Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Krankenhaus Porz am Rhein führt elektronische Personalakte IQAkte Personal von IQDoQ ein

Von IQDoQ GmbH

Messeabschluss auf der Zukunft Personal 2011 treibt Umstieg auf moderne Verwaltung voran

IQDoQ hat das Krankenhaus Porz am Rhein als neuen Kunden für seine elektronische Personalakte IQAkte Personal gewonnen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde bereits im September während der Kölner Fachmesse Zukunft Personal 2011 unterzeichnet, wie das...

Bad Vilbel, 06.12.2011 - IQDoQ hat das Krankenhaus Porz am Rhein als neuen Kunden für seine elektronische Personalakte IQAkte Personal gewonnen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde bereits im September während der Kölner Fachmesse Zukunft Personal 2011 unterzeichnet, wie das auf Software zum Dokumentenmanagement spezialisierte Tochterunternehmen der MATERNA-Gruppe heute bekannt gibt. Unterstützt durch die IQAkte Personal will das 440-Betten-Haus seine Personalprozesse optimieren und eine revisionssichere Archivierung einführen. Das Projekt hat im Oktober mit der nur fünftägigen Einführungsphase "5Days2Go" begonnen, der Produktivbetrieb startet im November.

"Neben dem fairen und nachvollziehbaren Preismodell hat uns vor allem die vollständige Produkteinführung in nur fünf Tagen überzeugt", sagt Mario Schiffer, Personalleiter am Krankenhaus Porz am Rhein. "Die konnte kein anderer Anbieter garantieren. Trotzdem mussten wir auf nichts verzichten: Die Lösung ist perfekt an unsere Bedürfnisse angepasst und ermöglicht die zentrale Verwaltung und Abbildung aller Mitarbeiterdokumente vom Eintritt bis zum Austritt. Damit und mit der Unterstützung für Terminverwaltung, Vertragswesen und E-Mail-Verkehr sind wir auf unserem Weg zu einer modernen Verwaltung einen großen Schritt weitergekommen."

Neben dem fünfköpfigen HR-Team nahmen auch der Datenschutzbeauftragte sowie Vertreter von IT-Abteilung und Betriebsrat am Workshop zur Produkteinführung teil. So konnten alle wichtigen Fragen unmittelbar behandelt und noch bestehende Bedenken sofort ausgeräumt werden. Anschließend nahm IQDoQ die vereinbarten Anpassungen der Software-Konfiguration vor und realisierte parallel dazu auch die Anbindung an die Personalwirtschaftssoftware Kidicap im Rahmen der "5Days2Go". Schließlich wurde noch ein Scan-Arbeitsplatz eingerichtet und so die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Mitarbeiter ihre 850 Bestandsakten bis zum Jahresende nach und nach selbst digitalisieren können. Bei dieser Gelegenheit sollen die Akten auch von unnötigen Altlasten befreit werden.

"Im Krankenhaus Porz am Rhein hat sich wieder einmal unser pragmatischer Ansatz mit kurzer Einführungszeit bewährt", berichtet Frank Rüttger, Leiter des Geschäftsfelds IQAkten. "Zusammen mit hoch motivierten Mitarbeitern, die voll hinter der Lösung stehen, fallen dann die nächsten Schritte umso leichter." So sind ein elektronischer Lohnzettel und die Einbindung des Webclients in das Mitarbeiterportal genauso geplant wie die elektronische Verwaltung von Mitarbeiter-übergreifenden Dokumenten, beispielsweise Projektunterlagen und Betriebsvereinbarungen, im integrierten digitalen HR-Office.

(356 Wörter / 2.836 Zeichen)

06. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2758 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über IQDoQ GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von IQDoQ GmbH


24.07.2018: Bad Vilbel, 24. Juli 2018. Auf der Messe Zukunft Personal Europe (Köln, 11.-13.09.2018: Halle 3.2, Stand C.03) präsentiert die Materna-Tochter IQDoQ innovative Anwendungsfälle für Digital HR rund um ihre digitale Personalakte IQAkte Personal. Die Standardsoftware lässt sich in nur fünf Tagen einführen und kann später schrittweise zur umfassenden Plattform für Digital HR ausgebaut werden. Neben den IQDoQ-eigenen Komponenten kommt dabei auch innovative Technologie von Partnern zum Einsatz: So zeigt Materna auf dem Messestand die Einbindung von HR-Chatbots, die Standardanfragen von Bewer... | Weiterlesen

12.04.2018: Bad Vilbel, 12. April 2018. Als langjähriger Lieferant für Dokumentenmanagement-Lösungen treibt IQDoQ beim Kunden DAK-Gesundheit nun die digitale Transformation der HR-Abteilung voran: Nach der Einführung der digitalen Personalakte IQAkte Personal im letzten Jahr wird 2018 auch eine kundenspezifische Anwendung für das digitale Personalentwicklungsgespräch (PEG) unternehmensweit ausgerollt. Die eigenständige Web-Anwendung wurde in der Praxis bereits in einer Testphase mit rund 100 der insgesamt 11.343 Mitarbeiter erfolgreich getestet. Im nächsten Schritt soll PEG in das Mitarbeiterporta... | Weiterlesen

19.02.2018: Bad Vilbel, 20. Februar 2018. Bei den Messen Personal Swiss (Zürich, 17.-18.04.2018: Halle 5, Stand B.15), Zukunft Personal Süd (Stuttgart, 24.-25.04.2018: Halle 1, Stand B.17) und Zukunft Personal Nord (Hamburg, 15.-16.05.2018: Halle A1, Stand A.06) präsentiert die Materna-Tochter IQDoQ ihre digitale Personalakte IQAkte Personal. Der Anbieter demonstriert außerdem, wie sich die Standardsoftware in nur fünf Tagen einführen und später schrittweise zur umfassenden Plattform für Digital HR ausbauen lässt. Mit dabei am jeweiligen Messestand ist der Scan-Dienstleister imasol. Das Partnerun... | Weiterlesen