Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Folgende Cookies erlauben:
Technisch notwendig
Statistik
Personalisierung

PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

MAG Automotive erneut als bester Lieferant ausgezeichnet

Von MAG Europe GmbH

SGMW verleiht MAG als Ausrüster für die Fertigung von Motorenbauteilen zum wiederholten Mal den "Outstanding Supplier Award"

Chongqing/Göppingen, 28. Januar 2013 - Das chinesisch-amerikanische Gemeinschaftsunternehmen SAIC-GM-Wuling war mit 1,5 Millionen verkauften Fahrzeugen im Jahr 2012 einer der größten chinesischen Automobilhersteller und hat mit dem Modell Sunshine das Fahrzeug mit der weltweit drittgrößten Produktionszahl im Programm (1,1 Mio. Fahrzeuge pro Jahr). Für die Fertigung der Motorenbauteile Zylinder-Kurbelgehäuse, Zylinderkopf und Kurbelwelle setzt das Unternehmen auf MAG-Maschinen, die an den Standorten in Eislingen und Göppingen produziert werden. Aus Anlass der diesjährigen Lieferanten-Tagung in Chongqing/China verlieh SGM Wuling zum inzwischen dritten Mal den Preis für den besten Systemlieferanten an MAG. Der chinesische Automobilzulieferpreis wird für besondere Leistungen und Verdienste in den Bereichen Technologiepartnerschaft, Anlagen- und Servicequalität vergeben.
Die erfolgreiche Zusammenarbeit bei diesem Projekt war mit ausschlaggebend für SGMW, den Folgeauftrag für den weiteren Ausbau der Kapazitäten im Werk Qingdao wieder an MAG zu vergeben. Dr. Manfred Berger, President Automotive Europe bei MAG: "Folgeaufträge und Auszeichnungen sind das Ergebnis einer erstklassigen Kundenorientierung. Mein Dank gilt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die an dem kontinuierlichen Erfolg beteiligt sind und waren." Bild 1: BU 1: Dr. Manfred Berger (5.von rechts), President MAG Automotive Europe, bei der Preisverleihung im chinesischen Chongqing http://www.pr-x.de/fileadmin/download/archive/pictures/_RetIMG_1276_1.jpg Bild 2: BU 2: Der Outstanding Supplier Award von SGMW http://www.pr-x.de/fileadmin/download/archive/pictures/SGMW-Award_00189_1_Ret4.jpg Über die MAG Europe Gruppe Die MAG Europe Gruppe ist einer der führenden Anbieter individueller Produktions- und Technologielösungen mit Standorten in Deutschland, Frankreich, China, Ungarn, der Schweiz und Russland. Aus Traditionsmarken der internationalen Werkzeugmaschinenindustrie wie Cross Hüller, Forest Liné, Hüller Hille, Modul, Witzig & Frank, Hessapp, Ex-Cell-O, Honsberg und Boehringer entstand seit 2005 ein neues, global erfolgreich operierendes Unternehmen. Schwerpunkte der Aktivitäten von MAG sind die Luft- und Raumfahrt, Automotive und Nutzfahrzeugbau, Schwerindustrie, Energie- und Förderanlagen, Schienenverkehr, Solarenergie, Windkraftanlagen und der Maschinenbau. MAG liefert Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme und Dienstleistungen im Bereich der automatisierten Fertigung, Dreh-, Fräs- und Verzahntechnologie, Fertigung von Fahrzeugantrieben, Verbundwerkstoff-Verarbeitung, Wartung und Instandhaltung, Automations- und Steuerungstechnik, sowie Kernkomponenten für Werkzeugmaschinen. Bei Abdruck Beleg erbeten Pressekontakt: Joachim Jäckl Leiter PR MAG Europe GmbH Stuttgarter Straße 50 73033 Göppingen Tel.: + 49 7161 201 4083 Fax: + 49 7161 201 4120 press@mag-ias.com www.mag-ias.com PRX Agentur für Public Relations GmbH Ralf M. Haaßengier Kalkhofstraße 5 70567 Stuttgart Tel.: +49 (0) 711/71899-03/04 Fax: +49 (0) 711/71899-05 ralf.haassengier@pr-x.de www.pr-x.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Detlef Sandern, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 243 Wörter, 2259 Zeichen. Artikel reklamieren

