Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Zertifizierte Qualität und Sicherheit bei der VR Netze GmbH

Von VR Netze GmbH

Münster, 20. Dezember 2011. Ergänzend zur erfolgreichen Zertifizierung des Informationssicherheitsmanagementsystems nach ISO 27001 im Jahr 2010 erzielt VR Netze im November 2011 eine Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001. Im Rahmen eines Überwachungsaudits wurde auch das ISO 27001 Zertifikat erneut erfolgreich bestätigt.
Die Zertifikatserteilung erfolgte durch die DQS GmbH, die seit über 20 Jahren Zertifizierungen von Managementsystemen in Deutschland vornimmt. „Bereits mit Gründung der VR Netze wurden umfassende Maßnahmen zur Etablierung eines ganzheitlichen und effektiven Qualitäts- und Sicherheitsmanagements umgesetzt. Die Sicherheit der Informationsverarbeitung und Telekommunikation sind für unser Unternehmen wesentliche Voraussetzungen für die Erbringung hochqualifizierter Serviceleistungen und für die Sicherstellung von unternehmerischem Erfolg“, so Winfried Richert, Geschäftsführer der VR Netze GmbH. „Wir sehen die Zertifizierung und die daraus abgeleitete Weiterverfolgung dieses hohen Anspruches als integralen Bestandteil der Unternehmenspolitik und Strategie“ ergänzt der zweite Geschäftsführer Martin Schauer. Bei der Zertifizierung nach ISO 27001 handelt es sich um einen international anerkannten Nachweis zum Informationssicherheitsmanagement der VR Netze GmbH. ISO 9001 legt die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest, denen eine Organisation entsprechen muss, um Produkte und Dienstleistungen bereitstellen zu können, welche Kundenerwartungen sowie behördliche Anforderungen erfüllen. Dem Qualitätsmanagementsystem liegt ein stetiger und verbindlicher Verbesserungsprozess zugrunde. Über die VR Netze GmbH: Die VR Netze ist ein Unternehmen der GAD-Gruppe und Kompetenzcenter für Telekommunikations- und Netzwerkservices. In dieser Rolle betreut VR Netze Banken und Unternehmen der genossenschaftlichen FinanzGruppe mit einem umfassenden Produkt- und Dienstleistungsportfolio. Derzeit betreut die VR Netze GmbH ca. 440 Volks- und Raiffeisenbanken sowie über 30 weitere Kunden – beispielsweise die DZ-BANK-Gruppe und andere Verbundunternehmen. Damit nutzen über 90.000 Mitarbeiter an ihren Arbeitsplätzen die verschiedenen Telekommunikations- und Netzwerkservices der VR Netze. Ihr Redaktionskontakt: Ratiodata IT-Lösungen & Services GmbH Brigitte Ferber Gustav-Stresemann-Weg 29 48155 Münster Telefon: 0251 7000-3449 Telefax: 0251 7000-3612 brigitte.ferber@ratiodata.de http://www.ratiodata.de
20. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch (Tel.: 0451 88199-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2191 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von VR Netze GmbH


10.12.2013: Münster, 10.12.2013 - Die VR Netze GmbH, ein Unternehmen der GAD-Gruppe und Kompetenzcenter für Telekommunikations- und Netzwerkservices, betreut seit ihrer Gründung im Jahr 2005 Banken und Unternehmen der genossenschaftlichen Finanzgruppe sowie externe Kunden mit einem ganzheitlichen Service- und Dienstleistungsportfolio. Ab sofort bietet VR Netze ihren Kunden auch den Video-Kommunikationsservice "VR Video" an. Dieser neue Service soll Banken nicht nur bei der internen Optimierung von Kommunikations- und Geschäftsprozessen helfen, sondern künftig auch die Kommunikation mit dem Bankkunden... | Weiterlesen

Servodata setzt auf neue Contact-Center-Infrastruktur der VR Netze

24-stündige Erreichbarkeit an 365 Tagen im Jahr

24.04.2012
24.04.2012: Servodata ist eine Tochtergesellschaft der CardProcess GmbH und seit ihrer Gründung 1975 als Dienstleister für die Genossenschaftliche FinanzGruppe und im Drittmarkt tätig. Als spezialisierter Lösungsanbieter für Kartensperren und -Notrufe betreibt das Unternehmen unter anderem die bundesweite Sperrrufnummer 116 116 für elektronische Medien wie Debit- und Kreditkarten und im Auftrag der Deutschen Kreditwirtschaft (früher ZKA) die zentrale Sperrhotline für Maestro/ ec-Karten deutscher Kreditinstitute. Weitere Kunden sind z.B. Congstar mit der Sperrung der SIM-Karte, das Deutsche Gesundh... | Weiterlesen