Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Wahrnehmungsmanagement: Come in and feel good

Von Marquardt+Compagnie GbR

In Zeiten übersättigter Werbeversprechen und schleichenden Enteignung tradierter Marken wird es für Händler immer schwieriger, Konsumenten in positiver Art und Weise auf sich und seine Produkte aufmerksam zu machen. Hauptsache groß, bunt und laut scheint...

Marburg, 23.12.2013 - In Zeiten übersättigter Werbeversprechen und schleichenden Enteignung tradierter Marken wird es für Händler immer schwieriger, Konsumenten in positiver Art und Weise auf sich und seine Produkte aufmerksam zu machen. Hauptsache groß, bunt und laut scheint die gängige Maxime zu sein. Mit allen Mitteln - Hauptsache Aufmerksamkeit! Viele Unternehmer vergessen dabei jedoch, dass der Kunde selbst einen eigenen Willen besitzt. Unlängst ist die Zeit vorbei, in der sich Menschen ohne weiteres von den grellen Werbebildchen zum Kaufen verleiten ließen. Heutige Kunden wägen vielmehr genau ab, was, wo und vor allem wie sie kaufen wollen. Dabei spielt das subjektiv Erleben beim Kauf, das wahrgenommene Gefühl des Einzelnen eine ganz entscheidende Rolle. Fühlen sich Menschen wohl, wenn sie durch die Straßen an Schaufenstern vorbeiflanieren oder im Kaufhaus nach bestimmten Produkten suchen, kaufen sie mehr und leichter, ohne dabei jedes Detail gesondert abzuwägen. "Wahrnehmungsmanagement" heißt die Disziplin, die sich mit diesen Phänomen des Gefühlseinflusses von Kaufentscheidungen beschäftigt.

Wie man als Unternehmer bereits mit einfachen Mitteln eine für den Kunden angenehme Atmosphäre gestalten und daraus Erfolg ziehen kann, haben wir in einem unserer Blog-Artikel beschrieben.

Hier geht es zum Artikel

23. Dez 2013

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 188 Wörter, 1433 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Marquardt+Compagnie GbR


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 2

Weitere Pressemeldungen von Marquardt+Compagnie GbR


27.10.2014: Marburg, 27.10.2014 - Sollten sich Unternehmen für nachhaltige Gewinne eher auf den Bereich Marketing oder lieber auf's Verkaufen konzentrieren? Eine Frage, welche Marquardt+Compagnie in ihrem neuen Artikel beantworten.Dieter Herbst, PR-Verantwortlicher bei commatext.com ist sich sicher: "Unzufriedene Kunden schaden Ihrem Unternehmen beträchtlich: Während ein unzufriedener Kunde durchschnittlich 15 weiteren (potentiellen) Kunden von seinen schlechten Erfahrungen berichtet, teilt ein zufriedener Kunde seine positiven Erfahrungen dagegen nur 3x mit."Ein probates Mittel zur Lösung bietet eine... | Weiterlesen

27.10.2014: Marburg, 27.10.2014 - Marquardt+Compagnie widmen sich den psychologischen Faktoren, die maßgeblichen Einfluss auf die Kaufentscheidung ausüben.Ob aus Lust, Frust, überlegt oder ganz spontan: Am Kaufprozess spielen maßgeblich unbewusste Prozesse und psychologische Einflüsse eine Rolle. So viele unterschiedliche Käufertypen es auch gibt, selbst "rationale" Entscheider erliegen der Macht von Sympathie und Glaubwürdigkeit.Psychologie steht für viele Menschen noch immer für "Gedankenlesen" oder wird mit abstrakten, unwirklichen Gerede gleichgesetzt. Das Gefühl, ungewollt irgendwelchen "Pr... | Weiterlesen

20.10.2014: Marburg, 20.10.2014 - Wer im Internet Geld verdienen möchte, braucht neben guten Ideen und attraktiven Inhalten vor allem eines: Traffic. Wie man diesen bekommt, erklären Marquardt+Compagnie in ihrem neuen Artikel.In gewohnter Kürze beschreiben die Autoren von Marquardt+Compagnie Wissenswertes um das Thema Traffic, erklären relevante Hintergrundinformationen und betrachten profitable Instrumente im Online-Marketing. Der Beitrag zeigt auf, dass viele Unternehmen in ihrem Denken fehl laufen, die Effizienz und der Erfolg von Online-Kampagnen steigt proportional zu ihren Ausgaben. Ein knappes ... | Weiterlesen