Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

IXIA kündigt hochgradig skalierbare Testlösung X800 für 3G- und 4G/LTE-Netze an

Von Ixia Headquarters

Neues Produkt sichert Skalierbarkeit von Netzwerken für Millionen von Smartphones

Ixia, Anbieter von Testlösungen für konvergente IP- und Drahtlosnetzwerke, hat heute die Verfügbarkeit seiner Applikation IxCatapult X800 bekannt gegeben, einer hochgradig skalierbaren Lösung zum Testen der Kapazitäten von 3G- und 4G/LTE-Netzwerken. Das...

München, 27.10.2011 - Ixia, Anbieter von Testlösungen für konvergente IP- und Drahtlosnetzwerke, hat heute die Verfügbarkeit seiner Applikation IxCatapult X800 bekannt gegeben, einer hochgradig skalierbaren Lösung zum Testen der Kapazitäten von 3G- und 4G/LTE-Netzwerken.

Das neue IxCatapult X800 ermöglicht die wichtige Überprüfung der komplexen Skalierbarkeit von Steuerebenen sowohl für 3G- als auch für 4G/LTE-Netzwerke. Hierzu werden durch Emulation der Signalisierungen der Steuerebene im Maßstab einer Großstadt Netzwerkarchitektur und -implementierung geprüft. Durch die Kombination aus IxCatapult und X800 erhalten Dienstanbieter die Gewissheit, dass ihre Netzwerke die riesigen von Smartphones erzeugten Datenmengen ohne Beeinträchtigung der Netzverfügbarkeit verarbeiten können. Der Markt für Smartphones wächst exponentiell, und die 'Mitteilungsbedürftigkeit' neuer Anwendungen und Geräte belastet die Netzwerkinfrastrukturen dabei in zunehmendem Maße. Eine theoretische Kapazitätsplanung ohne praktische Erprobung der Skalierbarkeit von Geräten und Netzwerken kann sich in diesem Zusammenhang als Mustervorlage für einen Netzwerkausfall erweisen.

Wie frühere und heutige Erfahrungen zeigen, werden Service-Einschränkungen und -Unter-brechungen meist durch unangemessene Kapazitätsplanung, unpassende Geräte und/oder unsachgemäßes Anwendungsdesign verursacht. Durch mangelhafte Netzqualität entstehen Anbietern und Netzbetreibern erhebliche Schäden und Verluste in Millionenhöhe. In einem kleinen Maßstab wirken sich mangelhaft konzipierte Clientgeräte und Anwendungen nicht zwingend auf ein Netzwerk aus und bleiben oftmals sogar unbemerkt. In größeren Maßstäben hingegen können sie gravierende Probleme und den Ausfall von Services verursachen.

Mittels des X800 lassen sich sowohl ordnungsgemäß funktionierende als auch unpassende Geräte darstellen, so dass Techniker Netzwerke konzipieren können, in denen Probleme durch nicht standardisierte Geräte, mangelhafte Energieverwaltungssysteme oder fehlerhaftes Anwendungsdesign vermieden werden. Durch eine exakte Modellierung in einer Laborumgebung wird das Verhalten neuer Geräte (Mobiltelefone, Dongles und Tablets) nachgeahmt, sodass Netzbetreiber ihre Drahtlosnetzwerke angemessen planen und bereitstellen können. Denn nur durch eine angemessene Erprobung lässt sich sicherstellen, dass Probleme in der Skalierbarkeit von Netzwerken in einer frühen Phase des Planungs- und Konstruktionszyklus erkannt werden.

Lösungs-Features:

Das X800 bietet eine hochgradig skalierbare Lösung zum Testen der Steuerebenen von Drahtlosnetzwerken in kompaktem 2U-Design. Das X800 bietet das branchenweit umfassendste Sortiment an Wireless-Protokollen zum Testen von 2G-, 3G-, 4G/LTE- und SS7-Netzwerken. Nutzer erhalten eine umfangreiche Bibliothek vorgefertigter Testszenarien, die sie vollständig an spezifische Testanwendungen anpassen können.

X800 verfügt über eine hohe Portdichte sowie Gigabit-Ethernet- und 10-Gigabit-Ethernet-Schnittstellen und kann praktisch jedes Gerät in einem Drahtlosnetzwerk emulieren. Hierdurch ist die Applikation in der Lage, getestete Geräte vollständig zu isolieren. Zusammen mit dem IxCatapult von Ixia verfügt das X800 über unerreichte Flexibilität im Design von Protokollzustandsautomaten für Positiv- und Negativtests. Zusammen mit dem IxCatapult von Ixia verfügt das X800 über unerreichte Flexibilität im Design von Protokollzustandsautomaten für Positiv- und Negativtests.

