Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

DSL-Unterversorgung: Hohes Interesse an Internet über Satellit am tiefsten Punkt Deutschlands

Von Filiago GmbH & Co KG

Filiago installierte am Wochenende ein mobiles Breitband- Internetcafé in Neuendorf-Sachsenbande, der tiefsten Landstelle der Bundesrepublik mit 3,54 unter NN / Bürgermeister sowie zahlreiche Bewohner nutzten die Gelegenheit zum Highspeed-Surfen, das in d

Am vergangenen Wochenende eröffnete Filiago, einer der führenden Anbieter für Internet über Satellit, das erste mobile Highspeed-Internet-Café unterhalb des Meeresspiegels. Zur symbolischen Anbindung der Region ans Internet mit Breitbandgeschwindigkeit...

Bad Segeberg, 09.02.2012 - Am vergangenen Wochenende eröffnete Filiago, einer der führenden Anbieter für Internet über Satellit, das erste mobile Highspeed-Internet-Café unterhalb des Meeresspiegels. Zur symbolischen Anbindung der Region ans Internet mit Breitbandgeschwindigkeit per Satellit, knoteten der Bürgermeister von Neuendorf- Sachsenbande, Axel Krohn, und Filiago-Geschäftsführer Utz Wilke an der "tiefsten Landstelle Deutschlands" (3,54 unter NN) ein breites, rotes Stoffband vor dem Internet-Café zusammen.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus der Region Neuendorf-Sachsenbande, die einen weißen Fleck auf der DSL-Landkarte darstellt, informierten sich trotz widriger Witterungsverhältnisse über die Satelliten- Internettechnologie von ASTRA2Connect. Internet über Satellit ist in dieser Region sowie für viele Millionen Haushalte deutschlandweit oftmals die einzige Alternative, um Internet mit DSL-Geschwindigkeit zu erhalten.

"Wir haben 2012 für das Jahr des Internets über Satellit erklärt und möchten mit unserer Roadshow zunächst die extremsten Stellen in Norddeutschland anfahren", erklärte Utz Wilke. "Damit wollen wir aufzeigen, dass Internet in DSL-Geschwindigkeit an jedem Ort möglich ist." Filiago bietet seinen Kunden mit dem Produkt ASTRA2Connect schnelles Satelliten-Internet ab 39,95 Euro/Monat bei einer Geschwindigkeit von bis zu 10 Mbit pro Sekunde.

Die Filiago-Roadshow tourt noch bis zum 05. Februar 2012 mit einem mobilen Satelliten-Internet-Café durch extreme Landesteile Norddeutschlands. Die nächsten Stationen der Filiago-Roadshow sind:

- 27. bis 29.1.2012 - Der nördlichste Festlandpunkt in Deutschland Rickelsbüller Koog, Nordwestküste in SH

- 03. bis 05.02.2012 (Abschlussveranstaltung) - Der nördlichste Punkt Deutschlands List auf Sylt (Ellenbogen)

Zum Auftakt der Roadshow gastierte das mobile Filiago Internet-Café (befördert durch www.airstream4you.de) in Varchentin, Mecklenburg-Vorpommern, eine Region mit der geringsten Bevölkerungsdichte und den lahmsten Internetgeschwindigkeiten Deutschlands.

Parallel zur Aktion verlost Filiago 4 mal 1 Jahr kostenloses Satelliten-Internet inklusive Hardware und Installation, 32 iPods Shuffle sowie Reise-USB-Mäuse.

Teilnahme unter www.filiago.de/2012 und telefonisch: 0180-532 79 43 (14 ct/min aus dem dt. Festnetz, maximal 42 ct/min aus dem Mobilfunknetz). Teilnahmeschluss ist der 20.2.2012.

Mehr Informationen unter www.filiago.de/2012.

09. Feb 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2522 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Filiago GmbH & Co KG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*