PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Hochwertige Duschen und Duschabtrennungen bei duschqueen.com

Von Queen Sanitär-Produkte GmbH

Die verschiedene Bauformen einer Dusche

Eine bedarfsgerecht geplante Dusche aus unserem Hause öffnet - in der Mehrzahl der Fälle - nach innen oder nach aussen und nur in ganz seltenen Fällen in beide Richtungen. Warum das so ist ? Nach innen öffnende Duschabtrennungen können wasserdicht gebaut werden; nach außen, bzw. nach innen und außen öffnende Systeme können ? Prinzip bedingt ? nicht wasserdicht gebaut werden.
Thumb Es gibt grundsätzlich sowohl die frei stehende Duschkabine mit einer kleinen Duschwanne (http://duschqueen.com/duschwanne_runddusche_duschen.php) (meistens mit einer 6 cm Tiefe), als auch die Dusche, die in einer Badewanne integriert sind. Die Duschen werden entweder durch wasserfeste Duschvorhänge, oder durch einer Duschtür (http://duschqueen.com) (Schiebetür oder auch schwenkbare Türen) von der Umgebung abgegrenzt, damit diese vor Spritzwasser geschützt werden und um genügend Privatsphäre zu sorgen. Duschkabinen, ob als Runddusche (http://duschqueen.com), Eckdusche, Viertelkreisdusche (http://duschqueen.com/dusche_barrierefrei_impressum.php), Fünfeckdusche oder gar als Duschtempel sind nach oben hin typischerweise offen. Die Wände einer Dusche sind, abgesehen von einem Duschtempel, meist gefliest und verfugt. Aufwändiger und somit auch teurer in der Ausführung sind ebenerdige und barrierefreie Duschen. Hier sind die Wand und der Fußboden des Duschbereiches gefliest oder anderweitig wasserdicht verkleidet, während der Boden zum Ablauf hin leicht geneigt ist. Diese Form ermöglicht unter anderem auch die Nutzung mit Rollstühlen oder anderen Gehhilfen. Somit ist diese Form einer Dusche behindertengerecht. Weitere behindertengerechte Zubehörteile bzw. Anbauten können auch entsprechende Sitzgelegenheiten sowie stabile Haltegriffe sein. Oftmals wird das Auffanggefäß einer Dusche als Duschtasse bezeichnet, da der Begriff Wanne auch für die Badewanne benutzt wird. Um den Duschkopf während des Duschens nicht die ganze Zeit halten zu müssen, werden entsprechende Duschkopfhalter oder auch Duschstangen mit Konusgleitern angebracht, an denen dann der Duschkopf befestigt werden kann. Alternativ können auch die Wasserdüsen direkt in die Decke der Duschkabine eingebaut und auf einen beweglichen Duschkopf verzichtet werden. Bei Fragen und Anmerkungen Rund um die Themen Dusche, Duschtempel, Duschtür, Duschabtrennung, Duschtürdichtung (http://duschqueen.com/dusche_barrierefrei_impressum.php) und barriefreie Dusche (http://duschqueen.com/dusche_barrierefrei_impressum.php) steht Ihnen das kompetente Team von duschqueen.com gerne mit Rat und Tat zur Seite. Weitere Informationen sowie die Kontaktdaten erhalten Sie auf der Internetpräsenz www.duschqueen.com. Queen Sanitär-Produkte GmbH Rudolf Roloff Kochstrasse 52 47805 Krefeld queen@duschqueen.com 02151 / 398874 http://duschqueen.com
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rudolf Roloff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2452 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!