Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Siemon fördert den EU ?Code of Conduct on Data Centres Energy Efficiency?

Von The Siemon Company LLC

Siemon, international führender Anbieter von IT-Infrastruktursystemen, ist Förderer des Code of Conduct zur Energieeffizienz in Rechenzentren der Europäischen Kommission (EU CoC). Ziel dieses freiwilligen Verhaltenskodexes ist es, den Energieverbrauch...

Troisdorf, 06.08.2012 - Siemon, international führender Anbieter von IT-Infrastruktursystemen, ist Förderer des Code of Conduct zur Energieeffizienz in Rechenzentren der Europäischen Kommission (EU CoC). Ziel dieses freiwilligen Verhaltenskodexes ist es, den Energieverbrauch in neuen sowie bestehenden Rechenzentren zu minimieren. Dies soll durch ein verbessertes Verständnis über den Energieverbrauch, durch Beratung zu energieeffizienten Best Practice und Zielen erreicht werden.

Mit dem Fördererstatus verpflichtet sich Siemon, den EU CoC bei der Entwicklung von Produkten, Lösungen und Programmen anzuwenden. Damit unterstützt das Unternehmen Rechenzentrumsbesitzer und -betreiber, die gesetzten Energiesparziele selbst zu erreichen. Zudem verpflichtet sich Siemon, seine Kunden bei der Ausarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen zur effizienten Stromnutzung zu unterstützen. Kunden sollen dazu angeregt werden, am EU CoC als Teilnehmer mitzuwirken.

Der Verhaltenskodex wurde als Reaktion auf den immens steigenden Energiebedarf in Rechenzentren entwickelt. Ziel war es, den Energieverbrauch und die Auswirkungen auf Wirtschaft und Umwelt zu minimieren. Probleme wie Überbereitstellung sollen so gelöst werden, dass gleichzeitig die zuverlässige, kontinuierliche Dienstleistungserbringung der Rechenzentren gesichert bleibt. Die Teilnehmer sind angehalten, praktische Lösungsansätze zu finden und dabei die IT-Stromlast und -Gerätedichte sowohl auf Ausstattungs- als auch Systemebene zu betrachten.

'Siemon macht sich bereits seit langem in Fragen umweltverantwortlicher Planung und Betrieb von Rechenzentren stark', erklärt Dan Vout, Marketing Manager bei Siemon EMEA, die Entwicklung des Unternehmens zum Förderer des EU CoC. 'Ein umfangreiches Portfolio an Produkten für das Rechenzentrum, die unter dem Aspekt Energieeffizienz entwickelt wurden, unterstreichen diesen Ansatz. Siemon Experten stehen den Planern, Besitzern und Betreibern von Rechenzentren mit fachkundigem Rat und Informationen zur Seite', so Vout.

Der engagierte Einsatz für die Umwelt prägt das Unternehmen bereits seit seiner Gründung im Jahr 1903. Heute hat Siemon weltweit in allen Betriebsstätten einen CO2-Ausgleich erreicht, der die Emissionen bei weitem übersteigt. Dieser grüne Meilenstein wurde durch eine Reihe konsequent durchgeführter Klimaschutzinitiativen erzielt. Dazu zählen energieeffizientere, nachhaltige Herstellungsverfahren, umweltschonendes Recycling, die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energiequellen wie Solarenergie und die Bewirtschaftung großer Forstbestände zur Kohlendioxidkompensation.

Siemon?s Produkte für Rechenzentren sind so konzipiert, dass sie die natürliche Kühlung aktiv unterstützen. Handbücher zum Infrastrukturdesign konzentrieren sich auf Performance, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Weltweit bietet das RZ-Serviceteam fachkundige Anleitung zu standardbasierter IT-Infrastrukturplanung und -projektierung und gibt Empfehlungen zu Energieverbrauch und -einsparung.

06. Aug 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 3072 Zeichen. Artikel reklamieren

Über The Siemon Company LLC


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von The Siemon Company LLC


16.08.2012: Troisdorf, 16.08.2012 - Siemon, internationaler Anbieter von Netzwerkverkabelungslösungen, erweitert seine Intelligente Infrastruktur-Management (IIM) Lösung MapIT G2 um abgewinkelte Smart Patch Panel (SPP). Die neuen Patchfelder ermöglichen eine intelligente Überwachung der Infrastruktur direkt auf dem Panel, und die neue abgewinkelte Form vereinfacht die Kabelführung bei hoher Packungsdichte. Für das Verlegen selbst großer Mengen Patchkabel werden keine zusätzlichen Kabelführungen am Rack benötigt.Das neue Design unterstützt Netzwerk- und Rechenzentrumsverantwortliche bei Manageme... | Weiterlesen

29.07.2011: Troisdorf, 29.07.2011 - Auf der kürzlich in London veranstalteten COMMS EXPO, einer internationalen Fachmesse der Netzwerk-Infrastrukturbranche, wurde Siemon mit dem Green Award ausgezeichnet.Die Auszeichnung basiert auf den Ergebnissen einer europaweiten Industrieumfrage und spiegelt die vielen Jahre des fortschrittlichen Handelns Siemon?s zum Schutz der Umwelt wider.Das bereits für seine Umweltinitiativen bekannte Unternehmen, das zum Klimaschutz 1.200 ha Wald bewirtschaftet, erhielt im Februar 2010 den 'Zero Landfill? (Null-Abfall) Status zuerkannt. Eine nach ISO 14001 durchgeführte Betr... | Weiterlesen

06.07.2011: Troisdorf, 06.07.2011 - Siemon, führender Anbieter für Netzwerk-Infrastrukturlösungen, erweitert seine VersaPOD? Produktlinie an Schränken und Racks für Rechenzentren um einen neuen, nur 600 mm breiten Serverschrank. Diese Schrankversion wurde als kostengünstige Alternative für Serveranwendungen entworfen, die keinen Zero-U Patchbereich und vertikale Kabelführungslösungen benötigen. Leicht und schnell zu montieren, eignet sich der neue 600 mm breite VersaPOD gleichermaßen für Rechenzentren als auch Verteilerräume.Optisch gleicht die neue, schmalere Variante Siemon?s 760 mm breitem... | Weiterlesen