Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Sicherheit zertifiziert: Externe Security-Festplatte Data Locker erfüllt FIPS 140-2 Standard

Von Origin Storage Ltd.

Die externe Security-Festplatte Data Locker von Origin Storage steht ab sofort auch in einer Version zur Verfügung, die nach dem US-amerikanischen, international verbreiteten Sicherheitsstandard FIPS 140-2 zertifiziert ist. Die hardwareverschlüsselte USB-Harddisk eignet sich dadurch optimal für öffentliche Institutionen sowie Unternehmen, die die FIPS-Zertifizierung innerhalb ihrer internen Sicherheitsrichtlinien zum Standard erhoben haben.
Düsseldorf / Basingstoke (UK), 23.05.2011 - Die externe Security-Festplatte Data Locker von Origin Storage steht ab sofort auch in einer Version zur Verfügung, die nach dem US-amerikanischen, international verbreiteten Sicherheitsstandard FIPS 140-2 zertifiziert ist. Die hardwareverschlüsselte USB-Harddisk eignet sich dadurch optimal für öffentliche Institutionen sowie Unternehmen, die die FIPS-Zertifizierung innerhalb ihrer internen Sicherheitsrichtlinien zum Standard erhoben haben. Data Locker FIPS 140-2 steht in den Kapazitäten 500 Gigabyte sowie ein Terabyte zur Verfügung. Zusätzlich ist eine Variante erhältlich, die mit einer 128 GB großen SSD-Festplatte (Solid-State-Drive) ausgestattet ist und besonders schnelle Zugriffszeiten bietet. Data Locker kann via USB an Desktop-PCs und Notebooks angeschlossen werden und unterstützt plattformunabhängig Windows-, Mac- und Linux-Systeme. Die Festplatte schützt die gespeicherten Daten automatisch durch eine hardwarebasierte Verschlüsselung (256 Bit AES), ohne dass dafür die Installation von Software oder speziellen Treibern auf dem jeweiligen System notwendig ist. Der Benutzer authentifiziert sich durch die Eingabe einer individuell vergebbaren, bis zu 18 Stellen langen PIN über den integrierten Touchscreen. Bei Verlust oder Diebstahl der Festplatte schützt ein "Selbstzerstörungsmodus" nach zu vielen falschen PIN-Eingaben wirksam die gespeicherten Daten. "Auch außerhalb der Vereinigten Staaten wird die FIPS 140-2 Zertifizierung für viele Unternehmen ein immer wichtigeres Kriterium, das immer häufiger auch verpflichtend gefordert wird", erklärt Konstantin Fröse, Divisional Director von Origin Storage Ltd. "Beispielhaft seien hier etwa Tochterunternehmen amerikanischer Konzerne genannt oder Firmen, die im Bereich der Auditierung oder Wirtschaftsprüfung mit amerikanischen Partnern zusammenarbeiten beziehungsweise Aufträge von Organisationen in den USA oder Kanada erhalten. Data Locker wurde für die Zertifizierung einer intensiven Prüfung unterzogen und konnte alle gestellten Sicherheitsanforderungen erfüllen. Mit der neuen SSD-Version steht zudem eine besonders perfomante Speicherlösung für sensible Daten zur Verfügung, die sich neben der Geschwindigkeit durch den Verzicht auf mechanische, drehende Teile und völlige Geräuschlosigkeit auszeichnet." Der Federal Information Processing Standard (kurz FIPS) 140-2 ist ein durch die US-Regierung festgelegter Standard und beschreibt vor allem die Sicherheitsanforderungen für kryptographische Module. Preise und Verfügbarkeit: Data Locker mit FIPS 140-2 Zertifizierung ist ab sofort über die Distributions- und Fachhandelspartner von Origin Storage erhältlich. Die Endkunden-Preise liegen bei 359,- (500 GB), 419,- (1 TB) und 719,- (128 GB SSD) Euro. Alle Angaben jeweils zzgl. MwSt. Origin Storage Ltd. Konstantin Fröse Nettetalstraße 45 40627 Düsseldorf +49-(0)211-3905-815 http://www.originstorage.com/ konstantinf@originstorage.eu Pressekontakt: FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung Felix Hansel Stuhlbergerstr. 3 80999 München hansel@fx-kommunikation.de 089-6230-3490 http://www.fx-kommunikation.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Felix Hansel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 3201 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 5

Weitere Pressemeldungen von Origin Storage Ltd.


Selbst IT-Professionals achten nur wenig auf Verschlüsselung

Studie des Storage-Security-Spezialisten Origin Storage deckt Schwächen beim Umgang mit Daten auf mobilen Geräten auf

12.09.2011: Kaum eine Woche vergeht, in der nicht wieder einmal über den Verlust sensibler Daten bei einem Unternehmen oder einer Behörde berichtet wird. Und das ist keine Überraschung, wie eine Studie des Storage-Security-Spezialisten Origin Storage zeigt. Der Hersteller hat in den vergangenen Monaten dazu rund 1.100 IT-Professionals mit dem Arbeitsschwerpunkt IT-Security befragt, unter anderem im Umfeld der englischen Fachmesse Infosecurity Europe. Das Ergebnis: Knapp die Hälfte (41 Prozent) der befragten IT-Spezialisten transportieren zumindest gelegentlich auch sensible Daten auf mobilen Gerät... | Weiterlesen

Fertig konfigurierte NAS-Systeme auf Enterprise-Niveau

Origin Storage bietet zertifizierte Storagelösungen mit bis zu 48 Terabyte

09.06.2011: Basingstoke (UK) / Düsseldorf, 09.06.2011 - Der Storage- und Security-Spezialist Origin Storage (www.originstorage.com) hat neue NAS-Systeme in sein Portfolio aufgenommen. Die ab sofort verfügbaren Modellreihen N16000 (16 Festplatten) und N12000 (12 Festplatten) basieren auf Hardware des renommierten Herstellers Thecus. Origin Storage stattet die NAS-Systeme ab Werk mit hochwertigen, zertifizierten Festplatten aus und gewährt zudem eine erweiterte Garantie von bis zu fünf Jahren. Firmenkunden und IT-Fachhändler erhalten dadurch sofort einsatzbereite, schlüsselfertige Speicherlösunge... | Weiterlesen

Neue Kraft für Notebooks

US-Hersteller Battery Technology Inc. präsentiert weitere Nachrüst-Akkus für zahlreiche Modelle - Interessantes Zusatzgeschäft für Reseller

25.02.2011: Düsseldorf / City of Industry (Kalifornien), 24.02.2011 - Battery Technology Inc. (BTI, www.batterytech.com), Spezialist für hochwertige Akkus und Netzteile, hat neue Nachrüst-Akkus für eine Reihe beliebter Notebook-Modelle und Tablet-PCs verschiedener Hersteller auf den Markt gebracht. Bei gleicher oder höherer Leistungsfähigkeit liegen die Akkus preislich zum Teil erheblich (bis zu 35 Prozent) unter den jeweiligen Originalersatzteilen. Zudem deckt BTI mit den neuen Artikeln auch einige ältere, aber noch sehr verbreitete Notebook-Modelle ab, für die vom Originalhersteller keine ne... | Weiterlesen