Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Silego Technology ab sofort bei setron GmbH erhältlich - platzsparende und kostengünstige konfigurierbare Mixed-Signal ICs

Von setron GmbH

Der Braunschweiger Distributor für elektronische Bauelemente setron hat mit Silego Technology ein weitreichendes Franchiseabkommen über den Vertrieb von Mixed-Signal ICs unterzeichnet. Mit seinen Vertriebsstandorten in Deutschland, Österreich, der...

Braunschweig, 30.10.2013 - Der Braunschweiger Distributor für elektronische Bauelemente setron hat mit Silego Technology ein weitreichendes Franchiseabkommen über den Vertrieb von Mixed-Signal ICs unterzeichnet.

Mit seinen Vertriebsstandorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn baut setron das Silego-Vertriebsnetz in Mittel- und Osteuropa aus und sorgt damit für eine zuverlässige Verfügbarkeit der Silego-Produkte in diesen Ländern.

Als technisch orientierter Design-In-Distributor mit renommiertem Vertriebskanal und ausgeprägter Kundennähe erweitert setron damit sein Produktportfolio um technologisch hochwertige und innovative Mixed-Signal IC Komponenten.

Silego entwickelt und vertreibt hochgradig konfigurierbare Leistungs-, Logik- und Timing-Mixed-Signal-ICs, welche als CMICs (Configurable Mixed Signal IC Products) bezeichnet werden. Die CMIC-Produkte vereinen analoge Komponenten mittlerer Präzision, diskrete digitale Logikbausteine und passive Komponenten zu programmierbaren, kostengünstigen ICs mit geringen Abmessungen. Zu den Vorteilen der CMICs gehören die verringerte Anzahl der Systemkomponenten und damit eine kleinere PCB-Fläche, eine niedrige Leistungsaufnahme sowie niedrigere BOM-Kosten.

Die GreenPAK-Familie von Silego besteht aus einmalig programmierbaren Mixed-Signal Arrays. Sie wurden für den autonomen Betrieb entwickelt und können häufig 4-Bit und 8-Bit Mikrocontroller in einfachen Standalone-Anwendungen ersetzen. In Verbindung mit den GreenCLK (Timing) und GreenFET (Power Sequencing) Produktlinien können bis zu 20-30 % aller Komponenten auf größeren Rechen- und Kommunikationssystem-Platinen eingespart werden. Die Konfiguration von GreenPAKs erfolgt über eine intuitive GreenPAK Designer Software und ein USB-basiertes GreenPAK Development Kit. Da für die Konfiguration weder eine Programmiersprache noch ein Compiler erforderlich sind, können Entwickler ihre kundenspezifischen GreenPAKs in wenigen Minuten konfigurieren, programmieren und testen.

Mit den GreenFET-Leistungsschaltern von Silego können Stromversorgungsleitungen effizienter und mit kontrollierten Flanken ein- und ausgeschaltet werden. Die GreenFET Load Switches von Silego reduzieren die Komponentenanzahl erheblich und minimieren somit den Energieverbrauch im Ruhezustand sowie die PCB-Fläche, während die Kosten mit denen herkömmlicher Lösungen vergleichbar sind. Die GreenFET-Treiber sind optimal dazu geeignet, die EnergyStar-Anforderungen ohne steigende Kosten erfüllen zu können.

Die GreenCLK-Bausteine aus der Produktgruppe der Taktgeber sind siliziumbasierte Komponenten mit einer Frequenz von 32,768 kHz und eignen sich hervorragend für den Ersatz traditioneller Quarze. In Kombination mit einem MHz-Quarz ergibt sich ein kostengünstiger und platzsparender IC mit zum Teil mehreren 32,768 kHz Taktausgängen und Taktausgängen im MHz-Bereich. Die GreenCLK-Taktgeber altern langsamer als herkömmliche Quarze und sind widerstandsfähiger gegenüber Erschütterungen und Vibrationen. Durch die verringerte Komponentenanzahl und den kleineren Footprint reduziert sich die PCB-Fläche und somit auch die Systemkosten zum Teil deutlich.

