Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Neue Einrichtungskonzepte in der Systemgastronomie

Von Reinhold Keller GmbH

Trends in der Restauranteinrichtung

In der Systemgastronomie steht der Kurs seit Jahren auf Wachstum und Expansion. Dazu werden die Markenrestaurants gezählt, die über ein standardisiertes und multipliziertes Konzept verfügen, das zentral gesteuert wird. Was ist derzeit angesagt in den Restaurants der Systemgastronomie, welche Entwicklungen zeichnen sich ab?
„Gefragt sind in der Systemgastronomie vor allem authentische Konzepte, reine Funktionalität ist out. Ein hoher Grad an Selbstbestimmung für die Gäste, Ästhetik, Stil, Charakter und Wohlfühlatmosphäre sind in. Die Gasträume werden immer wohnlicher und immer mehr mit moderner Technik ausgestattet“, so Manfred Bauer vom internationalen Einrichter für Trendgastronomie Reinhold Keller aus dem churfränkischen Kleinheubach. Reinhold Keller realisierte in den letzten Jahren weltweit mehr als 3.000 Trendrestaurants. Darunter für Top-Marken wie McDonald's, KFC, Mövenpick, Häagen Dazs und Vapiano. Im neuen Konzept „Spirit of Family“ von McDonald’s beispielsweise, das Reinhold Keller bereits mehrfach einrichtete, gehen Hightech und Familienfreundlichkeit eine einzigartige Symbiose ein. Alles dreht sich um die Familie und um Multimedia. Die neuen Möbel lassen sich flexibel umstellen. So können je nach Familienbedarf Sitzgruppen individuell zusammengestellt werden, mit Tischen und Stühlen, die höhen- und seitenverstellbar sind. Schiebbare Wägelchen machen es möglich, dass das Essen für die ganze Familie auf einmal zum Sitzplatz transportiert werden kann, sogar mit einem Kind im Arm oder an der Hand. Die Familienfreundlichkeit spiegelt sich auch in einem separaten Babywickelraum mit Gratis-Windeln und Gratis-Pflegeprodukten sowie mit Flaschenwärmer und speziellen Kindertoiletten. Spezielle „Sound-Duschen”, High-Tech-Spiel- und Maltische mit Projektionsgeräten sind weitere Highlights für Kinder. Für Erwachsene gibt es ebenfalls HiTech vom Feinsten: Fest installierte iPads, W-Lan, „Easy Order Stationen”, an denen man individuell und dezentral Menüs bestellen kann, bargeldlose Zahlung, eine Tankstelle für Elektro-Fahrzeuge ... Ein weiterer Trend in der Systemgastronomie ist die ständig steigende Anwendung großformatiger und qualitativ hochwertiger Grafikdrucke als Wand-, Front- und Deckenverkleidung. Dadurch lassen sich eindrucksvolle Emotionen wecken und positive Stimmungen erzeugen. Das Thema „Beleuchtung“ gewinnt ebenfalls immer mehr an Bedeutung, denn „Licht lockt Leute“. Besonders in Form der LED-Technik. Mit Hilfe moderner Elektronikkomponenten sind differenzierte Farbeffekte möglich, die sich den verschiedenen Tageszeiten und Essgewohnheiten anpassen. „Innovation ist gastronomische Bringschuld, das gilt vor allem für die Systemgastronomie. Abwechslung wird erwartet, das Andere und Besondere“, so Manfred Bauer von Reinhold Keller. Eine umfassende Projektgalerie zur Systemgastronomie findet man auf: www.reinhold-keller.de Reinhold Keller GmbH Gutenbergstraße 4 63924 Kleinheubach Tel. 0 93 71 / 97 90-0 Fax 0 93 71 / 25 84 info@reinhold-keller.de
31. Jan 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jäger Management (Tel.: 09365-881960), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 2746 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Reinhold Keller GmbH


01.08.2012: Reinhold Keller, einer der führenden europäischen Hersteller für die Systemgastronomie, Trendgastronomie und Objekteinrichtungen, darf sich erneut über die Auszeichnung „BAYERNS BEST 50“ freuen. Diesen Titel vergibt das Bayerische Wirtschaftsministerium an Firmen, die in den vergangenen Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich gesteigert haben. „Zu verdanken haben wir unseren Erfolg dem großen Engagement unserer Mitarbeiter, Ihnen gilt mein herzlicher Dank!“ so Inhaber Manfred Bauer bei der Preisverleihung durch den Bayerischen Wirtschaftsminister Mar... | Weiterlesen