Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

arconsis und Web-TV-Portal Teleboy entwickeln App für erste Serien-Flatrate

Von arconsis IT-Solutions GmbH

Der Karlsruher Mobile-Experte arconsis IT-Solutions GmbH und die Teleboy AG, der führende Schweizer Anbieter von Live-Streaming-Services, entwickelten gemeinsam eine Mobile-App für die erste Serien-Flatrate, mit der Kunden des Schweizer Unternehmens ihre...

Karlsruhe, 26.11.2013 - Der Karlsruher Mobile-Experte arconsis IT-Solutions GmbH und die Teleboy AG, der führende Schweizer Anbieter von Live-Streaming-Services, entwickelten gemeinsam eine Mobile-App für die erste Serien-Flatrate, mit der Kunden des Schweizer Unternehmens ihre Serien auch unterwegs nutzen können. Nach nur einem Tag schaffte es die App in die Top-Ten des Schweizer App-Store von Apple. Die Teleboy Serien-App ist zum Start für iPad und iPhone verfügbar. Eine Android-App wird in Kürze folgen.

Teleboy, das mit 735'000 Unique Clients reichweitenstärkste Web-TV-Portal der Schweiz, hat die erste Serien-Flatrate der Schweiz veröffentlicht. Das Angebot "Teleboy-Serien" gewährt Kunden uneingeschränkten Zugriff auf das gesamte Serienangebot via Streaming. Zum Start umfasst die Flatrate 45 Serien mit insgesamt 1.700 Episoden, darunter Serien jeglicher Couleur, von jüngeren Serienhits wie Lost oder Greys Anatomy über Klassiker wie Dawsons Creek bis hin zu BBC-Dokumentationen wie Planet Earth. Um dieses Angebot auch unterwegs auf mobilen Devices bereit zu stellen, holte Teleboy sich Unterstützung von den Karlsruher Mobil-Experten arconsis. "Die Umsetzung war sehr erfolgreich und die Platzierung in den Top-Ten der meistgeladenen Apps ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit", so Achim Baier, Geschäftsführer der arconsis IT-Solutions GmbH.

Die Teleboy Serien-App ist aktuell auf dem 5. und die Teleboy TV-App, die bereits zuvor gemeinsam weiterentwickelt wurde und Zugang zu zahlreichen TV-Sendern im Live-Streaming ermöglicht, auf dem 6. Platz zu finden. "arconsis hat einen wesentlichen Teil dazu beigetragen, die mobile Präsenz unserer Produkte zu stärken und besser im Markt zu platzieren. Ein deutlich messbarer Erfolg sind gestiegene Nutzerzahlen und hervorragende Platzierungen kurz nach dem Release der Teleboy-Apps in den Schweizer Apple-Charts", so Stefan Engels, CTO der Teleboy AG. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zeigte sich für die bestehende Teleboy TV-App deutlich in der Reduktion von Bugs und Fehlern. Durch die modulare Strukturierung und Aufteilung in eigenständige Apps mit maßgeschneiderten Anwendungsfällen ist die Usability der einzelnen Anwendungen für den Nutzer klarer und einfacher geworden.

Die Experten von arconsis integrierten für die Umsetzung der Teleboy TV-App vorhandene Strukturen, verbesserten bestehende und entwickelten insbesondere für die Teleboy Serien-App komplett neue Assets. Durch die moderne mobile Architektur hat Teleboy weiterhin die Steuerungsmöglichkeiten über die Anwendungen sowie das Backend und können bestehendes Know-how im Bereich Video-Streaming, Live-Streaming und EPG einbinden. Zukünftig ist es zudem einfacher neue Module und Produktideen zu ergänzen.

Victor Masopust von Teleboy, der die Umsetzung der Apps als Product Owner fachlich begleitet hat, ist nicht nur von der Transparenz sondern auch von der Zusammenarbeit begeistert: "Wir hatten zu jedem Zeitpunkt des Projektes die volle Kontrolle und Übersicht über den Entwicklungsstand. Besonders hervorheben möchte ich, dass arconsis proaktiv Verbesserungen vorgeschlagen und mitgedacht haben. Der proaktive beratende und vorausschauende Gedanke sowie die Philosophie der agilen Softwareentwicklung wird aktiv gelebt".