Die MAG Europe Gruppe ist einer der führenden Anbieter individueller Produktions- und Technologielösungen mit Standorten in Deutschland, Frankreich, China, Ungarn, der Schweiz und Russland. Aus Traditionsmarken der internationalen Werkzeugmaschinenindustrie wie Cross Hüller, Forest Liné, Hüller Hille, Modul, Witzig & Frank, Hessapp, Ex-Cell-O, Honsberg und Boehringer entstand seit 2005 ein neues, global erfolgreich operierendes Unternehmen. Schwerpunkte der Aktivitäten von MAG sind die Luft- und Raumfahrt, Automotive und Nutzfahrzeugbau, Schwerindustrie, Energie- und Förderanlagen, Schienenverkehr, Solarenergie, Windkraftanlagen und der Maschinenbau.
MAG liefert Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme und Dienstleistungen im Bereich der automatisierten Fertigung, Dreh-, Fräs- und Verzahntechnologie, Fertigung von Fahrzeugantrieben, Verbundwerkstoff-Verarbeitung, Wartung und Instandhaltung, Automations- und Steuerungstechnik, sowie Kernkomponenten für Werkzeugmaschinen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 8

Weitere Pressemeldungen von MAG Europe GmbH


Retooling bei MAG - retrofittet, umgebaut und überholt

Mit Maschinen-Retoolings für künftige Zerspanungsaufgaben gerüstet sein

16.06.2014: Im Rahmen des Retrofits von Maschinen und Anlagen bietet MAG Retoolings insbesondere für seine Marken Boehringer, Ex-Cell-O, Cross Hüller und Lamb, aber auch für Fremdmarken an. Der Vorteil: Die Maschinen sind hinterher nicht nur auf dem neuesten technologischen Stand, sondern gleichzeitig für die gewachsenen Produktivitätsanforderungen gerüstet. Bei kompletten Umbauten zur Bearbeitung neuer Werkstücke gehört das anschließende Retooling zum Kerngeschäft. Nach der kompletten Überholung bzw. dem Umbau einer Maschine, ganz gleich, ob im eigenen Werk in Göppingen oder vor Ort beim Ku... | Weiterlesen

Eng verzahnt und mit Profil

MAG bündelt Kaltwalztechnologie-Knowhow in eigener Business Unit

23.04.2014: Einhergehend mit der Umwandlung zu einer technologiebezogenen Organisationsstruktur hat MAG die Kaltwalztechnologie am Standort Eislingen zusammengezogen. Alle in das Kaltwalzen involvierten Mitarbeiter sind nun in einer eigenen Geschäftseinheit zusammengefasst. Vertrieb, Entwicklung, Konstruktion und Fertigung für die Verzahnungstechnologie sind näher zusammengerückt und können sich optimal untereinander abstimmen. "Schlanke Strukturen mit kurzen Wegen führen bekanntlich zu schnelleren Entscheidungen und Lösungen und davon profitieren nicht zuletzt unsere Kunden", sieht der Leiter der ... | Weiterlesen

24.06.2013: Dr. Sebastian Schöning, President MAG Automotive, unterstrich die Bedeutung der internationalen Ausrichtung von MAG: "Wir sind sehr stolz darauf, dass Renault-Nissan uns als technisch führenden Ausrüster auszeichnet. Der Preis bestätigt uns in unseren Bemühungen, unseren Kunden weltweit maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Er stellt für unsere Teams in Deutschland und Indien einen Meilenstein dar." MAG lieferte kürzlich eine Turnkey-Anlage für die Zylinderblockfertigung an die Renault-Nissan Produktionsstätte in Chennai aus. Basierend auf Maschinen und Technologie aus dem deutsc... | Weiterlesen