Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Lernen Sie BeagleBone kennen, die neue Open-Source-Hardware-Plattform für 89 US-Dollar, mit welcher Elektronikenthusiasten eine kleinere, freundlichere und kostengünstigere Lösung erhalten

Von Texas Instruments Deutschland GmbH

Entwicklungsplatine im Kreditkartenformat ermöglicht einfache Hardwareerweiterungen und schnelle Entwicklungen mit einzelnem Kabel und Linux-Start in 10 Sekunden

Innovatoren: Machen Sie sich bereit für die neueste Open-Source-Entwicklungsplattform, mit der u.a. unglaubliche Erfindungen wie drahtlos vernetzte, autonome Roboter, selbst unterrichtende Elektronik-Lern-Kits, intelligente digitale Beschilderungen, flexible...

Dallas, 31.10.2011 - Innovatoren: Machen Sie sich bereit für die neueste Open-Source-Entwicklungsplattform, mit der u.a. unglaubliche Erfindungen wie drahtlos vernetzte, autonome Roboter, selbst unterrichtende Elektronik-Lern-Kits, intelligente digitale Beschilderungen, flexible Retro-Spielekonsolen, Heimautomatiserung im Handumdrehen möglich sind. BeagleBoard.org präsentiert mit Freude das neueste Mitglied seiner weit verbreiteten Serie - BeagleBone. Vor drei Jahren verwischte BeagleBoard die Grenzen zwischen Desktop und Embedded Computing und war der Wegbereiter für schnell vorangetriebene Open Source-Innovationen auf Basis von ARM®-Prozessoren. Die für 89 US-Dollar erhältliche neue BeagleBone-Entwicklungsplatine, die auf einem Sitara(TM) AM335x ARM Cortex(TM) -A8-Mikroprozessor von Texas Instruments (TI) basiert, bietet Bastlern, Entwicklern und Ingenieuren das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bei der Open Source-Entwicklung. Sie bietet die grundlegende Hardware mit Zugriff auf Schnittstellensignale für Sensoren und Steuerungen, während dank der auf einem einzelnen Kabel basierenden Entwicklungsumgebung keine zusätzlichen Geräte erforderlich sind.

"Es ist immer wieder spannend, wenn die Entwickler von BeagleBoard.org noch mehr verblüffende Hardwareprodukte realisieren, die in der Community genutzt und weitergegeben werden können", sagt Limor Fried, Ingenieur bei Adafruit Industries. "BeagleBoard und die nun erhältliche BeagleBone-Lösung sind fantastische Plattformen für alle Open Source-Hardware-Entwickler, um daraus zu lernen und darauf aufzubauen."

Benutzerfreundliche und umfangreiche Hardware, Konnektivität mit Linux und Zugriff auf die Open Source-Community

Dank des flexiblen Linux-Kernels, der mithilfe vorhandener Treiber und Schnittstellenanwendungen die Komplexität der Lerneingabe/-ausgabe reduziert, ist die Entwicklungsarbeit von Projekten mit Sensoren und Steuerungen auf der BeagleBone-Plattform besonders einfach. BeagleBone kann unter Linux mit vollem Funktionsumfang ausgeführt werden, einschließlich systemeigener Skript- und Kompilierungstools. Ferner bietet es neben On-Chip-Ethernet-MAC, USB mit PHY und AD-Wandlern unzählige weitere Peripheriegeräte, um die Anzahl benötigter Fremdkomponenten zu minimieren und das Design weiter zu vereinfachen. BeagleBone kann als eigenständige Entwicklungsplatine oder als Add-On für die vorhandene BeagleBoard- oder BeagleBoard-xM-Lösung sowie den Desktop-Computer verwendet werden, um tausende sofort verfügbare Sensoren und Peripheriegeräte anzuschließen. Mit mehr als 60 konfigurierbaren 3,3-Volt-Eingängen/-Ausgängen, die dem Branchenstandard entsprechen, und fünf serielle Ports, zwei I2C-Busse, Timer, Power-Management-Module, SPI unterstützen, bietet BeagleBone eine problemlose Konnektivität mit zusätzlicher Peripherie, um die Designflexibilität zu steigern. Zudem können Entwickler auf die Open Source-Community zugreifen, die eine Vielzahl von E/A-Referenzen zur Unterstützung bei der Programmierung bietet. Über BeagleBoard.org, einer der momentan aktivsten Open Source-Hardware-Communities, ist darüber hinaus fortwährender Support verfügbar.

