Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Immovaria GmbH plant weitere Projekte

Von Immovaria GmbH

Die Immovaria GmbH Nürnberg geht neue Wege

Die Immovaria GmbH als ein bekanntes Unternehmen im Bereich der Sanierung von denkmalgeschützten Immobilien, welche sich überwiegend im Osten Deutschlands befinden, ist dabei weitere prächtige Bauten aus der Gründerzeit zu projektieren. Die Immovaria GmbH wird in den nächsten Wochen weitere Objekte und die damit verbundene Sanierung beginnen. Somit setzt sich der Trend der vergangen Jahre weiter fort und zeigt das die Immovaria GmbH zu den seriösen und größten Bauträgern gehört wenn es um die Sanierung von Gründerzeithäusern geht.
Wenn es nach Meinung der Immovaria GmbH geht muss nicht nur das Äußere ansprechend verpackt werden, nein es geht auch immer mehr um die inneren Werte einer Immobilien. Die Sanierung muss den heutigen Anforderungen entsprechen. Deshalb arbeitet die Immovaria GmbH mit Sitz in Nürnberg auch nur mit absoluten Spezialisten, Unternehmen zusammen, welche sich durch Zuverlässigkeit und über Jahre angeeignetes Know How ausgezeichnet und bewährt haben. Jedes Stück Kultur sollte optimal und dauerhaft erhalten werden und das bezieht sich natürlich vor allem auch auf alte Gebäude. Häuser, die schon einige Jahrhunderte überdauert haben, erzählen eine Geschichte und sollten daher grundsätzlich geschützt, saniert und entsprechend gepflegt werden so die Meinung der Immovaria GmbH. Nachdem alle wichtigen Bauvorgänge mit dem zuständigen Amt für Denkmalschutz abgeklärt sind kann die Immovaria mit den Sanierungsarbeiten beginnen. Alle Bauschritte werden von Sachverständigen des TÜV Rheinland überwacht und abgestimmt. Auch wenn es um den Innenausbau der einzelnen Wohneinheiten geht, macht die Immovaria GmbH keine halben Sachen. Wundervolle und den modernen Wohnanforderungen angepasste Materialen wie z.B. Keramikfliesen, Parket werden verbaut – bzw. aufbereitet wenn es die Bauvorgaben nötig machen. Die Immovaria GmbH schafft es immer wieder aufs neue den Spagat zwischen historische Baukultur und Moderen zu einen. Näheres zu den oben genannten Themen finden sie auch unter http://www.news-eintrag.de/news/19691.html oder http://www.dailynet.de/Wirtschaft/96414.php In den meisten Fällen bietet die Immovaria GmbH in den Wohneinheiten alles auf, so dass keine Wünsche offen bleiben. In den Bädern wird sofern möglich eine Fußbodenheizung verlegt, welche die hochwertigen Fliesen zu jeder Zeit wohlwollend wärmt, in den Wohnräumen wird ein hochwertiger Parkett verlegt welcher die moderne Komponente widerspiegelt. Für die Sicherheit der neuen Eigentümer wurden in allen Wohneinheiten die neueste Technik im Bereich von Video- und Gegensprechanlagen verbaut, damit keine unerwünschten Besucher vor der Tür stehen. Alles in allem läßt die Immovaira GmbH keinerlei Wünsche offen und bietet neuen Wohnraum zu günstigen Konditionen an. Gerade die historischen Gebäude bieten Investoren und Käufern eine hohe Rendite und Steuersparmöglichkeit. Wenn es um das Thema „Steuerersparnis durch denkmalgeschützte Immobilien“ geht, helfen die Beratet der Immovaria GmbH weiter. Mittels einer Analyse wird den Investoren deutlich gezeigt welches Potential in einer Immobilie der Immovaria GmbH steckt. Die Immovaria GmbH wurde von Geschäftsführern namhafter Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche gegründet. Im Schwerpunkt betätigt sich die Immovaria GmbH als Spezialunternehmen im Bereich der Vermittlung denkmalgeschützter Immobilien. Das zukunftsweisende Konzept der Immovaria GmbH zielt darauf ab, für Kapitalanleger und Eigennutzer langfristig beständige Werte zu schaffen. Hierzu erwirbt die Immovaria GmbH Objekte, die anschließend durch die Immovaria GmbH und ihre Partnerunternehmen denkmalgerecht saniert, aufgeteilt und veräußert werden. Sitz der Immovaria GmbH ist Nürnberg.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 2.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Langbein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3250 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 1

Weitere Pressemeldungen von Immovaria GmbH


Die Immovaria GmbH bereichert Leipzig um ein weiteres Schmuckobjekt

Klassizistische Denkmalimmobilie konnte erfolgreich an die neuen Eigentümer übergeben werden

14.09.2012: Eines davon steht in der William-Zipperer Straße 120. Hier hat die Immovaria GmbH Nürnberg im Jahr 2010 ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus von einer Berliner Immobiliengesellschaft erworben. Das Objekt befand sich zu diesem Zeitpunkt wie viele historische Gebäude aus der Gründerzeit in einem traurigen Zustand. Die Bausubstanz war gefährdet und das historische Mehrfamilienhaus dadurch vom Einsturz bedroht. Durch die noch gut erhaltenen Schmuckelemente an der Fassade und im Inneren des Hauses hatte die Immobilie jedoch ein hohes Potenzial, nach gelungener Sanierung zu einem renditesta... | Weiterlesen

IMMOVARIA - Wir machen Häuser

IMMOVARIA GmbH aus Nürnberg - Erfolgreicher Bauträger in Leipzig

13.09.2012: "Was Du ererbt von Deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen". Nach dem Eigenheim sind vermietete denkmalgeschützte Immobilien eine hervorragende Kapitalanlage. Sie bieten hohe Sicherheit, Inflationsschutz, Steuervorteile und dienen als Einkommensquelle im Alter. Immobilien - das sprichwörtliche "Dach über dem Kopf" - definieren unseren Lebensraum und bestimmen unsere Lebensqualität. Eine hohe Lebensqualität ist gleichbedeutend mit Zufriedenheit. "Altes bewahren und durch Neues sinn- und stilvoll zu ergänzen" ist die Unternehmensphilosophie der IMMOVARIA GmbH. Als Ker... | Weiterlesen

07.02.2012: on den 13.400 gründerzeitlichen Gebäuden, die 1990 erhebliche bauliche Mängel aufwiesen, sind Ende 2009 noch ca. 2.300 unsaniert. Davon besitzen etwa 400 Gebäude eine besondere städtebauliche und/ oder denkmalpflegerische Bedeutung. Die meisten dieser Gebäude befinden sich zwar in einem baulich weniger guten Zustand, sind aber bisher nicht im Bestand gefährdet. Ca. 100 dieser städtebaulich und denkmalpflegerisch wichtigen Gebäude sind jedoch akut im Bestand gefährdet und bedürfen deshalb einer kurzfristigen Sicherung bzw. Sanierung. Im Jahr 2005 hat die Stadt Leipzig deshalb ein ... | Weiterlesen