Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Datenspionage in der Produktion leicht gemacht

Von macmon secure gmbh

macmon secure-Studie: Häufig kein Schutz vor dem Anschluss von Fremdgeräten in den Produktionsnetzen

(Berlin, 9. Juli 2012) In den Produktionshallen der Unternehmen herrscht zwar vielfach Angst vor Datenspionage, aber ein ausreichender Schutz vor unberechtigten Zugriffen auf die Fertigungssysteme ist vielfach nicht vorhanden. Zu diesem Ergebnis kommt einen Studie des Security-Spezialisten macmon secure gmbh in Berlin. Darin wurde auch ermittelt, dass in den letzten drei Jahren meist nur ein zurückhaltendes Engagement in Sachen Sicherheitsmanagement an den Tag gelegt wurde. „Prinzipiell ist es in den meisten Produktionsunternehmen möglich, dass interne Mitarbeiter ebenso wie Gäste unbemerkt Fremdgeräte in Produktionsnetze bzw. an digitalen Fertigungssystemen anschließen und sich somit Zugang zu den oft sehr geheimen Produktdaten verschaffen können“, verweist macmon secure-Geschäftsführer Christian Bücker auf das in der Studie ermittelte Problem. Denn lediglich in 37 Prozent der über 200 befragten Unternehmen ist eine solche Gefahr technisch ausgeschlossen, bei allen anderen sind die Risiken teilweise (23 Prozent) oder in großem Umfang (12 Prozent) möglich. Gleichzeitig fällt auf, dass ein Viertel der Produktionsverantwortlichen keine genaue Einschätzung dazu haben, wie der diesbezügliche Sicherheitsstatus ist. Dabei gibt eine deutliche Mehrheit von zwei Dritteln der Firmen einen sehr hohen Bedarf an Schutzmaßnahmen vor Datenspionage in ihren Produktionsstätten an. Hingegen hat dieses Thema für weniger als jedes zehnte Unternehmen keine große Bedeutung, alle anderen weisen ihm eine mittlere Relevanz zu. Andererseits sind in den letzten drei Jahren meist keine umfangreichen Aktivitäten zur Steigerung des Schutzes von Datenspionage vorgenommen worden. Lediglich drei von vier Fertigungsbetrieben haben in diesem Zeitraum umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt. „Die Problematik wird offenbar vielfach noch völlig verkannt und unterschätzt“, urteilt Bücker. Er verweist darauf, dass die Produktionsnetze IP-orientiert seien und dort das gleiche Gefahrenpotenzial herrsche wie in den Netzwerken zur Unterstützung der Geschäftsprozesse. „In beiden Bereichen ist prinzipiell ein digitaler Datenfluss vom Internet bis zum Endgerät möglich, wenn auch über Umwege, der im einen Fall beispielsweise der PC und im anderen Fall der Roboter einer Produktionsstraße ist. Demzufolge müssten auch die Produktionsnetze ähnlich abgesichert werden und das gleiche Schutzniveau erlangen.“ Mehr über macmon secure gmbh macmon secure ist ein deutscher Software-Hersteller spezialisiert auf Netzwerk-Sicherheit. Die eigen entwickelte, herstellerunabhängige und modulare NAC-Lösung macmon schützt das Netzwerk vor unautorisierten, nicht sicheren Geräten und internen Angriffen. Kunden profitieren vom Security-Know How, planbaren Kosten und einem sehr hohem Sicherheitsniveau der Software bei einfachem Handling und Betrieb, dem Einsatz intelligenter Technologien, der Kopplung von macmon mit anderen führenden Security-Produkten und der ständigen Erweiterung des Funktionsprofils entsprechend der neuesten Entwicklungen und Standards. macmon secure beschäftigt etwa 20 Mitarbeiter in Deutschland. Zum Kundenstamm gehören europaweit mehr als 300 Unternehmen unterschiedlicher Branchen u. a. Bundesministerien, Volkswagen, Müller Milch, ZF, RWE Power, SWR, Vivantes, ZIVIT, KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau, Sparkassen und Volksbanken. Firmensitz der macmon secure gmbh ist Berlin. macmon secure ist Mitglied bei BITKOM und der Trusted Computing Group. denkfabrik groupcom gmbh Bernhard Dühr Pastoratstr. 6, 50354 Hürth Tel. +49 2233 / 6117-75 bernhard.duehr@denkfabrik-group.com www.denkfabrik-group.com
09. Jul 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 3691 Zeichen. Artikel reklamieren

macmon secure ist ein deutscher Software-Hersteller spezialisiert auf Netzwerk-Sicherheit und zählt zu den Pionieren unter den heutigen Network-Access-Control (NAC)-Anbietern in Deutschland.

