Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Kommunikationstechnik: Einfach nur nahe dran halten

Von Conrad Electronic SE

Mobilgeräte bequem mit NFC-Tags steuern

Near Field Communication (NFC - zu Deutsch etwa "Nahbereichskommunikation") ist ein international standardisiertes Übertragungsverfahren zum kontaktlosen Datenaustausch über kurze Strecken von wenigen Zentimetern. Die Übertragung geschieht per Funk und...

Hirschau, 17.01.2014 - Near Field Communication (NFC - zu Deutsch etwa "Nahbereichskommunikation") ist ein international standardisiertes Übertragungsverfahren zum kontaktlosen Datenaustausch über kurze Strecken von wenigen Zentimetern. Die Übertragung geschieht per Funk und einer Datenübertragungsrate von maximal 424 kBit/s. Bei Bezahlsystemen für kleinere Beträge hat sich das Verfahren inzwischen bewährt. Es gibt weitere nützliche Anwendungen, wie z. B. die kontaktlose Steuerung oder Kopplung von Smartphones und Tablets, die sich mit den zahlreichen bei Conrad Electronic erhältlichen NFC-Produkten realisieren lässt.

Das NFC-Verfahren gestattet den Austausch verschiedener Daten, zum Beispiel Telefonnummern, Bildern, MP3-Dateien oder digitale Berechtigungen zwischen zwei kurzzeitig, ohne gesonderte Anmeldung gepaarten Geräten. Einfach die Geräte nahe aneinander halten und schon wird per ausgeklügeltem Verfahren dafür gesorgt, dass ein sicherer Datenaustausch stattfinden kann.

Wenn mobile Endgeräte mit der NFC-Funktion ausgestattet sind, eignen sich Smartphone und Tablet um NFC-Chips zu programmieren oder auszulesen. Diese Chips können in sogenannten NFC-Tags, wie z.B. in Aufklebern, Schlüsselanhängern und Kugelschreibern integriert sein, die damit zur Kommandobrücke werden, um NFC-fähige Endgeräte definierte Aktionen durchführen zu lassen. Da Google für das Betriebssystem Android sowie Microsoft für Windows Phone NFC-Unterstützung bietet, dürfte die Verbreitung in den kommenden Jahren stark anwachsen. Beispiele für solche mit NFC-Chip ausgerüsteten Smartphones oder Tablet-PCs sind z.B. das Samsung Galaxy S4 und S4 Mini, das Galaxy Note3 oder Huawei Ascend P2, Ascend G510 sowie Sony Xperia Z, Google Nexus 5 und Nokia Lumia 925, Lumia 1020. Apple bietet derzeit keine NFC-Chips in seinen Modellen an.

Die Handhabung ist einfach: Eine App führt den Benutzer durch das Konfigurationsmenü

auf dem Smartphone oder Tablet, z. B. um nur durch Kontakt im Auto mit dem NFC-Tag eine Bluetooth-Funktion einzuschalten und gleichzeitig eine Navigations-App starten zu können. Die gewünschten Funktionen werden auf dem Smartphone bzw. Tablet ausgewählt, anschließend wird das NFC-Tag, wie z.B. ein Schlüsselanhänger oder Kugelschreiber nahe an die Rückseite des Smartphones gehalten, bis die Meldung "Tag erfolgreich erstellt" erscheint und gleichzeitig eine Tonmeldung erfolgt. Der NFC-Tag ist nun fertig beschrieben und einsatzbereit. Danach reicht ein Kontakt des Smartphones mit dem NFC-Tag, um die einmal programmierte Funktion auszuführen.

Conrad Electronic bietet ein breites Spektrum an NFC-Produkten an:

Die smarten NFC-Schlüsselanhänger der Tap&Action-Serie von blobboc bestechen durch außergewöhnliche Haptik und besonderes Design.

Die Schlüsselanhänger sind mit einer glasklaren Schutzschicht ausgestattet und bieten so einen optimalen Schutz gegen Feuchtigkeit und mechanische Beanspruchung. Die NFC-Tags enthalten einen NXP-Chip NTAG203 mit 137 Byte frei beschreibbarem Speicher und arbeiten nach den Standards ISO 14443A.

blobboc® NFC-Schlüsselanhänger im Vierer-Set

Best.-Nr.: 646778 ? 14,95

Die hochwertigen Marken- Kugelschreiber von Senator® haben eine integrierte NFC-Funktion. Diese cleveren Kugelschreiber lassen sich bequem am Arbeitsplatz, Zuhause oder für Werbezwecke nutzen. Einfache Programmierung für verschiedene Funktionen z. B. Mobiltelefon im Meeting lautlos stellen. Der NFC-Stift enthält einen NXP-Chip NTAG203 mit 137 Byte frei beschreibbarem Speicher und arbeitet nach den Standards ISO 14443A.

blobboc® NFC-Stift im Zweier-Set

Best.-Nr.: 646791 ? 9,95

17. Jan 2014

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 458 Wörter, 3734 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Conrad Electronic SE


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Conrad Electronic SE


Tanken war gestern: E-Mobility-Infotage bei Conrad in Regensburg

Alles rund um Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb

02.09.2011
02.09.2011: Am 02. und 03. September von jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr finden auf dem Gelände der Conrad-Filiale in der Bajuwarenstraße die "E-Mobility-Infotage" statt. So spannend wie das zukunftsträchtige Thema, ist auch das Programm vor Ort: Nach dem Motto "ab 50 Cent pro 100 km an der Steckdose tanken" werden E-Fahrzeuge aller Art zu bestaunen und auch auszuprobieren sein: Autos, Skooter, Fahrräder und noch Vieles mehr. Dazu gibt es interessante Einblicke in die Steuerungstechnik der E-Mobile sowie Informationen zum aktuellen Stand der Lade- und Speichertechnikentwicklung. Eröffnet wird die High-T... | Weiterlesen

Authentifizieren bringt Sicherheit im Internet

Der Chipkartenleser cyberJack RFID Standard liest neuen Personalausweis und verschiedene Chipkarten

20.08.2011
20.08.2011: Geschäfte im Internet abzuwickeln wird immer populärer: So kann man z. B von zu Hause aus mit dem eigenen Computer schnell und bequem weltweit einkaufen, Banküberweisungen tätigen oder Behördengänge erledigen. Allerdings lauern hier Gefahren, denn Hacker versuchen diesen Weg für ihre Zwecke zu missbrauchen. Verhindern kann man das mit modernen Authentifizierungs-Systemen, z.B. Chipkarten oder dem "neuen Personalausweis" (nPA). Dazu benötigt man einen geeigneten Chipkartenleser. Der bei Conrad Electronic erhältliche cyberJack RFID standard von REINER SCT eignet sich für unterschiedlic... | Weiterlesen

WLAN fürs ganze Haus

Repeater sorgt für sichere Abdeckung aller Bereiche

20.08.2011
20.08.2011: Ein WLAN im Haus ist eine feine Sache. Ohne Netzwerkkabel kann man mit einem portablen Computer auf dem Sofa oder der Terrasse bequem im Internet surfen, Mails abrufen oder Dateien herunterladen. Allerdings schwächen Wände und Decke aus Beton das Hochfrequenzsignal ab, so dass die Signale an vielen Stellen im Haus nicht mehr mit ausreichender Stärke ankommen. Hier hilft ein Repeater, z. B. Netgear WN2000RPT, der einfach zu installieren und zum günstigen Preis bei Conrad Electronic erhältlich ist. Hirschau, im August 2011 - Dicke Wände oder Betondecken schwächen die WLAN-Funkwellen im... | Weiterlesen