"Als Open Source-Entwickler bin ich ständig auf der Suche nach der neuesten und besten offenen Plattform, für die Ausführung meiner Embedded-Anwendungen", sagt Robert Nelson, Anwendungstechniker bei Digi-Key Design Support. "Dank BeagleBone kann ich dasselbe vollständige Linux-Betriebssystem wie auf meinem Entwicklungs-PC verwenden - jedoch auf dem perfekten ARM-Mikroprozessor mit geringer Stromaufnahme - und in einem kleinen Embedded-Formfaktor mit allen Eingängen/Ausgängen, die für meine nächste Anwendung erforderlich sind."

Entwicklungsstart innerhalb von fünf Minuten - dank einzelnem Kabel und Start in 10 Sekunden!

Innovatoren müssen nicht lange warten, um mit ihrer neuesten Kreation zu beginnen. BeagleBone vereinfacht die Hardware- und Software-Einrichtung für die Platine, da die Entwickler dank vorinstallierter Angstrom Distribution und node.js mit Cloud9 IDE in fünf Minuten startklar sind. Mithilfe eines einzelnen USB-Kabels können Entwickler ihre Platine mit Strom versorgen und im Webbrowser zu der Platine navigieren. Dies sorgt für eine besonders benutzerfreundliche Entwicklung und Kompatibilität mit Windows, Mac und Linux. Der integrierte USB-Hub ermöglicht weiterhin zusätzliche, simultane Verbindungen auf niedrigerer Ebene für serielle Konsolen und allgemein unterstütztes JTAG-Hardware-Debugging, einschließlich der integrierten Entwicklungsumgebung Code Composer Studio(TM) von TI. Während momentan die öffentliche Beta-Entwicklung beginnt, sind zur weiteren Beschleunigung der Entwicklung Beispielbibliotheken verfügbar, die eine Lerngrundlage bilden und die schnelle Entwicklung von Prototypen ermöglichen.

"Wir in unserer Niederlassung sind große Fans von Embedded-Systemen, und unserer Meinung nach ist Cloud9 IDE für BeagleBone ein tolles Anwendungsbeispiel. Dadurch wird das Schreiben von Code für Geräte genauso einfach wie das Anschließen und Herstellen einer Verbindung mit einem Port über einen Browser", sagt Rik Arends, Chief Technology Officer für Cloud9 IDE. "Wir freuen uns auf die künftige Unterstützung der Embedded-Entwicklung über die Cloud. Dadurch werden unsere Benutzer in den Genuss aller Vorteile kommen, die sich aus der sicheren Online-Hinterlegung von Codes und der leichten Verteilungsmöglichkeit auf mehrere Geräte ergeben."

Besuchen Sie www.beagleboard.org, um noch heute BeagleBoard-Benutzer zu werden!

