Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

WDR berichtet über den Austausch von 6.000 Straßenleuchten in Düren

Von Hellux Construktions-Licht GmbH

Hellux liefert Großteil der modernen LED-Straßenleuchten

Über den Beginn der Umrüstungsarbeiten von 6.000 Straßenleuchten auf moderne LED-Technologie in Düren berichtete die „Lokalzeit aus Aachen“ am 16.01.2012.
(Berlin, 18.01.2012) Die Umrüstung von 6.000 Straßenleuchten ist auch in Nordrhein-Westfalen nicht alltäglich. Für die WDR-Sendung "Lokalzeit aus Aachen" Grund genug, am 16. Januar 2012 zur besten Sendezeit darüber zu berichten. Grund für die großangelegte Installation neuer Straßenleuchten ist die Umstellung auf Leuchten mit modernster LED-Technologie. Im WDR-Beitrag werden konkrete Zahlen genannt: Allein 600.000 EUR pro Jahr sollen durch 3 Mio. kWh weniger Strombedarf eingespart werden. Das bedeutet eine Reduzierung von 60% gegenüber dem gegenwärtigen Energieverbrauch. Außerdem rechnet die Stadt mit deutlich geringeren Wartungskosten. Auch für eine Stadt wie Düren wäre die dafür notwendigen Investitionskosten allein nicht zu bewältigen gewesen. Ein erheblicher Zuschuss durch die Inanspruchnahme des Förderprogramm des Bundesumweltministeriums (BMU) machte die Finanzierung durch die Kommune möglich. Mehrere tausend Leuchten der Modelle 130 und 131 kommen von dem Leuchtenhersteller Hellux. Mit der Berliner Lichtmanufaktur, einem auf industrielle Serienfertigung spezialisierten Werk in Laatzen bei Hannover sowie einem Standort in Budweis (Tschechien) bietet Hellux ein breites Spektrum moderner Produkte im Straßen-, Außen- und objektnahen Licht. Die BMU-Förderung für die Umrüstung von Straßen- und Außenbeleuchtungen richtet sich an Gemeinden und Kommunen, neuerdings aber auch ausdrücklich an kulturelle, kirchliche und soziale Träger. Förderzuschüsse von bis zu 25% können noch bis zum 31. März 2012 beantragt werden. Informationen und Hilfestellung erhalten interessierte Entscheider auf dem Hellux-Portal unter www.hellux.de.
18. Jan 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Torsten Brock, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 1698 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Hellux Construktions-Licht GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Hellux Construktions-Licht GmbH


19.02.2012: Alle namhaften europäischen Leuchten-Produzenten werden ihre Neuheiten zu Leuchten und Lampen sowie Außenleuchten für den öffentlichen Bereich präsentieren. Der Stand B50 in der Halle 5.0 gehört wieder einem der traditionsreichsten Spezialisten im Außen- und Sonderleuchtenbereich – Hellux. Hellux-Leuchten zeichnen sich durch ein breites Anwendungsspektrum und modernes Design aus. Neben Weiterentwicklungen von beliebten technischen Leuchten werden auch völlig neue Beleuchtungslösungen, u.a. für Parkanlagen, City-Passagen und andere verkehrsberuhigte öffentliche Räume vorgestellt... | Weiterlesen