Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Cloud Computing: BITMi e.V. informiert mit aktueller Broschüre über Risiken und Lösungen

Von Bundesverband IT-Mittelstand e.V.

Auf der Communication World 2011 in München stellte am Messestand des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. der ITK-Versicherungsmakler contego eine gemeinsam erstellte Broschüre zum Thema Cloud Computing vor.

Die Broschüre richtet sich an IT-Betriebe und Nutzer von Cloud-Providern und bietet Informationen zu Risikovermeidung und Schutz rund um den Cloud Services Bereich. Wie komplex das Thema im Geschäftsfeld zu bewerten ist, machte Jan Fries, Geschäftsführer...

Aachen, 27.10.2011 - Die Broschüre richtet sich an IT-Betriebe und Nutzer von Cloud-Providern und bietet Informationen zu Risikovermeidung und Schutz rund um den Cloud Services Bereich.

Wie komplex das Thema im Geschäftsfeld zu bewerten ist, machte Jan Fries, Geschäftsführer von contego vor Ort deutlich: 'IT- und Telekommunikationsunternehmen wollen ihre Daten, also ihr Handwerk bestmöglich vor Schadenfällen schützen. Dabei sind die Risiken wenn zentrale Unternehmensprozesse outgesourced werden, nur unzureichend bekannt. Im direkten Gespräch müssen wir immer wieder darauf hinweisen, dass standardisierte Verträge und Lizenzbedingungen von Cloud Services auch negative Versicherungsimplikationen mit sich bringen können.'

Informationen und Lösungen zur individuellen Gestaltung von IT-Versicherung bietet contego Mitgliedern und Interessenten des Bundesverbandes, bei welchem ab sofort auch die Broschüre erhältlich ist, unter: info@bitmi.de

27. Okt 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 119 Wörter, 982 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Der Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi) vertritt die Interessen von über 1.500 IT-Unternehmen auf nationaler und europäischer Ebene und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland. Im BITMi sind sowohl direkte Mitglieder als auch assoziierte Regional- und Fachverbände von mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Software, Internet, Dienstleistung und Hardware zusammengeschlossen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Bundesverband IT-Mittelstand e.V.


14.05.2020: -In seinem neusten Positionspapier schlägt der europäische IT-Mittelstandsverband DIGITAL SME als Antwort auf die Krise eine Konzentration auf 6 Kernbereiche vor: Liquiditätsunterstützung, digitale Kompetenzen, Investitionen, IT-Sicherheit und Standards, digitale Souveränität und Steuerwesen -Die Corona-Krise kann der Start eines umfassenden und nachhaltigen digitalen Transformationsprozesses sein, welcher auf dem Ökosystem des digitalen Mittelstands aufbaut - wenn Europa nun entschieden handelt Aachen/ Brüssel, 14. Mai - Die Digitalisierung der europäischen Wirtschaft war schon lange... | Weiterlesen

12.03.2020: -Die Digitalisierung des Mittelstands ist das zentrale Anliegen der Kommission in beiden Strategien. -Konkrete Maßnahmen, die den Mittelstand und sein Ökosystem zur Umsetzung der digitalen Transformation befähigen, müssen folgen. -Mit einem "Pakt für Kompetenzen", der mittelständische Besonderheiten berücksichtigt, sollen digitale Wissenslücken geschlossen werden. Aachen/ Brüssel, 12. März 2020 - Der Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi) begrüßt die diese Woche von der Europäischen Kommission veröffentlichten Mittelstands- und Industriestrategien. Positiv ist vor allem, dass die K... | Weiterlesen

17.04.2019: Aachen, 17.04.2019 (PresseBox) -Minister Pinkwart besucht den BITMi in der PascalstraßeIT-Branche im Fokus: Pascalstraße verbindet Mittelstand und KonzerneBITMi stellt Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft (KIW) vorDer Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) hat heute den Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW Prof. Dr. Andreas Pinkwart in der Pascalstraße begrüßt. Dies ist die erste Station seines Frühjahrsbesuchs in Aachen. Auf Einladung des digitalHUB Aachen e.V., einer Initiative des BITMi, besuchte der Minister den Bundesverband und zeigte g... | Weiterlesen