Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

ILM Roadshow: Archivierungslösung im IBM Server-Umfeld von AS/400 bis Power i

Von TRIBUTUS Compliance Solutions GmbH

Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München sind die Orte an denen die Roadshow der Tributus Compliance Solutions GmbH und der monoSoft GmbH halt macht. ...
Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München sind die Orte an denen die Roadshow der Tributus Compliance Solutions GmbH und der monoSoft GmbH halt macht. Es wird eine Best Practice Lösung präsentiert, wie auf einfache Weise (steuer)relevante Daten aus IBM Power Systemen (AS/400, iSeries etc.) revisionssicher und standardisiert archiviert werden können. Der Abruf und das Managen der archivierten Daten wird durch die ILM/GDPdU Plattform CIC (Compliance Information Center) realisiert. Legacy-Systeme, wie z.B. die IBM AS/400, werden in vielen Unternehmen nach wie vor eingesetzt. Durch die lange Einsatzzeit dieser Systeme schwindet das KnowHow in den Unternehmen, so dass die Pflege und Wartung, aber auch die Extraktion von z.B. Steuer-/Finanz-relevanten Daten, durch interne Mitarbeiter nur noch schwerlich oder gar nicht mehr möglich ist. Und genau hier setzt die Lösung von Tributus und monoSoft an - monoSoft als Spezialist im Feld von IBM Power Systemen und Tributus als Spezialist für Datenarchivierung und Datenhandling. Auf den Veranstaltungen wird gezeigt, wie ein Unternehmen Daten aus IBM Legacy-Systemen migrieren und revisionssicher archivieren kann. Die Daten werden in einem standardisierten Format abgelegt (CSV, XML etc.), wobei die Business Logik der Ursprungssysteme erhalten bleibt und in vielen Fällen sogar übertroffen wird. Durch diese Vorgehensweise werden die gesetzlichen Vorgaben bzgl. Aufbewahrungsfristen von 6, 10 bzw. 30 Jahren erfüllt, wodurch die Abschaltung von Altsystemen möglich wird. Dank der Standardisierung sind die Daten langfristig les- und auswertbar. Der Einsatz von externen Spezialisten ist dadurch zukünftig obsolet. Eine ausschließliche Archivierung der Daten reicht in vielen Fällen nicht aus, da z.B. bei einer Steuerprüfung oder internen Revision die archivierten Daten logisch dargestellt werden müssen. Hier kommt nun die vielfach bewährte Business Audit Platform CIC der Tributus GmbH zum Einsatz, die schon bei namhaften Kunden als ILM-/GDPdU-Plattform eingesetzt wird, um z.B. bei Finanzprüfungen die vom Fiskus geforderten Finanzdaten darzustellen (Z3, IDEA etc.). Auf "Knopfdruck" werden die archivierten Daten über das CIC schnell und sicher abgerufen und verwaltet, wodurch aufwendige und zeitintensive Daten-Recherchen auf Servern, in Archiven und Datenbanken der Vergangenheit angehören. Auch Daten aus anderen Produktivsystemen (z.B. SAP, Registrierkassen etc.) und Daten ohne finanz- oder rechtsrelevanten Hintergrund können mit der dargestellten Lösung intuitiv und flexibel gemanagt werden. Die Veranstaltungsreihe startet am 31.07.2011 in Hamburg und geht dann über Berlin (01.09.), Düsseldorf (06.09.), Frankfurt (13.09.) nach München (20.09.). Informationen zu den Veranstaltungen und die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie unter www.tributus.com oder unter www.monosoft-gmbh.de. TRIBUTUS Compliance Solutions GmbH Knut Ludwiczak Hauptstraße 181 (Turmhof) 51143 Köln knut.ludwiczak@tributus.com +49 (0)2203 / 977 89 - 0 http://www.tributus.com
22. Aug 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Knut Ludwiczak, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3090 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von TRIBUTUS Compliance Solutions GmbH


10.01.2012
10.01.2012: (ddp direct)Wächst Ihr Datenberg? Ärgern Sie sich über hohe Mainframe Kosten und kostenintensive Wartungsverträge? Planen Sie die Anschaffung eines Archivs/ Storages oder den Ausbau der bestehenden Archivstruktur? Möchten Sie Mainframe Daten in die offene Systemwelt migrieren? Sollen Ihre Daten zentral und revisionssicher archiviert werden? Tributus und NetApp haben für Ihre Anforderungen die richtige Lösung: Tributus migriert Ihre Daten aus den unterschiedlichsten Produktiv-, Mainframe- und Altsystemen, übernimmt dabei die Business Logik der Liefersysteme und legt diese sicher in ei... | Weiterlesen

02.08.2011: Der Beschluss des Bundesministeriums der Finanzen zur Ausweitung des Datenzugriffs auf Kassensysteme stellt Unternehmen vor große Probleme. Um den Gesetzesvorgaben des BMF zu entsprechen hat die Tributus Compliance Solutions GmbH eine Lösung entwickelt, Kassendaten täglich zu archivieren und umgehend wieder abzurufen. Insbesondere für Unternehmen mit einem weitreichenden Filialnetz ist dieses Standardprodukt eine effiziente Lösung. Auszug aus dem BMF Schreiben vom 26.11.2010: "Steuerlich relevante Einzeldaten müssen unveränderbar und vollständig aufbewahrt werden. Eine Verdichtung ... | Weiterlesen

01.08.2011: Immer mehr Unternehmen haben sich in den letzten Jahren für die ILM-/ GDPdU-Plattform CIC (Compliance Information Center) der Tributus GmbH entschieden. Um auch in Zukunft den Bedarf an Fachkräften gerecht zu werden, hat die Tributus Auszubildende im Bereich der Fachinformatik und des Kaufmännischen eingestellt. Java-Entwickler sind weiterhin gesucht. Als attraktiver Arbeitgeber zeichnet sich die Tributus nicht nur durch ein vorbildliches Ausbildungssystem, sondern auch durch Schulungsmaßnahmen aus, in denen Auszubildende themenübergreifendes Fachwissen aus anderen Aufgabengebieten nä... | Weiterlesen