info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dimedis GmbH |

Neuer Bereichsleiter Messe bei dimedis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


dimedis engagiert Klaus Friedrich Meier – Leiter des Bereichs Messelösungen – Stärkung des Messe- und Event Bereichs

Köln, den 27. November 2012 – Seit Oktober 2012 ist Klaus Friedrich Meier neuer Bereichsleiter Messelösungen beim Softwarehaus dimedis. Meier ist verantwortlich für die Projektteams für die Kunden Messe Düsseldorf, Dortmunder Westfalenhallen, Reed Exhibitions und Stockholm Maessan. Auch die Weiterentwicklung der FairMate-Produktgruppe liegt in seiner Hand. Mit dem konsequenten Ausbau der Tools und der Funktionalitäten der FairMate Produkte und Dienstleistungen, soll die Beziehung zu den existierenden Kunden ausgebaut werden und neue Zielgruppen aktiv angesprochen werden.
Meier berichtet direkt an den Gründer und Geschäftsführer Wilhelm Halling.

Der Diplom-Betriebswirt bringt umfangreiche Erfahrung im Business Development und internationalen Marketing mit. Zuletzt war er als Senior Manager Strategy & Business Development bei einer internationalen Beratungsfirma tätig. Als Geschäftsführer der ATC - Asia Trade Centre GmbH sammelte er wertvolle Erfahrung im internationalen Handel. Seine beruflichen Wurzeln liegen im Messewesen. Er hat maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung und Umsetzung der ersten Auslandsmessen der Messe Frankfurt in Singapur beigetragen. Bei der koelnmesse betreute er unterschiedliche Auslandsmessen in Südostasien, Indien und Südamerika.

"dimedis ist ein IT-getriebenes Unternehmen und hat mit FairMate einen Meilenstein in der Besucherregistrierung im Messewesen gesetzt. Wir wollen weiter wachsen und zum Ansprechpartner des gesamten Messewesens werden, wenn es um IT-Lösungen im Spannungsfeld zwischen Aussteller, Besucher, Verbände, Presse, Messegesellschaften und deren Dienstleister geht. Gemeinsam mit dem Messenwesen wollen wir die eigentliche Aufgabe einer Messe, nämlich Angebot und Nachfrage zusammenzubringen, effizienter und zielgenauer gestalten. Wir werden zeitnah unsere Produktgruppe FairMate ausbauen und damit auch kleinere und mittlere Veranstalter ansprechen, die nicht auf Modernität, Effizienz und Flexibilität verzichten wollen", so Klaus Friedrich Meier zu seiner neuen Position als Bereichsleiter Messelösungen beim Softwareunternehmen dimedis.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ibrahim Mazari (Tel.: +49 (0) 221 – 921 260 52), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 271 Wörter, 2145 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dimedis GmbH

Wir bieten als Softwareunternehmen erstklassige Dienstleistungen in den Bereichen Messelösungen und Besuchermanagement. Unsere Einlasslösung FairMate wird bereits erfolgreich von mehreren großen Messegesellschaften eingesetzt.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dimedis GmbH lesen:

dimedis GmbH | 12.12.2017

dimedis erneuert Online-Shops der Westfalenhallen Dortmund

    Köln, 12. Dezember 2017 – In Zusammenarbeit mit dimedis haben die Westfalenhallen Dortmund ihre Messe-Ticketshops überarbeitet und an das Portal-Design angepasst. Die Ticketshops sind responsiv gestaltet und haben nun ein einheitliches Look...
dimedis GmbH | 07.11.2017

kompas 9.0: Vorlagen-Manager und Integration von HTML5 Editoren revolutioniert Digital Signage

Köln, 7. November 2017 – dimedis präsentiert mit der neuesten Version von kompas eine Revolution im Digital Signage Markt. Die Integration von professionellen HTML5-Editoren wie Tumult Hype und der neue Vorlagen-Manager erleichtern den Workflow m...
dimedis GmbH | 15.09.2017

viscom 2017: dimedis präsentiert erstmals kompas 8.5 und neue Kioskanwendungen für den POS

Köln, 12. September 2017 – dimedis präsentiert erstmals auf der diesjährigen Fachmesse für visuelle Kommunikation, Technik und Design viscom in Düsseldorf kompas in der neuen Version 8.5. Auf dem eigenen Messestand in Halle 14 (Stand E35b) ste...