Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

ES-8724DSS: Certified by Open-E

Von EUROstor GmbH

Open-E führt erfolgreich Hardwarezertifizierung des Gold-Partners EUROstor durch

EUROstor ES-8700 iSCSI/NAS RAIDs und Storage-Cluster verbinden hohe Hardwarequalität mit der Performance und Flexibilität der Open-E DSS V6 Software. Storage Kapazität kann über NAS, iSCSI und optional auch Fibre Channel vielen Servern zur Verfügung gestellt...

Filderstadt, 08.12.2011 - EUROstor ES-8700 iSCSI/NAS RAIDs und Storage-Cluster verbinden hohe Hardwarequalität mit der Performance und Flexibilität der Open-E DSS V6 Software. Storage Kapazität kann über NAS, iSCSI und optional auch Fibre Channel vielen Servern zur Verfügung gestellt werden.

Hat EUROstor bisher für das perfekte Zusammenspiel von Hardware und Software garantiert, gibt es nun auch umgekehrt eine Garantie von Seiten des Softwareherstellers: Das EUROstor ES-8700 System wurde von Open-E mit ausführlichen Prüfverfahren getestet und zertifiziert. Der Vorteil für die Kunden: Beide Seiten stehen für die einwandfreie Funktion des Systems gerade, der Kunde kann sich auf den vollen Support von beiden Partnern verlassen.

ES-8724DSS ist das größte bisher von Open-E zertifizierte Speichersystem, mit 24 Festplatten auf 4 Höheneinheiten, Hardware RAID Controller und vier 10 Gbit iSCSI Interface Ports. Reicht das nicht aus, kann das System mit JBODs (insgesamt bis zu 122 Platten) und weiteren Interfacekarten erweitert werden.

Die zertifizierten RAID Systeme lassen sich ohne weitere Hardware-Modifikation auch als Cluster mit automatischem Failover für iSCSI und NFS Volumes einsetzen. Damit sind sie auch in Szenarien mit besonders hohen Verfügbarkeitsansprüchen ideal.

"Auch wenn EUROstor letztlich immer dem Kunden gegenüber für die volle Funktion und Performance ihrer RAID Systeme geradesteht, ist es doch gut zu wissen, dass auch der Software-Partner die Konfiguration nach seinen eigenen Kriterien und Anforderungen getestet hat." erklärt Franz Bochtler, Geschäftsführer der EUROstor. "Für viele Kunden ist das ein zusätzliches gutes Argument für unsere Produkte."

"Unser Gold-Partner EUROstor - mit von uns qualifizierten Technikern, zertifizierten Storage-Systemen und einer breit installierten Basis - gibt uns als Softwarehersteller die Möglichkeit das Zusammenpiel zwischen Hardware und Software immer weiter zu optimieren." sagt Janusz Bak, CTO von Open-E. "Die enge Zusammenarbeit ist uns sehr wichtig und wir begrüßen es deshalb besonders, dass EUROstor ihre Systeme bei uns zertifizieren lässt."

Der Komplettpreis, beispielsweise für das zertifizierte ES-8700DSS mit 24 Slots, bestückt mit 12 x 2 TB Nearline Festplatten, zwei 10 Gbit Ports und vier 1 Gbit Ports beträgt ? 8556,10 inkl. MwSt. (? 7190,- ohne MwSt.).

08. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 324 Wörter, 2420 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von EUROstor GmbH


Modulares Disk-Backup und revisionssichere Archivierung

EUROstor startet Partnerschaft mit FAST LTA und erweitert damit ihr Backup-Portfolio

26.11.2018
26.11.2018: Filderstadt, 26.11.2018 (PresseBox) - In Zeiten der vermehrten Aufmerksamkeit für den Datenschutz spielen revisionssichere Archivierung und vor allem die sichere Auslagerung von Daten eine bedeutende Rolle. Daher hat der Storage-Anbieter EUROstor seine Backup-Produktpalette mit den Silent Brick Produkten des Herstellers FAST LTA abgerundet.Silent Bricks verbinden die Modularität und erhöhte Lagerfähigkeit, die klassischerweise mit Bandtechnologien verbunden wird, mit der hohen Performance und Verfügbarkeit von Festplattenspeichern. Dazu werden Sets von jeweils 12 2.5“ Disks oder SSDs in... | Weiterlesen

ZFS Unified Storage Server und Cluster jetzt mit Fibre Channel Interface

EUROstor bietet ES-8700JDSS mit Open-E JovianDSS Software und FC zu den Hosts an

04.07.2018
04.07.2018: Filderstadt, 04.07.2018 (PresseBox) - Storage Server mit ZFS Filesystem bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber klassischen RAID Systemen: Da das Filesystem die Redundanz der Platten selbst verwaltet, kann es Fehler auf einzelnen Festplatten durch Checksummen direkt lokalisieren. Das gilt auch für Situationen, wo ein RAID Controller nur Parityfehler im ganzen RAID Set melden kann („Stealth Errors“).Darüber hinaus lassen sich innerhalb des Filesystems praktisch unbegrenzte Snapshots ohne Performanceverlust erzeugen und mit ihnen die Daten konsistent auf ein weiteres System replizieren.... | Weiterlesen

EUROstor mit Nexenta und HGST auf der CeBIT

Unified Storage Server auf der Basis von NexentaStor Software live auf der Messe in Hannover

05.03.2014
05.03.2014: Filderstadt, 05.03.2014 - Erst das perfekte Zusammenspiel von Hardware und Software macht ein Speichersystem zu einer performanten und zuverlässigen Storagelösung, die den heutigen Ansprüchen leistungsstarker Server und Virtualisierungssysteme genügt.Auf der diesjährigen CeBIT stellt EUROstor unter anderem ihre ES-2800 Unified Storage Server mit NexentaStor Software für die Storagevirtualisierung und Festplatten von HGST vor. Von HGST sind auch die RAM Disks, die als SLOG (ZIL Cache) für das ZFS Filesystem verwendet werden sowie die SSDs für den L2ARC Cache.ES-2800 Storage Server mit N... | Weiterlesen