Die Teleboy-Serien-App ist unter http://www.teleboy.ch/ erhältlich.

Über Teleboy AG

Teleboy.ch ist mit durchschnittlich 735'000 Unique Clients (Ø WEMF beglaubigte NET-Metrix Werte Mai 2012 bis Mai 2013 - Zattoo: 620'000, Wilmaa: 420'000) das reichweitenstärkste Online-TV-Portal der Schweiz. Neben kostenlosem Live TV und Online-Rekorder bietet Teleboy die TV-Programme von über 150 Sendern mit Watchlist-Funktion, einen täglichen Newsletter und aktuelle redaktionelle Tipps. Mit i.teleboy.ch und Apps für iOS, Android- und Nokia-Smartphones sowie einer App für iPads ist Teleboy mit all diesen Funktionen auch mobil verfügbar. Auch auf dem heimischen Samsung Smart TV kann man Teleboy erleben. Die Teleboy-Apps für Smartphones und iPads wurden je über 1 Mio Mal heruntergeladen.

Die Teleboy AG ist die Betreiberin des gleichnamigen und führenden Online TV-Portals Teleboy und Teil der Tom Talent Holding. Weitere Informationen zum Unternehmen unter http://www.teleboy.ch/.

26. Nov 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4585 Zeichen. Artikel reklamieren

Über arconsis IT-Solutions GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von arconsis IT-Solutions GmbH


Android-Praxisseminar mit arconsis am KIT: Studenten entwickeln eigene App

KIT-Studenten erhalten Einblicke in die App-Entwicklung von Karlsruher Mobile-Experten

20.12.2013
20.12.2013: In „Praxis der Softwareentwicklung“ lernen die Teilnehmer ein vollständiges Softwareprojekt nach dem Stand der Softwaretechnik in einem Team mit fünf bis sechs Teilnehmern durchzuführen. Ziel ist es, Verfahren des Software-Entwurfs und der Qualitätssicherung praktisch einzusetzen, Implementierungskompetenz umzusetzen und im Team zu kooperieren. Während dieser Schulungsreihe erhalten die Informatik-Studenten einen Einblick über die Entwicklung von Android-Anwendungen. Geleitet wird diese von Johannes Tysiak, Alexander Frank und Peter Vegh von der arconsis IT-Solutions GmbH aus Karlsruhe... | Weiterlesen

Android-Praxisseminar mit arconsis am KIT: Studenten entwickeln eigene App

KIT-Studenten erhalten Einblicke in die App-Entwicklung von Karlsruher Mobile-Experten

18.12.2013
18.12.2013: Karlsruhe, 18.12.2013 - Die arconsis IT-Solutions GmbH engagiert sich in Karlsruhe für die praktische Ausbildung von Studenten und bringt mehr Entwicklungspraxis für Mobile an die Hochschule. Die Studenten des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) entwickeln gemeinsam mit den Mobile-Experten im Rahmen des Semesterseminars "Praxis der Software Entwicklung" (PSE) eine Android-App. arconsis gibt den Studenten dabei erste Einblicke in die Android-Entwicklung und steht ihnen mit Praxistipps zur Seite. PSE ist Bestandteil des Bachelor-Studiengangs mit mehreren praxisnahen Projekten, mit denen si... | Weiterlesen

iOS Developer Conference supported by arconsis

„iOS beyond basics“ und „In time Delivery“ mit arconsis auf der iOS DevCon am 28. und 29. Juni in Berlin

16.05.2012
16.05.2012: Die S&S Media Group veranstaltet gemeinsam mit der arconsis IT-Solutions GmbH die iOS Developer Conference in Berlin. Die neue Konferenz versammelt 16 nationale und internationale Experten der iOS-Entwicklung, die einen tiefen Einblick in die iOS-Welt geben. Entwickler und Softwarearchitekten erhalten zahlreiche Informationen, Know-how und Best Practices zur Umsetzung von nachhaltigen Strategien für die mobile Zukunft in Unternehmen. Schwerpunkte der Konferenz sind beispielsweise das Thema User Experience (UX) bei der Entwicklung für iPad und Co., Gaming, Native Entwicklung sowie Webanwendu... | Weiterlesen