Die eigen entwickelte, modulare NAC-Lösung macmon schützt das Netzwerk (LAN/WLAN) vor unautorisierten, nicht sicheren Geräten und internen Angriffen. macmon bietet eine vollständige Netzwerkübersicht und Aktivierung in kürzester Zeit und bedient unterschiedliche Sicherheitsanforderungen von der Authentifizierung über MAC-Adressen, über eine Zertifikate-basierte Lösung nach IEEE 802.1X bis hin zur Umsetzung der Sicherheitskonzepte der Trusted Computing Group. macmon steht als Software oder Appliance zur Verfügung und kann als herstellerunabhängige Lösung auch heterogene Netzwerklandschaften vollständig absichern.

Kunden profitieren vom Security-Know How, planbaren Kosten und einem sehr hohen Sicherheitsniveau der Software bei einfachem Handling und Betrieb, dem Einsatz intelligenter Technologien, der Kopplung von macmon mit vielen anderen führenden Security-Produkten und ständigen Erweiterung des Funktionsprofils entsprechend der neuesten Entwicklungen und Standards.

Zum Kundenstamm gehören europaweit mehr als 350 Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen u. a. Bundesministerien, Volkswagen, Müller Milch, ZF, RWE Power, SWR, Vivantes, ZIVIT, KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau, Sparkassen und Volksbanken.

Firmensitz der macmon secure gmbh ist Berlin.
macmon secure ist Mitglied bei BITKOM und der Trusted Computing Group.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 3

Weitere Pressemeldungen von macmon secure gmbh


NAC-HÖRBUCH RELOADED Network Access Control (NAC) einfach erklärt

Warum IT-Sicherheit ohne NAC scheitert. Jetzt mit neuem Wissen zur Active Directory und LDAP Thematik, zur au-tomatisierten Compliance-Durchsetzung, den aktuellen Sicherheitsanforderungen und NAC-Technologien.

24.09.2014
24.09.2014: Berlin, 24.09.2014 - macmon secure, der deutsche Hersteller von Netzwerksicherheitslösungen, bietet IT-Interessierten mit 'Network Access Control (NAC) reloaded' nun bereits die aktualisierte Version des ersten professionellen Hörbuches zum Thema NAC. Aufgrund der vielen neuen Möglichkeiten und starker Nachfrage, wurde das ursprüngliche Hörbuch vollständig überarbeitet und erheblich erweitert. David Nathan, die deutsche Synchronstimme vom US-Schauspieler Johnny Depp, erläutert in der neu aufgelegten Technologiebeschreibung und Lösungsdarstellung diese wichtige Thematik erneut sehr ans... | Weiterlesen

02.09.2014
02.09.2014: Berlin, 02.09.2014 - Um Krankenhäuser & Kliniken noch besser für die Umsetzung Ihres Risikomanagements zu rüsten, stellt macmon secure ab sofort - und als erster NAC-Anbieter überhaupt - ein Handbuch zur Unterstützung der Umsetzung der DIN EN 80001-1 im Verbund mit der Network Access Control-Lösung macmon zur Verfügung. Das Handbuch richtet sich an die Risikobeauftragten Medizinischer IT-Netzwerke, um Aufgaben und Administrationen gemäß der DIN EN 80001-1:2011 durchzuführen. Dazu werden alle Informationen bereitgestellt, welche erforderlich sind, um die NAC-Lösung macmon in das Medi... | Weiterlesen

macmon secure erweitert sein NAC-Angebot um wesentliche Funktionen wie eine grafische Topologiedarstellung und -verwaltung.

Neue Version 4.1.4 bietet gerade bestehenden Anwendern enorme Vorteile und ist aktuell verfügbar.

13.01.2014
13.01.2014: Berlin, 13.01.2014 - Mit den Versionen 4.1.3 und 4.1.4 (Release zum Jahreswechsel) bringt macmon secure eine ganze Reihe an Funktionalitäten, die nicht nur für neue Interessenten geplant sind, sondern vor allem die bestehenden Anwender, die macmon NAC schon seit Jahren nutzen, begeistern dürften.'Wir haben unser Entwickler-Team in den letzten anderthalb Jahren stark aufgestockt und sind damit in der Lieferung von neuen Versionen erheblich schneller geworden, bei gleichzeitig größerem Umfang an Anpassungen.' so Christian Bücker, Geschäftsführer der macmon secure gmbh. 'In der 4.1.2 und ... | Weiterlesen