Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Starkes Wachstum in Europa: Nutanix bleibt Vorreiter auf dem Weg zum Software-gesteuerten Rechenzentrum

Von Nutanix Inc

Der am schnellsten wachsende Anbieter für Unternehmensinfrastrukturen des letzten Jahrzehnts vergrößert Kundenbasis, Partnernetzwerk und Mitarbeiterzahl in EMEA

Nutanix, führender Anbieter effizienter, skalierbarer und einfach zu bedienender Infrastrukturlösungen für Rechenzentren, hat auf der VMworld Europe (Stand Nr. G318) bekannt gegeben, dass das Unternehmen durch rasantes Wachstum seine Lösungen schneller...

Barcelona, 16.10.2013 - Nutanix, führender Anbieter effizienter, skalierbarer und einfach zu bedienender Infrastrukturlösungen für Rechenzentren, hat auf der VMworld Europe (Stand Nr. G318) bekannt gegeben, dass das Unternehmen durch rasantes Wachstum seine Lösungen schneller im Markt verbreitet als alle Storage-, Networking- und Infrastruktur-Startups seit den frühen 2000er-Jahren. Erst im Mai dieses Jahres hatte Nutanix eine annualisierte Run-Rate von weltweit über 80 Millionen US-Dollar veröffentlicht. Außerdem hatte das Managementteam seine Pläne bekräftigt, das fast explosive Wachstum durch eine Verdoppelung der Unternehmensgröße in den kommenden zwölf Monaten fortzusetzen.

Seit seiner Gründung 2009 hat Nutanix den Markt für Unternehmensinfrastrukturen in EMEA mit seiner konvergenten Infrastrukturlösung grundlegend verändert. Diese vereint Rechenressourcen (Server) und Speicherkapazitäten in einer integrierten Appliance. Dabei wendet Nutanix die gleichen Designprinzipien und Techniken an wie die innovativen IT-Unternehmen Google, Facebook und Amazon, um ein Standardprodukt für Unternehmen und den öffentlichen Sektor zu liefern. IDC schätzt, dass der weltweite Markt für konvergente Infrastrukturen bis 2016 ein Volumen von 17,8 Milliarden US-Dollar erreichen wird, so dass sich für Nutanix in den kommenden Jahren ein enormes Wachstumspotenzial ergibt.

"Wir sehen eine neue Generation von Anbietern konvergenter Systeme mit Architekturen, die besser die Nachfrage des heutigen Marktes bedienen", erklärt John Abbott, Distinguished Analyst, 451 Research. "Nutanix hat in seiner Produktlinie Eigenschaften implementiert, die sich substanziell von der Konkurrenz unterscheiden und die für Kunden echte Einsparungen durch mehr Effizienz bedeuten. Nutanix bleibt also der Vorreiter, den es zu schlagen gilt."

Das außergewöhnliche Wachstum des Unternehmens speist sich aus einer Reihe von Faktoren. Nutanix hat sein Nutanix Partner Network in Europa gestartet und dadurch deutliche Fortschritte beim Ausbau seiner Partnerbasis erzielt. Das Partnerprogramm ist dafür konzipiert, die Produktivität und Profitabilität der Partner zu maximieren sowie Vermarktung und Vertrieb der Virtual Computing Platform von Nutanix zu unterstützen. Als Folge des Programms ist die Zahl der Partner in EMEA von 30 im Jahr 2012 auf aktuell über 140 gestiegen und hat sich damit fast verfünffacht. Auch die Zahl der in EMEA aktiven Distributoren hat stark zugenommen. Waren es zum Zeitpunkt der letztjährigen VMworld Europe noch drei, so sind es heute zehn multinationale Distributoren, die in EMEA für Nutanix tätig sind.

Ferner haben zusätzliche Standorte und mehr Personal zu dem deutlichen Wachstum beigetragen. So eröffnete Nutanix vor kurzem Niederlassungen in Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Deutschland, Schweden, Russland und den Vereinigten Arabischen Emiraten (UAE), während die US-Zentrale auf die doppelte Größe angewachsen ist. Dementsprechend hat sich die Zahl der weltweiten Mitarbeiter in den vergangenen zwölf Monaten fast verdreifacht. Zu den neuen Nutanix-Mitabeitern zählen Top-Vertriebsleute und -Marketiers sowie Ingenieurstalente von Unternehmen wie Facebook und VMware.

Das erweiterte Nutanix-Ecosystem hat sich in einer wachsenden Zahl von Kundenimplementierungen für verschiedenste Projekte wie private Clouds, VDI oder Big-Data-Lösungen niedergeschlagen, die geschäftliche Transformationsprozesse beschleunigen und die Agilität der IT erhöhen helfen. Kunden aus ganz Europa und den verschiedensten Branchen lernen die Vorteile einer kurzen Einführungsphase (die Erstinstallation dauert weniger als dreißig Minuten) sowie eines modularen Baukastendesigns zunehmend schätzen. Diese modulare Architektur erlaubt es Unternehmen, mit kleinen Projekten zu beginnen und stufenlos bis zu großen Cluster-Installationen zu skalieren, ohne dabei Leistungseinbußen hinnehmen zu müssen. Beispiele für diese innovativen Kunden sind unter anderem der Managed Service Provider Synergics, die belgische Risikomanagementfirma ADD oder Claranet, einer der führenden europäischen Managed Service Provider.

"Mit Nutanix können wir unseren Kunden flexibel kosteneffektive hybride Cloud-Lösungen anbieten, ohne dabei mehrere Herstellerbeziehungen managen zu müssen", erklärt Jochen Maertens, CEO von Synergics. "Einfachheit und Automatisierung sind der Schlüssel zum Erfolg in unserem Geschäft und Nutanix spielt bei der Erreichung dieses Ziels eine fundamentale Rolle."

