Bridging". Gemeinsam mit dem Data Center-Spezialisten Brocade stellt Controlware die neuesten Architekturveränderungen in Rechenzentren vor - in Theorie und Praxis. Der Workshop richtet sich an IT-Verantwortliche in Unternehmen und ist kostenfrei.

Im virtualisierten Data Center von heute müssen die Netzwerkinfrastrukturen immer größere Komplexität bewältigen und steigenden Anforderungen an Funktionalität und Komfort genügen. Die IT-Hersteller versuchen daher verstärkt, durch die Entwicklung neuer Standards und Produkte wie FCoE und DCB, vormals getrennte Bereiche - Speicher und IP-Netzwerke - zu verbinden und den Datentransfer zu erleichtern. Im Rahmen des Workshops erfahren die Teilnehmer alles über den Stand der technologischen Entwicklung sowie über die heute verfügbaren Lösungen und deren Einsatzmöglichkeiten. Die halbtägige Veranstaltung gliedert sich in drei Teile:

- Im theoretischen Teil bekommen die Teilnehmer einen Überblick über die Funktionsweise und den aktuellen Entwicklungsstand von Fibre Channel over Ethernet und Data Center Bridging.
- Anschließend demonstrieren die Experten von Brocade an einer Live-Installation, wie die sanfte Migration ins Data Center Bridging gelingt. Dabei berücksichtigen sie die Server-, Storage-, und Netzwerk-Perspektive.
- Im dritten Teil erfahren die Teilnehmer, welche organisatorischen und technischen Weichenstellungen bei der Einführung von FCoE notwendig sind. Anhand eines Erfahrungsberichtes werden konkrete Strategien aufgezeigt und zur Diskussion gestellt.

Im Anschluss an die Vorträge haben die Besucher bei einem Lunchbuffet Gelegenheit, sich mit den Referenten über ihre individuellen Anforderungen auszutauschen.

Die Fachtagung findet am 8. März 2011 im Hotel Dorint Adlershof Berlin (12489 Berlin, Rudower Chaussee 15) statt. Interessenten können sich online unter http://www.controlware.de/news-termine/veranstaltungen-termine.html oder telefonisch unter 0 60 74 / 8 58-241 bei Frau Pascale Rudat anmelden.



Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
+49 6074 858-246

http://www.controlware.de



Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052
Erlangen
info@h-zwo-b.de
09131 / 812 81-0
http://www.h-zwo-b.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michal Vitkovsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2493 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Controlware GmbH

Über Controlware GmbH
Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Collaboration, Information Security, Application Delivery, Data Center & Cloud sowie IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das rund 840 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit fünf renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Unternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die Productware GmbH.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Controlware GmbH lesen:

Controlware GmbH | 19.03.2019

Controlware schützt Kundennetze mit maßgeschneiderten Cyber Defense Services


Die Anforderungen an die IT-Security in Unternehmen steigen stetig: Mit der Zunahme von Endpunkten und Anwendungen wachsen auch die Angriffsflächen der Unternehmen rasant. Hinzu kommt, dass viele innovative Security-Technologien, die für einen ganzheitlichen Schutz erforderlich sind – etwa Sandboxing- oder SIEM-Plattformen – im Betrieb relativ aufwendig sind und tiefes Know-how erfordern. IT...
Controlware GmbH | 18.12.2018

Mit Controlware in fünf Schritten zum ganzheitlichen Risikomanagement


Cyberattacken auf Daten und Systeme der Unternehmen nehmen rasant zu – und bedeuten in Zeiten strenger Compliance-Vorgaben und hoher Bußgelder ein erhebliches finanzielles Risiko. Hinzu kommt, dass ein erfolgreicher Angriff oder Datendiebstahl auch den Ruf des betroffenen Unternehmens nachhaltig schädigt. IT-Abteilungen sind daher mehr denn je auf ganzheitliche Sicherheitskonzepte angewiesen. ...
Controlware GmbH | 04.10.2018

Controlware bringt das Backup in die Cloud


Backup und Restore sind zentrale Bausteine jeder modernen Business-Continuity- und Risiko-Management-Strategie. Die meisten Unternehmen sichern ihre Daten nach wie vor entweder klassisch auf Tapes oder setzen auf automatisierte Virtualisierungstechnologien wie Datenspiegelung und Snapshot. „Alle diese Lösungen haben sich als Best Practices bewährt, wenn es gilt, kritische Daten innerhalb kurze...