PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

DMMA OnlineStar 2012: 303 Einreichungen konkurrieren um die begehrten Trophäen

Von DMMA OnlineStar

Der DMMA OnlineStar ist einer der begehrtesten Kreativpreise der Online-Branche, der sich stetig wachsender Beliebtheit erfreut: In diesem Jahr reichten 127 deutschsprachige Agenturen insgesamt 303 Arbeiten zur Bewertung ein

Der Online-Kreativpreis DMMA OnlineStar 2012 hat sich drei Jahre nach seiner Gründung in der Online-Agenturszene einen festen Platz erobert. Insgesamt 303 eingereichte Arbeiten gehen in das Rennen um die begehrte Auszeichnung der digitalen Wirtschaft...
Thumb

Düsseldorf, 13.08.2012 - Der Online-Kreativpreis DMMA OnlineStar 2012 hat sich drei Jahre nach seiner Gründung in der Online-Agenturszene einen festen Platz erobert. Insgesamt 303 eingereichte Arbeiten gehen in das Rennen um die begehrte Auszeichnung der digitalen Wirtschaft und damit um wertvolle Punkte in den etablierten Kreativrankings der beiden Fachzeitschriften für Marketing, Werbung und Kommunikation, HORIZONT und Werben & Verkaufen. Die Mehrheit der teilnehmenden Beiträge stammt aus deutschen Agenturen (285 Einreichungen aus 119 Agenturen), aber auch acht Kreativschmieden aus Österreich mischen sich mit 18 Beiträgen unter die Teilnehmer. Im Vorjahr reichten rund 130 Agenturen insgesamt 279 Online-Arbeiten ein.

Nach der Bewertung durch die Jury, bestehend aus anerkannten Branchenexperten, wird Mitte September 2012 die Shortlist auf der offiziellen Website des DMMA OnlineStar (www.dmma-onlinestar.de) veröffentlicht. Die Preisverleihung der Gold-, Silber- und Bronze-Trophäen findet am 18. Oktober 2012 im Rahmen eines exklusiven Gala-Dinners im Berliner Luxushotel "Hotel de Rome" statt.

Qualitativ hohes Niveau der Arbeiten

"Wie schon in den Jahren zuvor wird es die Jury nicht leicht haben, sich auf die Gewinner festzulegen, da die Qualität der Einreichungen wieder durchgängig sehr hoch ist", sagt Stefan Kolle, Vorsitzender der Jury, der schon einen ersten Blick auf die eingereichten Arbeiten im Bereich Microsites, Portale und Kampagnen geworfen hat. Unter seinem Vorsitz sichtet und bewertet die Jury aus insgesamt 18 hochkarätigen Vertretern aus Werbewirtschaft, Industrie und Fachmedien die eingereichten Arbeiten mit Sachverstand und Expertise und erstellt basierend auf den Ergebnissen die Shortlist.

Hoher Wettbewerbdruck in der Kategorie Digital Advertising

Vor allem in der Kategorie Digital Advertising ist der Wettbewerb besonders stark: Hier konkurrieren insgesamt 57 Einreichungen um den Titel, gefolgt von den Kategorien Microsites und Social Media mit jeweils 46 Arbeiten. Prämiert werden aber auch die besten Ideen in den Kategorien Bewegtbild im Web, Crossmedia digital, Digital Commerce, Mobile, Non profit und Website.

Prämierte Arbeiten auf YouTube

Erstmals präsentieren sich die Gewinner in diesem Jahr auf der Video-Plattform YouTube digital: Über den offiziellen Online-Auftritt des DMMA OnlineStar erfahren Interessierte nach der Preisverleihung im Oktober alles Wissenswerte über die Sieger. Neben umfangreichem Videomaterial können dort auch Informationen zu allen prämierten Kampagnen und Projekten abgerufen werden.

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 2636 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!