Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Merlin 2.0 beschleunigt Kosten- und Personalkostenplanung mit SAP

Von Camelot ITLab GmbH

Camelot-Planungswizard um vorkonfigurierte Planungslayouts erweitert

Mannheim, 20.12.2011 ---- Der Camelot-Planungswizard MERLIN enthält mit dem neuen Release 2.0 ein Starterpaket für die Einführung von SAP NetWeaver Business Intelligence – Integrated Planning (SAP BI-IP) speziell für die Kosten- und Personalkostenplanung. Durch vorkonfigurierte Szenarien für typische Planungsanforderungen in diesem Bereich beschleunigen Unternehmen die Einführung der SAP-Planungslösung um bis zu 30 Prozent. Darüber hinaus werden die Planungsprozesse verkürzt sowie die Flexibilität und Transparenz der Kostenstellen-/Kostenarten- und Personalkostenplanung erhöht. Die neuen Funktionen erweitern die Planungslayouts, die der Camelot-Planungswizard MERLIN bereits für die Absatz- und Umsatzplanung mit SAP BI-IP bereitstellt.
Die Einführung von SAP BI-IP kostet viele Unternehmen beträchtliche Zeit. Denn sie erhalten damit nur eine Art Werkzeugkasten, mit dem sie die Planungslayouts, die Datenbasis sowie die gewünschten Planungsprozesse und -funktionen selbst aufbauen müssen. Der Camelot-Planungswizard MERLIN 2.0 schließt diese Lücke nun auch für die Kosten- und Personalkostenplanung. Er stellt den Planern in einem Planungslayout verschiedene Referenzdaten, wie die Planzahlen des Vorjahrs, aktuelle Ist-Daten, den Forecast und eine Hochrechnung zur Verfügung. Die Planer sparen damit den Zeitaufwand, der mit der Zusammenstellung der relevanten Daten aus verteilten ERP- und Data-Warehouse-Systemen verbunden ist. Außerdem erhalten sie die Personalkostensätze vom Planungsadministrator im System bereitgestellt und können damit anhand der geplanten Personalköpfe die Personalkosten automatisch ermitteln. Sie sehen dadurch sofort, welche finanziellen Auswirkungen mögliche Veränderungen im Personalbestand haben. Darüber hinaus ermöglicht das neue SAP BI-IP-basierte Planungswerkzeug, dass die Referenzdaten kopiert und flexibel auf Monate verteilt und umgewertet werden. So können die Planer aus Planzahlen vom Vorjahr automatisch Vorgabewerte für künftige Planungen erzeugen. Durch die Möglichkeit zur Retraktion werden die Daten ins ERP-System zurückgeschrieben, um dort die Umlageverfahren durchzuführen und die Sekundärkosten für die Kostenstellen zu ermitteln. „Mit dem Camelot-Planungswizard MERLIN 2.0 können die Kunden eine beschleunigte und hochflexible Kosten- und Personalkostenplanung umsetzen“, betont Christian Folberth, Head of Competence Center Business Analytics bei Camelot ITLab. „Wie unsere Praxiserfahrungen zeigen, werden die Planungsprozesse, Planungszyklen und Abstimmungsrunden zwischen den zentralen und dezentralen Planern deutlich verkürzt. Zudem ist keine redundante Datenpflege mehr erforderlich.“
20. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sibylle Hofmeyer (Tel.: 06221/7963108 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 1956 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Die Camelot ITLab GmbH ist ein führendes prozessorientiertes IT-Beratungshaus für die Optimierung von Prozessen im Supply Chain Management und angrenzender Bereiche. Das Unternehmen ist Teil der Camelot Gruppe mit weltweit 1.400 Mitarbeitern und Hauptsitz in Mannheim. Kunden wenden sich an Camelot ITLab wenn es darum geht mit innovativen Lösungen den Einkauf zu optimieren, Planungsprozesse zu vereinfachen, Logistikprozesse zu automatisieren oder Stammdaten revisionssicher zu managen.

Als langjähriger Partner namhafter Technologieunternehmen verfügt das Unternehmen über Spezialisten-Know-how zur passgenauen Unterstützung geschäftskritischer Kundenprozesse und in Zeiten der digitalen Transformation zur Anreicherung der Prozesse mit neuen Ideen. From Innovations to Solutions.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Camelot ITLab GmbH


Globale Produktion optimal planen: Neues Fachbuch „LEAN Supply Chain Planning“ von Camelot

Erstes IT-gestütztes Managementkonzept für nachfrageorientierte Produktion

10.06.2014
10.06.2014: Das Buch „LEAN Supply Chain Planning – The New Supply Chain Management Paradigm for Process Industries to Master Today’s VUCA World“* entstand in enger Zusammenarbeit von Camelot mit namhaften Forschungseinrichtungen und globalen Branchenführern, wie AstraZeneca, Eli Lilly, Novartis und PCI, einem Unternehmen der BASF Gruppe. Es beschreibt, wie Unternehmen trotz immer komplexerer Produktportfolios auf die zunehmend volatilen Märkte reagieren können, indem sie die komplette Wertschöpfungskette – über alle Produktionsstufen und Ländergrenzen hinweg – auf eine orchestrierte nachfrageo... | Weiterlesen

AL-KO THERM beauftragt Camelot ITLab mit SAP SCM-Projekt auf HANA

Lufttechnik-Spezialist optimiert Produktionsplanung mit Implementierung von SAP APO

02.04.2014
02.04.2014: AL-KO THERM ist ein führender Hersteller von lufttechnischen Geräten zur Klimatisierung von gewerblich genutzten Gebäuden und Einrichtungen. Durch Einbindung der SAP APO-Komponente PP/ DS in die vorhandene SAP-Systemumgebung sollen die teilweise noch manuellen Produktionsplanungsprozesse automatisiert und integriert werden. Um über sämtliche Produktionsstufen hinweg volle Transparenz über Störfaktoren zu haben und Planungssimulationen durchführen zu können, setzt AL-KO THERM zusätzlich auf SAP HANA. Ziel ist, eingehende Kundenanfragen innerhalb kürzester Zeit auf Machbarkeit prüfen... | Weiterlesen

Camelot LEAN Suite erhält INNOVATIONSPREIS-IT

Initiative Mittelstand zeichnet SAP-Lösung zur Verschlankung des Lieferkettenmanagements aus

26.03.2014
26.03.2014: Der INNOVATIONSPREIS-IT wird seit 2004 von der Initiative Mittelstand des Huber Verlags für Neue Medien verliehen, die sich für die Förderung der Mittelstandskommunikation einsetzt. Ausgezeichnet werden innovative und praktikable Produkte, Dienstleistungen und Lösungen im Bereich der Informationstechnologie und Kommunikation für den deutschen Mittelstand. Schirmherr des Preises war in diesem Jahr der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi). „Wir freuen uns, mit der Camelot LEAN Suite eine namhafte Expertenjury aus über 100 Wissenschaftlern, Branchenspezialisten und Fachjournaliste... | Weiterlesen