Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Notbeleuchtung wo, was, warum?!

Von ER-Elektronik GmbH

Notbeleuchtung ist ein sehr komplexes Thema. Wer benötigt eine Notbeleuchtung und warum muss er diese installieren?

Eine Notbeleuchtung muss sicherstellen, dass ein Gebäude oder ein Raum bei Gefahr verschiedenster Art in der vorgeschriebenen Zeit gefahrlos verlassen werden kann. Das ist die pauschale Umschreibung der Notwendigkeit einer Notbeleuchtung. Sie bezieht sich jedoch nicht auf Privatwohnungen, sondern auf öffentliche Einrichtungen und Produktionsstätten. Das Notlicht vom Supermarkt, welches in der Diele einer Wohnung als diffuses Nachtlicht in die Steckdose gesteckt wird, ist deshalb keine Notbeleuchtung. Sie erfüllt lediglich den Zweck, nachts das Einschalten der Beleuchtung zu vermeiden und Strom zu sparen.

Wer benötigt Notbeleuchtungen?

Notleuchten und weitere Sicherheitsleuchten werden in Arbeitsstätten sowie in allen Räumlichkeiten und Anlagen gefordert, in denen mit Menschenansammlungen zu rechnen ist. Bezüglich der Arbeitsstätten sind die Vorschriften dazu in der Arbeitsstättenrichtlinie festgelegt. Bei öffentlichen Einrichtungen regelt dies die Bauvorschrift neben zahlreichen Vorschriften der Elektrotechnik VDE.
Arbeitsstätten bestehen oft aus Werkhallen, in denen rotierende Maschinen arbeiten oder aus Lagerhallen, die von vielen unübersichtlichen Gängen geprägt sind. Bei einem Stromausfall und damit ausfallender Raumbeleuchtung wären die Bediener nicht mehr in der Lage, diese Maschinen gefahrlos zum Stillstand zu bringen. In einem Lager würde die Unübersichtlichkeit der Gänge beim Verlassen zu großer Zeitverzögerung oder zu Unfällen durch Stürze etc. führen. Wenn der Stromausfall im Zusammenhang mit einem Brand oder einer anderen menschengefährdenden Havarie steht, verstärkt dies die Anforderung zusätzlich, die Räumlichkeiten in der erforderlichen Zeit zu verlassen. In Arbeitsstätten mit erhöhtem Risiko wie z. B. galvanischen Bädern sind diese Sicherheitsanforderungen nochmals enger gefasst. Umgesetzt werden diese Anforderungen durch eine Sicherheitsbeleuchtung an allen durchgehenden Fluchtwegen und Richtungswechseln sowie durch Rettungszeichenleuchten an den Ausgängen.
In öffentlichen Einrichtungen wie Behörden, großen Bürokomplexen, Veranstaltungsräumen oder Sportstadien erfolgt die Ausstattung mit Sicherheitsleuchten und Rettungszeichenleuchten ähnlich. Hier muss jedoch noch viel mehr die psychologisch vorausschaubare Reaktion einer großen Menschenmenge im Panikfall beachtet werden. Nach gründlich erarbeiteten Evakuierungsplänen müssen Notleuchten dabei nicht nur die Rettungswege, sondern auch vorgesehene Rückzugsräume etc. beleuchten.

Weitere Informationen zur Notbeleuchtung mit Schaubildern, sowie Informationen zur Wartung finden Sie hier auf www.er-elektronik.de/notbeleuchtung/

Im Webshop auf www.notleuchten.de finden eine große Auswahl von Notleuchten.

09. Jan 2014

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Sascha Knoblich (Tel.: 02588 93230), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 3182 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 8

Weitere Pressemeldungen von ER-Elektronik GmbH


03.03.2015: Die Notbeleuchtung bezeichnet eine bestimmte Art der künstlichen Beleuchtung, die in Ausnahmesituationen - bei Unterbrechung oder Ausfall der regulären Stromversorgung - am Arbeitsplatz und in anderen öffentlichen Bereichen eingesetzt wird. Das System einer Notbeleuchtung muss somit als vollkommen eigenständige, von dem herkömmlichen Stromnetzwerk vollständig unabhängige Anlage konzipiert sein. Ein solches System findet vor allem an solchen Orten des öffentlichen Lebens Verwendung, an denen der akute Ausfall der Stromversorgung schwerwiegende Konsequenzen verursachen kann, so beispiels... | Weiterlesen

18.02.2014: Die meisten Menschen machen sich keine großen Gedanken darüber, was alles geschehen kann, wenn plötzlich der Strom vollständig ausfällt - und dieser Zustand womöglich noch mehrere Tage anhält. Bisher war die Stromversorgung in Deutschland relativ stabil, allerdings hat sich die Zahl der Ausfälle in letzter Zeit drastisch erhöht, wie das Bundesamt für Bevölkerungsschutz kürzlich festgestellt hat: Ausfälle von zwei oder drei Tagen können demnach theoretisch jederzeit passieren. Wäre dies tatsächlich der Fall, so wäre das im hochtechnologisierten Deutschland wahrlich eine Katastr... | Weiterlesen

17.01.2014: Alle Gebäude, in denen sich große Menschenansammlungen aufhalten können, müssen mit einer Notbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung ausgestattet sein. Die Bestimmungen dazu sind unter anderem in der Arbeitstättenverordnung geregelt. Der Umfang und die Ausführung dieser Anlage der Not- und Fluchtwegbeleuchtung richten sich nach der Größe des Objektes und nach den individuellen Gegebenheiten am Einbauort. Besonders umfangreiche Anlagen werden mit Zentralbatterien ausgestattet, die bei einem Stromausfall oder einer sonstigen Havarie Notleuchten mit Ersatzstrom versorgen (Bereitschaftsscha... | Weiterlesen