Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Cloud-basierte Lösung sphinx open online eröffnet Wege zur Industrie 4.0 und Smart Factory

Von in-integrierte informationssysteme GmbH

in-GmbH lädt zum Webinar: sphinx open online - für mobile Managementinformation

Die zukünftigen Herausforderungen für Unternehmen sind Vernetzung, Effizienz und Mobilität. Smart Factory und Industrie 4.0 sind die Modelle der Zukunft. Ein Managementinformationssystem mit mobilen Services bildet die Brücke zur Erschließung der Produktionswelt...

Konstanz, 15.11.2013 - Die zukünftigen Herausforderungen für Unternehmen sind Vernetzung, Effizienz und Mobilität. Smart Factory und Industrie 4.0 sind die Modelle der Zukunft. Ein Managementinformationssystem mit mobilen Services bildet die Brücke zur Erschließung der Produktionswelt von morgen. Die in-integrierte informationssysteme GmbH (www.in-gmbh.de) hat zu diesem Zweck sphinx open online Enterprise Edition entwickelt und gibt eine Einführung in die Technologie sowie deren Nutzeneffekte im Webinar am 27. November 2013 von 15:30 bis 16:30 Uhr.

In Produktionsumgebungen und komplexen Anlagen den Überblick über Situationen zu behalten und bei Bedarf eingreifen zu können, bedeutet, über aktuelle Ereignisse sowie relevante Daten schnell und auf einen Blick informiert zu sein. Bedarfsgerecht und in Echtzeit sollen Aufgaben delegiert, bearbeitet und nach Erledigung quittiert werden können.

sphinx open online - auch mobil den Überblick behalten

sphinx open online ist ein Managementleitsystem, das die intelligente Vernetzung von Facilities, Logistik und Industrie 4.0 mit mobilen Services ermöglicht. Die offene Plattform stellt entscheidungsrelevante Informationen zur Verfügung und unterstützt mobile Arbeitsabläufe effizient - und dies aus der Cloud.

Im Webinar "Keep Control - Anything - Anywhere - Anytime" am 27. November 2013 erfahren die Teilnehmer anhand konkreter Fallbeispiele, wie in Zukunft komplexe Situationen mit Hilfe dieser Plattform gelöst werden können. Dabei ermöglichen der schnelle Informationszyklus sowie der Datenrückfluss das zielgerichtete Agieren und Reagieren. Die Teilnehmer des Webinars können mithilfe der eigenen Endgeräte im Live-Modus die vorgenommenen Anpassungen live mitverfolgen.

Auszug aus Inhalten des Webinars:

- Überwachungs- und Steuerungsaufgaben: Informationen auf einen Blick grafisch, mobil und in Echtzeit weltweit verfügbar

- Integration von Daten aus Gebäude, Produktion, technischen Anlagen, Energieversorgung, KPIs und weiteren Datenquellen

- Unterstützung der Entscheider durch zeitnahe Darstellung, bei Erfassung von Gesamtsituationen und Analysen im Detail - lokal und auf mobilen Geräten

- Einfache Parametrierung und kostengünstige Nutzung aus der Cloud

- Intuitive Bedienung über verschiedene Endgeräte

- Direkt einsetzbar und schnell integrierbar in Unternehmensanwendungen

- Erstellung und Bereitstellung der Anwendung

- Zusätzlich stehen weitere Funktionsmodule, durchgängiger Support sowie eine Vielzahl an Neuerungen zur Verfügung. Neben Visualisierungstechniken in 2D und 3D für den Leitstand sind einheitliche Verfahren zur Datenaufbereitung und eine zentrale Datenhaltung mit Ereignisverarbeitung integriert.

Die Zielgruppe des Webinars sind Manager, Entscheider, IT-Verantwortliche, Projektmanager und Qualitätsverantwortliche im Umfeld Facility Management, Business Intelligence sowie Industrie 4.0. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung unter https://attendee.gotowebinar.com/register/6373629567095663106

Weitere Informationen unter: http://www.in-gmbh.de/management_leitsyste.html

15. Nov 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 362 Wörter, 3204 Zeichen. Artikel reklamieren

Über in-integrierte informationssysteme GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von in-integrierte informationssysteme GmbH


in-GmbH auf der HANNOVER MESSE: Wertschöpfung durch Digitale Transformation in der Produktion

Die in-integrierte informationssysteme GmbH präsentiert unter anderem ein Novum zur Fernüberwachung und -steuerung einer Fabrik

11.03.2019
11.03.2019: Konstanz, 11.03.2019 (PresseBox) - Die industrielle Digitalisierung besitzt ein enormes Wertschöpfungspotenzial. Die in-integrierte informationssysteme GmbH (www.in-gmbh.de) zeigt vom 1. bis 5. April auf der HANNOVER MESSE, wie Unternehmen dieses ausschöpfen und somit von der Industrie 4.0 profitieren können. Dies demonstriert das Unternehmen am Stand D26 in Halle 7 (Gemeinschaftsstand des SEF Smart Electronic e.V.) anhand verschiedener Use-Cases auf Basis der IoT-Plattform „sphinx open online“ und des Kerns „Model in the Middle“. Außerdem präsentiert die in-GmbH live die Technolo... | Weiterlesen

in-GmbH trägt mit "eMobility-Scout" zur Optimierung der Elektromobilität bei den Berliner Verkehrsbetrieben BVG bei

Forschungsprojekt mit Cloud-basierter IT-Lösung für den Betrieb von E-Fahrzeug-Flotten und das Teilen von Ladeinfrastrukturen

13.09.2018
13.09.2018: Konstanz, 13.09.2018 (PresseBox) - Die in-integrierte informationssysteme GmbH (www.in-gmbh.de) befindet sich mit „eMobility-Scout“ auf der Zielgeraden im Konsortium mit den Berliner Verkehrsbetrieben BVG. Mit dem Forschungs­projekt „eMobility-Scout“ fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) bis Ende 2018 ausgewählte Projekte zum Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) für die Elektromobilität. Für das Projekt wird eine Cloud-basierte IT-Lösung für den Betrieb von E-Fahrzeug-Flotten und das Teilen von Ladeinfrastrukturen pilothaft e... | Weiterlesen

in-GmbH veranstaltet Webinar: Production goes 4.0 - Digital-Teamboard und Shopfloor-Management

Relevante Kenngrößen einfach darstellen, um Industrie 4.0- und Lean-Prozesse in der Produktionsumgebung durchführen zu können

18.05.2018
18.05.2018: Konstanz, 18.05.2018 (PresseBox) - Die Digitalisierung von Entwicklungs- und Fertigungsprozessen im Sinne der Industrie 4.0 bietet ein enormes Optimierungspotenzial für produzierende Unternehmen. Durch die Digitalisierung von Lean-Management-Methoden lassen sich die Effizienz und Qualität im Shopfloor spürbar steigern. Die in-integrierte informationssysteme GmbH (www.in-gmbh.de) zeigt gemeinsam mit ihrem Partner SFM Systems GmbH in dem Webinar „Production goes 4.0 – Digital-Teamboard und Shopfloor-Management“, wie sich dies in die Praxis umsetzen lässt. Das kostenfreie Webinar findet... | Weiterlesen