Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Neues von setron: Littelfuse Single-Channel TVS-Diodenarray der SPA-Familie

Von setron GmbH

Doppelt so hohe Leistungsfähigkeit und 16 % niedrigere Kapazität als vergleichbare Bauelemente

Die neuen Serien SP4020 und SP4021 der TVS Diodenarrays absorbieren Ströme bis 30 A (SP4020) bzw. 25 A (SP4021) und bieten damit einen sicheren Schutz vor durch Blitzschlag induzierten Überspannungen. Darüber hinaus weisen die Bauelemente eine Leistungsfähigkeit...

Braunschweig, 04.11.2013 - Die neuen Serien SP4020 und SP4021 der TVS Diodenarrays absorbieren Ströme bis 30 A (SP4020) bzw. 25 A (SP4021) und bieten damit einen sicheren Schutz vor durch Blitzschlag induzierten Überspannungen. Darüber hinaus weisen die Bauelemente eine Leistungsfähigkeit von 750 W (SP4020) bzw. 600 W (SP4021) auf. Das neuartige Design erlaubt eine doppelt so hohe Leistungsfähigkeit und eine um 16 % niedrigere Lastkapazität von 2,5 pF als vergleichbare Lösungen auf dem Markt. Die Bauelemente eignen sich hervorragend zum Schutz von Telekommunikations- und anderen Hochgeschwindigkeits-Datenschnittstellen ohne Einbußen der Signalqualität nach sich zu ziehen.

Produkteigenschaften:

- Hervorragender Überspannungsschutz: Impulsspitzenleistung von 750 W (SP4020) bzw. 600 W (SP4021); Blitz, IEC61000-4-5, 30 A (SP4020) bzw. 25 A (SP4021)

- Niedrige Kapazität von 2,5 pF

- Verbesserte ESD-Fähigkeit: ESD, IEC61000-4-2, ±30 kV Kontakt

- Niedriger dynamischer Widerstand RDYN von 0,7 Ohm (SP4020) bzw. 0,52 Ohm (SP4021)

Vorteile:

- Im Vergleich zu marktüblichen Lösungen weisen die neuen Serien einen erheblich besseren Schutz vor elektrischen Gefahren auf als durch Normen vorgegeben: doppelt so hohe (SP4020) bzw. 1,5-fach höhere (SP4021) Leistungsfähigkeit

- Durch die 16 % niedrigere Kapazität gegenüber vergleichbaren Produkten können Signalqualität erhalten und Datenverluste minimiert werden, während das Bauteil erheblich robuster gegenüber elektrischen Gefahren ist

- Verbesserter ESD-Schutz übertrifft bei weitem die höchste Stufe des IEC61000-4-2 Standards (±8 kV) und bietet maximale Zuverlässigkeit für das Equipment während der Installation und Instandhaltung

- Bietet niedrige Klemmspannungen für empfindliche Chipsätze, schützt sie vor katastrophalen Ausfällen und erhöht die Zuverlässigkeit des Systems

04. Nov 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 235 Wörter, 1937 Zeichen. Artikel reklamieren

Über setron GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von setron GmbH


25.09.2014: Braunschweig, 25.09.2014 - Entweder schnell montierte und platzsparende Kleinstsicherung in SMD-Ausführung oder austauschbare, aber recht große Sicherung im Halter - diese Entscheidung müssen Sie nun nicht mehr treffen: Siba bietet ab sofort SMD-Sicherungen der Serie 160000 und 160016, die auch gewechselt werden können, an. Ein eigens konstruierter Clip macht es möglich.Damit ist der benötigte Bauraum für die 4,5 mm x 4,5 mm x 8,0 mm SMD-Sicherungen der Serie 160000 und die 4,5 mm x 4,5 mm x 16,0 mm Sicherungen der Serie 160016 nach wie vor erheblich geringer als bei "konventionellen" S... | Weiterlesen

14.08.2014: Braunschweig, 14.08.2014 - Kingbright stellt die neue zweifarbige SMD-LED-Serie KPTBD-3216 im kleinen Dome Lens Gehäuse vor. Das 3,2 x 1,6 mm2 große Dome Lens Gehäuse mit einer Bauhöhe von nur 1,8 mm bietet einen Abstrahlwinkel von 30° und ermöglicht damit eine hohe Intensitätsauskopplung sowie die Minimierung möglicher Probleme. Wenn seitenstrahlende LEDs in Arrays angeordnet werden, treten typischerweise Probleme wie Lichthöfe, Überschattung oder eine gedämpfte Lichtauskopplung auf. Diese können durch die Verwendung des neuen Dome Lens Gehäuses minimiert werden.Die neue Serie KP... | Weiterlesen

05.08.2014: Braunschweig, 05.08.2014 - Das neue Bauteil arbeitet mit einer Eingangsspannung von 1,4 V bis 2,625 V und weist einen garantierten Spannungsabfall von höchstens 250 mV bei Volllast auf. Mit dem XR71211 lassen sich niedrige Spannungen auf einfache Art und Weise stabilisieren und zwar ohne zusätzliche Bias-Spannungsversorgung auf den meist ohnehin bereits dicht gepackten Platinen oder wie beim Wettbewerb mittels einer Störungen verursachenden internen Ladungspumpe.Der XR71211 ist ein Ultra Low Dropout Spannungsregler, der einen Ausgangsstrom von 1,5 A aus einer Eingangsspannung von mindestens... | Weiterlesen