"Die Skalierbarkeit von Steuerebenen ist angesichts des exponentiell zunehmenden Datenverkehrs durch Teilnehmer, Geräte und Anwendungen ein entscheidender Faktor für Mobilfunknetze. Zum Testen der Kapazitäten der Steuerebenen eines Netzwerks sind einzigartige und genaue Messinstrumente erforderlich", betont Stéphane Téral, Principal Analyst Mobile und FMC Infrastructure bei Infonetics Research und führt aus:"Das X800 von Ixia bietet den notwendigen Testumfang, um die Kapazitäten von Steuerebenen in Mobilfunknetzen genau messen zu können."

Joseph Zeto, Leiter der Marktentwicklung bei Ixia, ergänzt: "Dienstanbieter stehen vor der großen Herausforderung, die wirkliche Performance ihrer neuen LTE-Netze kennen zu müssen, wenn Millionen von Smartphones sich in Ballungsräumen im Netz anmelden. Das neue X800 bietet eine kostengünstige Lösung, um Kapazitäten vollständig zu überprüfen und Netzwerkarchitekturen sicher zu gestalten und so das Risiko mangelhafter Service-Qualität und von Service-Unterbrechungen zu reduzieren."

Weitere Informationen zu den Testlösungen von Ixia für Mobilfunknetze erhalten Sie unter http://www.ixiacom.com/solutions/testing_wireless/index.php

27. Okt 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 545 Wörter, 4790 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Ixia Headquarters


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Ixia Headquarters


10.09.2014: München, 10.09.2014 - Ixia's (Nasdaq: XXIA) prämierte IxLoad-Testlösung ist nun auch als virtualisiertes System verfügbar. Damit können Mobilfunkanbieter den strategischen Einsatzes von NFV vorantreiben. Dank Ixia lassen sich physische Komponenten eines Netzwerks identifizieren, die bei gleichbleibender Leistung durch Cloud-basierte Funktionen ersetzt werden können. Zudem ist es möglich, den Erfolg einer solchen Maßnahme zu messen. So können Betreiber selbst entscheiden, was sie virtualisieren und wie sie dabei vorgehen wollen.Mobilfunkbetreiber stehen durch die steigende Nutzung mobi... | Weiterlesen

Ixia drückt bei Infotainment- und modernen Fahrerassistenzsystemen aufs Gaspedal

Neue AUTOSAR-konforme Testsoftware für den automobilen Ethernet-Markt

09.07.2014
09.07.2014: München, 09.07.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) gibt heute bekannt, dass es eine neue, mit den AUTOSAR-Standards konforme Testsoftware auf den Markt gebracht hat. Damit können Infotainment- und moderne Fahrerassistenzsysteme des vernetzten Automobils im Fahrzeug selbst getestet werden. Die Testsoftware IxANVL (Automated Network Validation Library) von Ixia für Fahrzeugkonformität und -interoperabilität basiert auf dem umfangreichen Wissen des Unternehmens im Bereich Testsoftware für IP-/ Ethernet-Systeme und treibt so die Evolution des schnell wachsenden automobilen Ethernet-Marktes weiter vor... | Weiterlesen

Ixia erhöht Transparenz durch Netzwerk- und Application Intelligence in Echtzeit

Neuer Application und Threat Intelligence Processor stellt intelligente, kontextuelle Metadaten für fundiertere Entscheidungen bereit

26.05.2014
26.05.2014: München, 26.05.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) hat seinen Application and Threat Intelligence (ATI) Processor vorgestellt. Er ermöglicht bessere Einblicke in das Netzwerk, Anwendungen sowie Sicherheitsbelange durch erweiterte Funktionen, die IT-Organisationen mit bisher eingesetzten Überwachungstools so nicht zur Verfügung standen.Der ATI Processor ist das erste Produkt seiner Art und basiert auf der Ixia Visibility Architecture, mit der Echtzeitinformationen über Benutzer und Anwendungen in jedem benötigten Format - rohe, gefilterte Pakete oder Metadaten - bereitgestellt werden können. Da d... | Weiterlesen