info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GRAFEX |

Messen Sie mit RxHighlight Distanzen und Flächen in einer PDF - Bauzeichnung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit RxHighlight (www.grafex.de) können in Bauzeichnungen, die als PDF-Datei vorliegen, Distanzen und Flächen gemessen werden. Dabei werden Distanzen mit Maßlinien und Maßtext eingetragen, die Begrenzer der Maßlinien sind wählbar, der Text kann auf, über...

Langenhagen, 10.09.2012 - Mit RxHighlight (www.grafex.de) können in Bauzeichnungen, die als PDF-Datei vorliegen, Distanzen und Flächen gemessen werden. Dabei werden Distanzen mit Maßlinien und Maßtext eingetragen, die Begrenzer der Maßlinien sind wählbar, der Text kann auf, über oder unter der Maßlinie liegen, der Font für den Maßtext ist frei wählbar. Zusätzlich zur Fläche kann auch der Umfang einer Fläche ausgegeben werden.

Durch den Eintrag der Messergebnisse als Kommentarobjekte weiß der Anwender, was schon gemessen wurde. Mehr Übersicht kann durch mehrfarbige Maßeinträge erreicht werden.

Die Messdaten können auch auf mehreren Kommentarlayern angebracht werden, um z. B. die Messdaten nach Gewerken zu trennen. Jedem Objekt kann zusätzlich noch ein Elementname gegeben werden.

Zur Messung können zusätzliche Einträge hinzugefügt werden, was eine weitere Kategorisierung ermöglicht, da alle Kommentare in einer sortierbaren Kommentarliste dargestellt werden.

Die Maßabfrage kann durch Kalibrierung genau eingestellt werden. Das ist dann besonders wichtig, wenn die PDF-Datei auf einem gescannten Plan beruht, d.h. eine sogenannte Raster-PDF-Datei ist. Diese Kalibrierung beruht auf der Messung einer bemaßten Referenzstrecke, der dann ein realer Wert zugeordnet wird.

Kalibrieren und Messen wird in RxHighlight (www.grafex.de) durch eine Vektor-Fangfunktion unterstützt, die z.B. Schnittpunkte und Linienenden präzise fangen kann.

Die Messdaten können in einem Dialog zusammengerechnet werden, wobei einzelne Layer oder Elementnamen abgefragt werden können

Die Messdaten können gespeichert (als CSV) oder über die Windows Zwischenablage an ein Kalkulationsprogramm übergeben werden, z.B. an Excel oder oCalc.

Als dritte Alternative ist die Speicherung als XML-Datei möglich.

RxHighlight (www.grafex.de) kann jede einzelne Seite einer PDF-Datei vor dem Messen drehen und verfügt über schnelle Zoom- und Vergrößerungsinstrumente, um wirklich jedes Detail genau betrachten zu können.

Fordern Sie Ihre persönliche Testversion an.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 261 Wörter, 2144 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GRAFEX lesen:

GRAFEX | 29.08.2014
GRAFEX | 30.07.2014

RxAutoImage BASE R14.0 - Der professionelle AutoCAD Einstieg in die Bearbeitung gescannter Zeichnungen

Langenhagen, 30.07.2014 - Mit RxAutoImage BASE R14.0 erhalten Sie einen professionellen und doch preiswerten Einstieg in die AutoCAD© Hybridwelt.Mit unserer Base-Variante von RxAutoImage R14.0 bekommt der Anwender bereits eine Reihe von Funktionen, ...
GRAFEX | 29.07.2014

GRAFEX bietet Ihnen Dienstleistungen - zum Konvertieren - zum Vektorisieren und Änderungsdienste

Langenhagen, 29.07.2014 - GRAFEX ist seit 1984 ein international agierendes mittelständisches Unternehmen, das erfolgreich IT - Lösungen mit einem Portfolio um Themen wie Viewing, Redlining, Rasterbearbeitung, Vektorisierung, Scan-/Reprosysteme, Ze...