Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

IHSE erweitert Matrixswitch-Serie um neue Glasfaservarianten

Von IHSE GmbH

Die neuen Glasfaservarianten der KVM-Matrixswitch-Serie Draco tera compact vervollständigen das Spektrum der kompakten IHSE-Switche. Für jeden Anwendungsbereich steht somit ein optimal bestückter Kompakts-witch zur Verfügung. Die IHSE GmbH ist ein...

Oberteuringen, 03.02.2014 - Die neuen Glasfaservarianten der KVM-Matrixswitch-Serie Draco tera compact vervollständigen das Spektrum der kompakten IHSE-Switche. Für jeden Anwendungsbereich steht somit ein optimal bestückter Kompakts-witch zur Verfügung.

Die IHSE GmbH ist ein weltweit führender Hersteller hochentwickelter KVM-Produkte wie Switche und Extender zum Schalten und Verlängern von Computersignalen. Matrixswitche ermöglichen das Umschalten zwischen verschiedenen Computern und entfernten Konsolen (Tastatur, Maus, Monitor und andere Peripheriegeräte).

Die erfolgreiche KVM-Matrixswitch-Serie Draco tera compact, die speziell für kleinere und mittelgroße Installationen entwickelt wurde, bietet IHSE ab sofort in allen Größen (mit 8, 16, 32, 48, 64 und 80 Ports) zusätzlich zu den Cat-X-Varianten auch in Glasfaserausführungen an. Mit Glasfaserverbindungen können KVM-Signale auf Ein- und Ausgangsseite jeweils bis zu 10 km - auch Gebäude übergreifend - übertragen werden. Schneller Computerzugriff ist von allen Endpunkten aus möglich.

Neben den reinen Cat-X- und Glasfaserversionen sind die 64er und 80er-Gehäuse auch als Kombiversionen mit 48 Cat-X-Ports und 16 bzw. 32 Glasfaser-Ports erhältlich. Die Matrix-Ports sind flexibel in der Anwendung: Sämtliche Ports können als Ein- und Ausgang definiert werden.

Zusammen mit weiteren Produktneuheiten aus dem KVM-Bereich präsentiert IHSE die neuen Glasfaservarianten der Draco tera compact-Switche auf der ISE in Amsterdam, 4.-6. Februar 2014, Stand Nr. 10 - P136.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 195 Wörter, 1580 Zeichen. Artikel reklamieren

Über IHSE GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 5

Weitere Pressemeldungen von IHSE GmbH


17.04.2014: Oberteuringen, 17.04.2014 - Die IHSE GmbH, ein weltweit führender Hersteller hochentwickelter KVM-Produkte zum Schalten und Verlängern von Computersignalen, stellt die neue, hochflexible Draco vario Repeater-Familie vor. Die Geräte der neuen Produktfamilie eignen sich zur Erhöhung der Signal-Reichweite und zur Medienwandlung. Damit sind sie ideal zur Überbrückung von Draco tera-Switchen in Havariefällen geeignet.Mit KVM-Extendern werden Computersignale bis zu 140 m über Cat X und bis zu 10 km per Glasfaserkabel verlängert. Zur Erhöhung der Reichweite dienen Repeater, mit deren Einsat... | Weiterlesen

30.01.2014: Oberteuringen, 30.01.2014 - Die IHSE GmbH gibt heute die Einführung von neuen Draco vario-Extendern für die Verlängerung von Videosignalen in DVI-Dual Link- Auflösungen und die Übertragung von DVI- Signalen für zwei Bildschirme über ein Datenkabel bekannt.Mit KVM-Extendern lassen sich die Computer von den Ein- und Ausgabegeräten räumlich bis zu 10 km trennen - ohne Verzögerungen oder merkbaren Qualitätsverlust bei der Signalübertragung selbst in den höchsten Auflösungen.Der neue Draco vario Dual-Head ermöglicht über eine einzige Cat-X- oder Glasfaser- Kabelverbindung zur Signal... | Weiterlesen

29.01.2014: Oberteuringen, 29.01.2014 - Die IHSE GmbH, weltweit führender Hersteller hochentwickelter KVM-Produkte zum Schalten und Verlängern von Computersignalen, bietet neue Extender mit CPU-Anschluss am Arbeitsplatz.KVM-Extender zum Verlängern von Computersignalen bestehen in der Regel aus zwei Teilen: Die CPU Unit wird eingangsseitig an den Rechner angeschlossen, die CON Unit ausgangsseitig an Peripheriegeräte wie Bildschirm, Tastatur und Maus. Das erlaubt die Befreiung des Arbeitsplatzes von lauten, platzraubenden Computern, die unangenehme Abwärme erzeugen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit... | Weiterlesen