info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TÜV SÜD AG |

Sicheres Online-Shopping zur Weihnachtszeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


TÜV SÜD-Tipp


Alljährlich wird es in der besinnlichen Weihnachtszeit stressig, wenn es darum geht, rechtzeitig alle Geschenke zu besorgen. Denn überfüllte Fußgängerzonen und Kaufhäuser sorgen dafür, dass einem die Lust am Einkaufen vergeht. Doch es gibt eine Alternative:...

München, 18.11.2013 - Alljährlich wird es in der besinnlichen Weihnachtszeit stressig, wenn es darum geht, rechtzeitig alle Geschenke zu besorgen. Denn überfüllte Fußgängerzonen und Kaufhäuser sorgen dafür, dass einem die Lust am Einkaufen vergeht. Doch es gibt eine Alternative: Shoppen im Internet - entspannt vom heimischen Sofa aus. Wie man dabei unseriöse Anbieter erkennt und worauf sonst noch zu achten ist, erklärt der TÜV SÜD-Experte Rainer Seidlitz.

Wer im Internet kauft, sollte nicht nur die einzelnen Produkte und Leistungen genau prüfen, sondern auch das Auftreten der Anbieter. Finden sich Informationen für eine direkte Kontaktaufnahme wie Telefonnummer, E Mail Adresse und Anschrift? Wird ein verantwortlicher Ansprechpartner benannt? Wird die Verfügbarkeit der Ware angezeigt und ist durch die Lieferbedingungen ein rechtzeitiges Eintreffen der Produkte vor Weihnachten gewährleistet? Der Kunde sollte insbesondere auch darauf achten, ob der Preis klar verständlich und inklusive aller Kosten, insbesondere für den Versand, ausgewiesen ist. Ein beliebter Trend ist, Produkte wie Schuhe, T-Shirts oder Fotobücher individuell zu erstellen. Jedoch sind diese oft von der Rückgabe ausgeschlossen. Daher sollte bei der Gestaltung des Produktes mit großer Sorgfalt vorgegangen werden. Auch bestimmte Waren wie Konzertkarten, Reisen oder kopierbare Datenträger wie CDs sind in der Regel von der Rückgabe ausgeschlossen oder es gelten bestimmte Richtlinien.

"Geht es schließlich um die Bestellung, werden vertrauliche Daten wie Adresse und oft auch Kontoinformationen abgefragt. Hier gilt es, besonders vorsichtig zu sein", erklärt Rainer Seidlitz, Leiter IT-Security bei der TÜV SÜD Management Service GmbH. "Eine sichere Datenübermittlung erkennt man anhand der Adresszeile im Browser. Anstatt des üblichen 'http' steht hier ein 'https'." Sind diese Bedingungen erfüllt, geben sie schon wichtige Indizien für einen sichereren Online-Shop. Um sich zu vergewissern, können Prüfzeichen und Gütesiegel zudem die Zuverlässigkeit der Webseite bestätigen. Das "s@fer-shopping"-Siegel von TÜV SÜD beispielsweise überprüft neben den genannten Kriterien "sichere Datenübermittlung" und "schlüssige Produktbeschreibung" auch, ob die Webseite übersichtlich ist und die Bearbeitung von Kundenanfragen problemlos funktioniert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2386 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TÜV SÜD AG lesen:

TÜV SÜD AG | 08.10.2014

Nur jeder Dritte sieht sein Unternehmen gut auf Datenschutzverletzungen vorbereitet

München, 08.10.2014 - Trotz Datenschutzverletzungen durch Geheimdienste und Skandalen aufgrund von Sicherheitslücken in IT-Systemen ändern viele Menschen ihr persönliches Verhalten im Umgang mit Daten nicht. Laut Trendfrage des TÜV SÜD Datensch...
TÜV SÜD AG | 07.10.2014

TÜV SÜD tritt dem Bundesverband IT-Sicherheit TeleTrusT bei

München, 07.10.2014 - TÜV SÜD ist dem Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) beigetreten. Damit baut der internationale Dienstleistungskonzern seine Digital Services weiter aus. Dazu zählen Beratungs-, Prüf- und Zertifizierungsleistungen z...
TÜV SÜD AG | 28.07.2014

TÜV SÜD-Tipp: Die Rechte der Internetnutzer beim Datenschutz

München, 28.07.2014 - Händler und andere Anbieter im Internet brauchen häufig gewisse persönliche Daten ihrer Kunden, um überhaupt ihre Aufträge zu erfüllen. Diese gibt der Internetnutzer bewusst an. Doch auch im Hintergrund werden ständig Da...