"Die Virtual Computing Platform von Nutanix hat in der Tat die Art und Weise verändert, wie wir über das Management der ganzen Palette an ICT-Diensten einschließlich DRP 24/7 (disaster recovery planning) denken", betont Geert Celie, Head of IT bei ADD. "Mit begrenzten Ressourcen eine Infrastruktur zu managen und das Geschäft zu unterstützen ist nur dann möglich, wenn wichtige Bereiche konsolidiert werden. Mit Nutanix haben wir jetzt die Möglichkeit, eine Infrastruktur zu implementieren, die wir heute benötigen, und die Rechen- sowie Storagekapazitäten parallel zum Geschäft wachsen zu lassen."

"Um die Anforderungen künftiger Anwendungen bestmöglich zu erfüllen, hat Claranet die Architektur seiner Rechenzentren von einem traditionellen Ansatz zu einem Design weiterentwickelt, das auf Hochleistung, -skalierbarkeit und -verfügbarkeit aufbaut", so Sandrine Bajolet, Head of Product Marketing bei Claranet. "Dank Nutanix ist unsere Architektur nun vereinheitlicht, skalierbar und ungleich schneller, als es mit herkömmlichen Ansätzen möglich wäre. Dadurch können wir die Bandbreite unserer Cloud-Services nahtlos erweitern und unsere Kunden profitieren von einem sehr hohen Niveau an garantierter Leistungsfähigkeit, und das unabhängig von der Zahl der gehosteten virtuellen Maschinen."

"Dieser Schwung und dieses Wachstum helfen uns bei der Verfolgung unseres obersten Zieles, unsere Kunden bei der Transformation ihres Geschäfts auf ihrem Weg zum Software-gesteuerten Rechenzentrum zu unterstützen", sagt Dirk Marichal, Vice President of EMEA bei Nutanix. "Das Unternehmen ist perfekt dafür gerüstet, das Geschäft weiterzuentwickeln und die vor uns liegenden Chancen zu ergreifen. Wir sind in einer hervorragenden Position und ich freue mich darauf, das EMEA-Team zu neuen Zielen zu führen, in einer Region, die für das Unternehmen einen der großen Wachstumstreiber darstellt."

16. Okt 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 830 Wörter, 6571 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Nutanix Inc


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Nutanix Inc


HPE und Nutanix unterzeichnen weltweite Vereinbarung zur Bereitstellung von Hybrid-Cloud-as-a-Service

Weltweite Partnerschaft erweitert das HPE GreenLake-Ökosystem und bietet Kunden Wahlfreiheit bei der Umsetzung ihrer hybriden Cloud-Strategie

09.04.2019
09.04.2019: Frankfurt am Main, 09.04.2019 (PresseBox) - Hewlett Packard Enterprise (HPE) und Nutanix (NASDAQ: NTNX), Spezialist für Enterprise Cloud Computing, haben heute eine weltweite Partnerschaft bekanntgegeben. Deren Ziel besteht in der Markteinführung einer integrierten Hybrid-Cloud-as-a-Service-Lösung. Das Angebot nutzt die Enterprise-Cloud-OS-Software von Nutanix einschließlich des integrierten, kostenlosen AHV-Hypervisors und wird über „HPE GreenLake“ bereitgestellt. Kunden kommen damit in den Genuss einer vollständig HPE-verwalteten hybriden Cloud-Umgebung, die Gesamtbetriebskosten de... | Weiterlesen

Nutanix erweitert Channel-Charta und nimmt globale Systemintegratoren und Distributoren ins Programm auf

Programmergänzungen mit mehr Anreizen und beschleunigten Vertriebsprozessen für alle Partner

18.03.2019
18.03.2019: Frankfurt am Main, 18.03.2019 (PresseBox) - Nutanix (NASDAQ: NTNX), Spezialist für Enterprise Cloud Computing, öffnet seine Channel-Charta „Power to the Partner“ gegenüber Value-Added-Distributoren (VAD) und globalen Systemintegratoren. Außerdem bietet das Programm zusätzliche Leistungen für Reseller. Die Erweiterungen bieten Partnern unabhängig von Branche, Größe und Funktion Vorteile, sodass alle Nutanix-Partner erfolgreich agieren und mit ihrem Nutanix-Geschäft wachsen können.Nutanix hat seine Channel-Charta zum ersten Mal im August 2018 vorgestellt. Sie zielt darauf ab, Part... | Weiterlesen

Globale Nutanix-Studie zeigt: Einzelhändler sind bei hybrider Cloud optimistisch

Steigende Kundenerwartungen, Initiativen zur digitalen Transformation und Anforderungen an die Datensicherheit führen zu branchenweiten Innovationen und vermehrter Nachfrage nach der Hybrid Cloud

17.01.2019
17.01.2019: Frankfurt am Main, 17.01.2019 (PresseBox) - Nutanix (NASDAQ: NTNX), Spezialist für Enterprise Cloud Computing, hat die Pläne der Einzelhandelsbranche zur Einführung von privaten, hybriden und öffentlichen Clouds weltweit untersucht. Demnach betreiben die Unternehmen branchenübergreifend einen immer geringeren Anteil ihrer Workloads auf traditionellen Rechenzentrumsinfrastrukturen, und zwar von 41 Prozent heute auf lediglich 18 Prozent in nur zwei Jahren. Im Einzelhandel sinkt der entsprechende Wert in diesem kurzen Zeitraum von 38 Prozent auf 16 Prozent. Gleichzeitig beschleunigt sich die... | Weiterlesen