"Mit Silego können wir einen hochinteressanten Hersteller auf unserer Linecard präsentieren, dessen Produkte bereits ein enormes Kundeninteresse hervorrufen", freut sich Bernd Riemann, der bei setron für Field Application Engineering und technisches Marketing zuständig ist. "Es gibt kaum einen Kunden, der nicht bei der Präsentation dieser innovativen Produkte sofort Einsatzmöglichkeiten entdeckt und mit der Realisierung begonnen hätte."

Silego Technology, Inc. ist ein Fabless-Halbleiterunternehmen mit Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien und einer weiteren Niederlassung in Taiwan. Darüber hinaus gibt es zusätzliche Design- und Technologiezentren in China, Korea und der Ukraine. Es wurde 2001 gegründet und bietet vier Produktlinien mit insgesamt über 200 Produkten. Zu den Produktsparten gehören programmierbare Mixed-Signal Arrays, Leistungssteuerungs-, Taktsteuerungs- sowie Schnittstellen-Komponenten.

Der Kundenkreis von Silego umfasst zahlreiche führende OEMs aus den Bereichen PC-Systeme, Datenkommunikationsequipment sowie Konsumelektronik. Im Jahre 2010 wurde Silego im Deloitte Technology Fast 50 Rising Star Ranking als eins der am stärksten wachsenden Technologieunternehmen im Silicon Valley ausgezeichnet.

Die Produkte von MPE-Garry sind ab sofort über setron zu beziehen.

Weitere Informationen über setron und das Lieferprogramm sind im Internet unter www.setron.de erhältlich.

30. Okt 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 543 Wörter, 4719 Zeichen. Artikel reklamieren

Über setron GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 1

Weitere Pressemeldungen von setron GmbH


25.09.2014: Braunschweig, 25.09.2014 - Entweder schnell montierte und platzsparende Kleinstsicherung in SMD-Ausführung oder austauschbare, aber recht große Sicherung im Halter - diese Entscheidung müssen Sie nun nicht mehr treffen: Siba bietet ab sofort SMD-Sicherungen der Serie 160000 und 160016, die auch gewechselt werden können, an. Ein eigens konstruierter Clip macht es möglich.Damit ist der benötigte Bauraum für die 4,5 mm x 4,5 mm x 8,0 mm SMD-Sicherungen der Serie 160000 und die 4,5 mm x 4,5 mm x 16,0 mm Sicherungen der Serie 160016 nach wie vor erheblich geringer als bei "konventionellen" S... | Weiterlesen

14.08.2014: Braunschweig, 14.08.2014 - Kingbright stellt die neue zweifarbige SMD-LED-Serie KPTBD-3216 im kleinen Dome Lens Gehäuse vor. Das 3,2 x 1,6 mm2 große Dome Lens Gehäuse mit einer Bauhöhe von nur 1,8 mm bietet einen Abstrahlwinkel von 30° und ermöglicht damit eine hohe Intensitätsauskopplung sowie die Minimierung möglicher Probleme. Wenn seitenstrahlende LEDs in Arrays angeordnet werden, treten typischerweise Probleme wie Lichthöfe, Überschattung oder eine gedämpfte Lichtauskopplung auf. Diese können durch die Verwendung des neuen Dome Lens Gehäuses minimiert werden.Die neue Serie KP... | Weiterlesen

05.08.2014: Braunschweig, 05.08.2014 - Das neue Bauteil arbeitet mit einer Eingangsspannung von 1,4 V bis 2,625 V und weist einen garantierten Spannungsabfall von höchstens 250 mV bei Volllast auf. Mit dem XR71211 lassen sich niedrige Spannungen auf einfache Art und Weise stabilisieren und zwar ohne zusätzliche Bias-Spannungsversorgung auf den meist ohnehin bereits dicht gepackten Platinen oder wie beim Wettbewerb mittels einer Störungen verursachenden internen Ladungspumpe.Der XR71211 ist ein Ultra Low Dropout Spannungsregler, der einen Ausgangsstrom von 1,5 A aus einer Eingangsspannung von mindestens... | Weiterlesen