Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Mikrofone mit digitalem Ausgang

Von Endrich Bauelemente

In vielen Anwendungen sind Mikrofone gefragt, die ein digitales Ausgangssignal liefern. Diese werden oft auch „numerische Mikrofone“ genannt. Es geht dabei meist um die volle Ausnutzung der Vorteile digitaler Technik, insbesondere der Störspannungsfestigkeit (Vermeidung von Brumm-Einstreuungen) sowie um einen möglichst hohen Signal-/ Rauschabstand. Neben Telefonie-Endgeräten sind Sprechgarnituren, Sprachsteuerungen von Geräten oder die Geräuscherkennung im industriellen Bereich Applikationsbeispiele für sie. Von Endrich sind deshalb ab sofort zwei Mikrofone mit Digitalausgang von Vansonic (VECO) erhältlich, beide mit 6 mm Durchmesser und 2,2 mm Bauhöhe. Die Empfindlichkeit beträgt -28 dB (bezogen auf 1V/Pa) +/-3 dB. Der im Mikrofon integrierte A/D-Wandler ist als Delta-Sigma-Modulator vierter Ordnung ausgelegt. Der nutzbare Frequenzbereich (gemäß angegebenem Toleranzfenster) beträgt 20 Hz bis 20 kHz und umfasst damit den gesamten, vom menschlichen Ohr wahrnehmbaren Frequenzbereich. Der Signal-/Rauschabstand beträgt 57 dB. Für die Mikrofone, die in einer Version mit Lötpads (PVM6022DB1C283AD) sowie in einer Ausführung mit Lötpins (PVM6022DB3PC283AD) verfügbar sind, stehen detaillierte Verarbeitungshinweise zur Verfügung (Lötvorschrift, inklusive Maßnahmen zur korrekten Wärmeableitung). Wenn die aufgeführten Bedingungen eingehalten werden können, sind die Bauteile auch für eine automatisierte Verarbeitung geeignet. Die Mikrofone werden verpackt auf antistatischen Schaumstofflagen (Pad-Version) bzw. Kunststofftabletts (Pin-Version) in Kartons zu je 1000 Stück (Pin-Version: 1400 Stück) geliefert. Weitere Informationen zur Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH finden Sie unter http://www.endrich.com

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gundel Hahn (Tel.: 089-12392204), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 206 Wörter, 1765 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Endrich Bauelemente


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 4

Weitere Pressemeldungen von Endrich Bauelemente


21.03.2011: ESD-Guard-Bausteine werden zum elektrostatischen Schutz von HF-Modulen, Antennen und einer Vielzahl von Schnittstellen für Hochgeschwindigkeitsanwendungen eingesetzt. Durch ihre extrem geringe Kapazität können Signalverzerrungen fast vollständig vermieden werden. Mit den neuen ESD-Guard-Bausteinen EGA10603V24A in der Bauform 0603 bietet Inpaq/ Endrich nun eine 24-V-Version der beliebten Polymer-Bausteine an. Wie auch die anderen Produkte der ESD-Guard-Reihe, zeichnen sie sich durch eine schnelle Reaktionszeit | Weiterlesen

07.03.2011: Gasableiter werden bevorzugt zum Schutz empfindlicher Telekommunikationsausrüstungen, wie Versorgungs-, Kommunikations- und Datenleitungen verwendet. Sie schützen gegen energiereiche Störungen, die durch Blitzeinflüsse und Schalten elektronischer Lasten entstehen können. SFI Electronics Technology bietet über ihre Europavertretung Endrich Bauelemente die neue kompakte Serie SFI4532G zum Schutz vor Überspannungstransienten an. Diese Gasableiter zeichnen sich durch genau definierte Ansprechgleichspannungen und durch die Fähigkeit hohe Stoßströme zu bewältigen aus. Verhindert werden ... | Weiterlesen

31.01.2011: Endrich Bauelemente ist ab dem ersten Februar offizieller Distributor von Lumotech in Deutschland, Österreich und der Schweiz für dessen LED-Vorschaltgeräte. Lumotechs Produktportfolio beinhaltet Vorschaltgeräte mit Ausgangsleistungen bis 40 W und konstanten Ausgangsströmen von 250 mA bis 1,4 A. Die LED-Vorschaltgeräte zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad bis 90% sowie eine erwartete Lebensdauer von 50 000 h aus. Erhältlich sind dimmbare Lösungen über Drucktaster, 0- bis 10-V-Controller sowie Vorschaltgeräte, die für eine primäre Dimmung geeignet sind. Das Produktspekt... | Weiterlesen