Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Abraham Dürninger & Co GmbH investiert in den Online-Shop und die Druckerei

Von Aggrosoft it intelligence GbR

Die neue Plattform bietet den Kunden völlig neue Möglichkeiten Ihren Online Shop noch weiter zu verbessern

Ina Kerkhoff ist seit Mai 2011 als Projektleiterin für den Web-Shop 'die-Shirttuner.de' bei der Abraham Dürninger & Co. GmbH tätig. In dieser Funktion hat sie den neuen Auftritt der Plattform konzipiert, auf den es im Dezember verstärkt Zugriffe gegeben...

Herrnhut, 17.01.2012 - Ina Kerkhoff ist seit Mai 2011 als Projektleiterin für den Web-Shop 'die-Shirttuner.de' bei der Abraham Dürninger & Co. GmbH tätig. In dieser Funktion hat sie den neuen Auftritt der Plattform konzipiert, auf den es im Dezember verstärkt Zugriffe gegeben hat. Foto: Mario Heinke

Das vergangene Jahr war für die traditionsreiche Abraham Dürninger & Co. GmbH nicht gerade ein Spitzenjahr in der 265-jährigen Firmengeschichte, sagt Geschäftsführer Albrecht Kittler: 'Wir mussten die Lohnweberei schließen', bedauert er. Der Dürninger-Gesellschafter, die Firma Hecking, hatte beschlossen, die Produktion zur Jahresmitte auf zwei Standorte zu konzentrieren. Herrnhut war da nicht mehr mit dabei.

Trotzdem schaut Albrecht Kittler zuversichtlich auf das Jahr 2012. Die erste Investition zur weiteren Stärkung der Druckerei sei bereits getätigt: Eine Siebdruckmaschine mit zwölf Druckwerken ist bereits angeliefert. Sie wird in der kommenden Woche noch durch eine weitere Maschine komplettiert. In dieser speziellen Bauart sei das deutschlandweit erst die zweite Druckmaschine dieser Art, die zum Einsatz kommt, sagt Albrecht Kittler stolz.

Zufrieden ist er auch mit dem Online-Geschäft. Hier habe es im Dezember einen kräftigen Aufwärtstrend gegeben, erzählt er. Einen Grund dafür sieht er im neuen, frischeren Auftritt, der zudem mehr Funktionalität für die Nutzer bietet. Wesentlichen Anteil an diesem Erfolg hat die Projektleiterin für den Web-Shop, Ina Kerkhoff. Sie arbeitet seit Mai 2011 im Unternehmen und hat den neuen Auftritt der Plattform konzipiert und in ihrer Regie umgesetzt.

Beide Geschäftsfelder ? der Siebdruck und das Online-Geschäft ? sollen in diesem Jahr weiter ausgebaut und am Markt gefestigt werden. Alle Investitionen in sie würden darauf abzielen, künftig noch schneller und besser auf die veränderten Kundenwünsche reagieren zu können, sagt der Geschäftsführer: 'Die Kunden wünschen sich immer ausgefeiltere Designs und das bei sinkenden Stückzahlen pro Bestellung', erzählt Albrecht Kittler. Für die Drucker heißt das, sie müssen flexibel und schnell immer raffiniertere und vielfarbigere Drucke in hoher Qualität auch für geringe Stückzahlen liefern. 'Deshalb bauen wir die Druckerei insgesamt weiter aus', sagt Albrecht Kittler.

Im Internet-Shop 'die-shirttuner.de', der 2009 eingerichtet wurde, haben die Kunden selbst die Wahl. Sie können sich ihr Lieblingsprodukt in ihrer Lieblingsfarbe und mit ihrem Lieblingsdesign selbst gestalten. Erstmals kommen dabei nun auch Swarovski-Kristalle mit zum Einsatz. Wie Ina Kerkhoff erklärt, setzt das Dürninger-Programm ? ganz anders als andere ähnliche Angebote ? den Kunden kein bestimmtes Muster vor: 'Jeder kann so viele Kristalle platzieren, wie er möchte und wohin er sie haben will.'

Neben T-Shirts hat das Unternehmen die Textilauswahl noch erweitert und bietet jetzt unter anderem auch Unterwäsche an, die mit witzigen Sprüchen versehen, vor allem bei jungen Kunden beliebt ist, sagt Albrecht Kittler. Er verweist in diesem Zusammenhang auf sein Versprechen bei seinem Antritt als Geschäftsführer 2010: 'Ich wollte den Internet-Shop professionell aufziehen. Und ich denke, das gelingt uns immer besser.'

Jugendlicher und frischer zeigt sich Dürninger aber nicht nur in seinem Internet-Shop. Auch als Sponsor des Herrnhuter Sports und der Feuerwehr setzt das Unternehmen vor allem auf die Förderung des Nachwuchses, erzählt Albrecht Kittler, ohne schon konkreter werden zu wollen.

Quelle: sächsische-zeitung, ausgabe löbau/zittau

17. Jan 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 3634 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Aggrosoft it intelligence GbR


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Aggrosoft it intelligence GbR


Retro ist IN

Nostalgiedosen im Design der 50er und 60er jetzt bei Fototassen.de

04.10.2013
04.10.2013: Ammersee, 04.10.2013 - Der Retro-Stil feiert gewagte, ausdrucksstarke Farben der 50er und 60er Jahre. Kombiniert mit einem persönlichen Foto auf dem bedruckbaren Deckel holt sich der Kunde von Fototassen.de den beliebten Stil mit dieser lebensmittelechten und praktischen Dose nach Hause. Ein echter Klassiker und Hingucker für Wohnung, Küche oder Büro, ob klassisch oder modern.Dosen dieser Art werden gerne zu Hause oder im Büro zum Aufbewahren jeglicher Utensilien wie Kaffeebohnen, Tee, Kekse oder ganz individuell genutzt.Der schwungvolle, innovative und experimentelle Stil mit knalligen F... | Weiterlesen

25.06.2012: Rehau, 25.06.2012 - Apple Händler BrandDevil feiert einjähriges Bestehen mit großem RelaunchDas beim Shop-Award im März prämierte Startup BrandDevil hat seinen online Shop nach knapp einem Jahr grundlegend überarbeitet. Der Fokus lag laut Gründer & Geschäftsführer Markus Teufel auf der Optimierung der Usability. Anstatt eine teure Usability Agentur zu beauftragen hat das Startup einfach große und erfolgreiche Shops genau unter die Lupe genommen. Die grafische sowie technische Umsetzung erfolgte vollständig Inhouse. Auch am Service wurde kräftig gefeilt. Neben einem 100 tägigen Rü... | Weiterlesen