Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GRAFEX |

RxHighlight R14.1 PDF - Messen - Kalibrieren - Linienfolgen messen - Flächensubtraktion

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


. In PDF Dateien messen: Mit RxHighlight R14.1 (www.RxHighlight.de) können Anwender in der Zeichnung nachmessen und dann die Maße in eine Tabellenkalkulation übernehmen, oder sie übernehmen die Messergebnisse in die Kommentarebene von RxHighlight,...

Langenhagen, 28.06.2013 - .

In PDF Dateien messen:

Mit RxHighlight R14.1 (www.RxHighlight.de) können Anwender in der Zeichnung nachmessen und dann die Maße in eine Tabellenkalkulation übernehmen, oder sie übernehmen die Messergebnisse in die Kommentarebene von RxHighlight, um Sie samt der Datei zu speichern oder auszudrucken. Dann ist es auch möglich, in RxHighlight, in Dialogen, Höhenwerte zuzuordnen und Volumina zu ermitteln.

Kalibrieren: Genauigkeit herstellen.

Vor dem Messen können Anwender in jeder Zeichnung, auch in gescannten Plänen, Maßstab und Maßgenauigkeit herstellen.

Für die Messergebnisse können Sie spezielle Kommentar-Layer anlegen, diesen Kategorien zuordnen bzw. die Layer nach Kategorien benennen.

Die nötige Genauigkeit beim Messen erreichen Sie mit Hilfe einer Fang-Funktion, mit der Sie Endpunkte, Schnittpunkte, Mittelpunkte usw. millimetergenau "fangen" können.

Linienfolgen messen ist eine weitere neue Funktion in RxHighlight 14.1. Nach dem Abmessen kann in einem Dialog der Linie eine Breite zugeordnet werden. (Mauer, Randstein, Weg usw.) Ebenso können Höhen eingegeben werden, so dass Massen ermittelt werden können.

Alle Messungen werden in einer Liste erfasst, diese Liste kann nach Anwendernamen, Layer oder anderen Kriterien geöffnet werden, bevor die Messdaten an eine Tabellenkalkulation weiter gegeben werden können. RxHighlight R14.1 (www.RxHighlight.de) verfügt aber auch über einen Dialog, in den Anwender Messdaten nach Layer oder Elementnamen gruppiert oder total aufsummieren können.

Flächensubtraktion:

Beim Messen von Flächen können Sie bestimmte Flächen auch subtrahieren. Dabei wird erst die komplette Fläche gemessen, dann der Bereich, der ausgespart werden soll.

Flächen geschlossener Polylinien können in Vektorzeichnungen (DWG,DXF) mit einem Klick ermittelt werden, was ein zügiges Arbeiten ermöglicht.

Machen sie sich selbst ein Bild und fordern Sie Ihre kostenfreie Evaluation -Version unter Lizenz@GRAFEX.de an.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 251 Wörter, 2080 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GRAFEX lesen:

GRAFEX | 07.03.2019

BIM und IFC mit RxHighlight R18.0


Langenhagen, 07.03.2019 (PresseBox) - IFC bietet geometrische 3D-Darstellungen für Projektelemente und speichert standardisierte und kundenspezifische Daten zu jedem Gebäude-Objekt.BIM ist eine Methode für das Planen, Erstellen und Betreiben von Bauwerken. RxHighlight unterstützt hierbei alle IFC-Formate – seit 1996 gibt es 6 Formate. IFC ist ein fortgeschrittenes 3D-basiertes Format mit kom...
GRAFEX | 04.01.2019

RxHighlight R18.0 kann IFC-Modelle darstellen


Langenhagen, 04.01.2019 (PresseBox) - Durch das verstärkte Vorkommen von BIM und IFC-3D-Modellen werden viele Mitarbeiter in technischen Büros, Baufirmen und Behörden, aber auch andere, mit der Notwendigkeit konfrontiert, sich Einblick und Durchblick zu verschaffen sowie Informationen aus den IFC-Dateien zu entnehmen.Die Möglichkeit, IFC-Modelle anzusehen, ist ein Muss für alle, die heute mit...
GRAFEX | 27.12.2018

GRAFEX | RIB / iTWO - RxSDK | Dokumentation - 2D Mengenermittlung für die Kalkulation


Langenhagen, 27.12.2018 (PresseBox) - Das ist a) DIGIMASS  als unabhängiges Tool zur digitalen Mengenermittlungund b)  das Modul  2D-AUFMASS  innerhalb von  iTWO als Erweiterung der „Aufmaß Funktionalität“ für die digitale MengenermittlungIn beiden Fällen kann optional die GRAFEX-Technologie mit eingebunden werden um mehr Datenkonvertierungsmöglichkeiten zu haben und um eine komfort...