Über BeagleBoard.org

Eine kleine Gruppe enthusiastischer Ingenieure war daran interessiert, leistungsstarke Open- und Embedded-Geräte zu entwickeln. Dabei betraten sie Neuland bezüglich der Open-Hardware und arbeiteten zusammen am Konzept und der Umsetzung von BeagleBone, BeagleBoard und BeagleBoard-xM. Die daraus resultierenden Open Source-Hardwareplattformen schließen die Lücke zwischen der Desktop- und Embedded-Entwicklung und ermöglichen den Entwicklern das Arbeiten nach ihren Vorstellungen sowie die Zusammenarbeit mit der Open Source-Community an neuen kreativen Anwendungen. Die BeagleBoard.org-Community hat es sich zum Ziel gesetzt, passionierte Entwickler zu engagieren und deren Innovationen in der Open Source-Entwicklungs-Community voranzutreiben. Da in den Communitys die neuesten Softwareentwicklungen, Live-Foren und Chats zur bequemen Zusammenarbeit gehostet werden, haben Entwickler leichten Zugriff auf einen Support und Ideenaustausch. Besuchen Sie www.beagleboard.org, um noch heute einzusteigen.

31. Okt 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 770 Wörter, 6687 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Texas Instruments Deutschland GmbH


Texas Instruments DLP präsentiert bisher kleinstes und effizientestes HD Pico Chipset

DLP Pico 0.3"-HD TRP Chipset liefert hellere Bilder und eine längere Akkulebensdauer / Muster und optische Engines ab sofort über das branchenweit größte Ökosystem erhältlich

25.02.2014
25.02.2014: Barcelona, 25.02.2014 - Texas Instruments DLP hat auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) das weltweit vielfältigste und energieeffizienteste HD Mikrospiegel-Array der Welt vorgestellt. Das neue 0,3"-HD TRP Chipset ermöglicht 720p-Darstellungen für kompakte Geräte wie Tablets, Smartphones, Zubehör, tragbare Displays, Augmented Reality Displays, interaktive Oberflächen, digitale Zeichendarstellung und Steuerungspanel.Wie auch die anderen Neuzugänge der DLP-Pico-Familie nutzt das neue 0,3"-HD TRP Chipset die proprietäre Tilt & Roll Pixel-Architektur (TRP) und die adaptiven Inte... | Weiterlesen

Texas Instruments DLP beschleunigt Entwicklung im Bereich visueller Innovation

DLP Pico präsentiert auf der CES 2014 viele neue Produktkategorien / Zahlreiche Entwicklungspartner machen mit DLP ein breites Portfolio an neuen optischen Engines verfügbar

07.01.2014
07.01.2014: Las Vegas / München, 07.01.2014 - Texas Instruments (TI) DLP Products präsentiert auf der International Consumer Electronics Show (CES) über 30 neue Produkte und Applikationen, die durch die neue DLP Pico Chipset-Familie ermöglicht werden. Immer mehr Produkte, die bis vor Kurzem noch unvorstellbar waren, werden zur Realität. Dies zeigen die spektakulären Innovationen, die im TI Village (N115-N117) vorgestellt werden, darunter auch der erste batteriebetriebene Handprojektor, interaktive Projektionsdisplays, die nahezu jede beliebige Oberfläche in großformatige Touchscreens verwandeln.... | Weiterlesen

Texas Instruments bietet neues DLP LightCrafter 4500 Evaluierungsmodul, mit dem Entwickler von der Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit des Lichts profitieren

Neuestes Entwicklungskit ergänzt die gebrauchsfertigen Tools auf DLP-Basis für vielfältige aktuelle und zukünftige Applikationen

13.05.2013
13.05.2013: München, 13.05.2013 - Texas Instruments (TI) (NASDAQ: TXN) DLP Products stellt heute auf der Laser World of Photonics den DLP LightCrafter 4500 vor. Mit diesem jüngsten Angebot von TI DLP bekommen Entwickler alle notwendigen Werkzeuge an die Hand, um mit der preisgekrönten DLP-Technologie und der Leistungsfähigkeit des Lichts neue Produkte und Lösungen für die unterschiedlichsten Branchen zu entwickeln. Als Ergänzung zum ursprünglichen DLP LightCrafter - dem bislang erfolgreichsten Entwicklungskit von DLP - und in Verbindung mit den weiteren verfügbaren DLP-Komponenten verfügt der DL... | Weiterlesen