Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

LG enthüllt neue Geräte und Ziele auf MWC

Von LG Electronics Deutschland GmbH

Verstärkung des weltweiten Brandings mit Fokus auf Kundenwünsche und zweigleisiger Strategie für Premium- und Einstiegssegmente

Auf dem Mobile World Congress (MWC) hat LG Electronics (LG) seine Ambitionen für 2014 bekannt gegeben. Das Unternehmen will seine Kundenbasis ausbauen mit überzeugenden Produkten, die den Anforderungen des weltweiten Publikums entsprechen. In diesem Sinne...

Barcelona, 25.02.2014 - Auf dem Mobile World Congress (MWC) hat LG Electronics (LG) seine Ambitionen für 2014 bekannt gegeben. Das Unternehmen will seine Kundenbasis ausbauen mit überzeugenden Produkten, die den Anforderungen des weltweiten Publikums entsprechen. In diesem Sinne präsentiert das Unternehmen auf dem MWC zwei neue Smartphones der G Premiumproduktreihe, die dritte Generation der L Serie und neue Funktionen seiner UX-Benutzeroberfläche. LG hat das abgelaufene Jahr mit vielbeachteten neuen Produkten wie dem G2, Nexus 5 und G Flex erfolgreich gestaltet und ist zuversichtlich, dass seine Produktstrategie auch 2014 Früchte tragen wird.

"Für LG wird es immer wichtiger, seinen Kunden nicht nur das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten, sondern dieses Erlebnis von Gerät zu Gerät einheitlich zu gestalten", erläutert Dr. Jong-seok Park, President und CEO von LG Electronics Mobile Communications. "Bei allem Fortschritt, den Smartphones in den letzten Jahren gemacht haben, sollten wir nicht aus dem Auge verlieren, dass weniger als ein Viertel der Konsumenten weltweit Smartphone-Nutzer sind. Darum beinhaltet unser Produktangebot für 2014 Geräte mit einzigartiger Nutzererfahrung, die ein breiteres Publikum ansprechen."

Neben neuen Geräten liegt LGs Augenmerk auf der Einführung weiterer UX-Premiumfunktionen, beispielsweise Knock Code. Auf diese Weise sorgt LG für weitere Alleinstellungsmerkmale gegenüber der Smartphone-Konkurrenz. Knock Code wurde erstmals für das G Pro 2 angekündigt und ermöglicht Nutzern, ihr Smartphone durch einfaches Klopfen auf den Bildschirm einzuschalten oder zu entsperren. In diesem Jahr bildet Knock Code ein zentrales Element für eine umfassende Reihe von LG Smartphones. Das entspricht der Strategie des Unternehmens, seinen Kunden ein spezifisches und einheitliches Nutzererlebnis zu bieten.

Knock Code verbindet Sicherheit mit Einfachheit

Aktuelle Untersuchungen haben LG gezeigt, dass Nutzer ihr Smartphone mehr als 100 Mal am Tag entsperren. Das Unternehmen sah darin die Gelegenheit, seinen Kunden echten Mehrwert zu bieten. Knock Code ist eine Weiterentwicklung der KnockOn-Funktion, die im LG G2 eingeführt wurde. Mit Knock Code können Nutzer ihr Smartphone in einem einfachen Schritt durch das Tippen eines persönlichen Musters auf dem inaktiven Bildschirm einschalten oder entsperren. Die Funktion bietet zusätzliche Sicherheit, weil das persönliche Muster aus zwei bis acht Berührungen bestehen kann und sich so mehr als 80.000 mögliche Kombinationen ergeben. Zudem kann der Knock Code auf einem beliebigen Teil des Schirms eingegeben werden, was eine einfache einhändige Bedienung ermöglicht. Eine Anzahl bereits früher eingeführter LG Smartphones wird Knock Code im Rahmen einer Firmware-Aktualisierung erhalten.

LG G Pro 2: Nachfolger bietet intensiveres Erlebnis

Das LG G Pro 2 ist der Nachfolger des LG G Pro, das im vergangenen Jahr die Auszeichnung als bestes Smartphone auf dem MWC gewonnen hat. Es ist mehr als ein würdiger Nachfolger des ursprünglichen G Pro. Mit seinem 5,9 Zoll (15 cm) großen Full HD IPS Bildschirm, der aktuellsten Android-Version 4.4 KitKat und einer Reihe erstklassiger Technologien liefert das G Pro 2 ein mitreißendes Seherlebnis und ist das erste LG Smartphone, das eine verbesserte 13 MP Kamera mit Optical Image Stabilizer Plus (OIS+) Technologie bietet. Fotonarren werden die hochentwickelten Funktionen des G Pro 2 zur Bearbeitung von Fotos und Videos zu schätzen wissen.

LG G2 Mini: Kompaktes Kraftpaket

Das G2 Mini ist das erste "kompakte" Smartphone von LG und bietet mit UX-Premiumfunktionen wie Knock Code und Gastmodus weitgehend dieselbe Nutzererfahrung wie das ursprüngliche LG G2. Es ist mit einem 4,7 Zoll (12 cm) großen Display, einer 2.440 mAh-Batterie und einem Quad Core Prozessor ausgestattet. Das spricht eine neue Generation von Smartphone-Nutzern an, die nicht bereit ist, Leistung für geringere Größe zu opfern. Im neuesten Gerät der G-Serie erreichen modernes Design und Nutzerfreundlichkeit in kompakter Form ein ideales Gleichgewicht und das Gesamtpaket bietet eine überzeugende Leistung.

LG L Serie III: 3G trifft Stil

LGs L SerieI und L SerieII haben weltweit Erfolge gefeiert. Die L SerieIII soll die Erfolgsgeschichte der L Serie weiterschreiben, vor allem in Schwellenmärkten mit hohem Wachstum. Die L40, L70 und L90 Smartphones führen das stylische Familienerbe mit feiner Verarbeitung, Metallicfarben und schmalen Bildschirmrahmen fort. Die Geräte der L SerieIII bieten mit der aktuellsten Version des Android-Betriebssystems und UX-Premiumfunktionen die beste Nutzererfahrung, die im 3G-Segment zu finden ist. Die L SerieIII spielt eine Schlüsselrolle in LGs Strategie, seinen Marktanteil in Ländern auszubauen, in denen sich die Führungsrolle im Mobilfunkmarkt künftig entscheiden wird.

Besucher des MWC können alle neuen LG Smartphones - das LG G Pro 2, das G2 Mini und die L SerieIII - auf dem LG-Stand in Halle 3 des Fira-Messegeländes in Augenschein nehmen.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 707 Wörter, 5119 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 4

Weitere Pressemeldungen von LG Electronics Deutschland GmbH


02.02.2019:  Eschborn, 30. Januar 2019 ― LG Electronics führt die neue V5-Serie für seine Module LG NeON 2 und LG NeON 2 Black ein und ersetzt damit die A5-Serie. Die Maßnahme führt zu zahlreichen Verbesserungen hinsichtlich Leistungsperformance und Gewicht der entsprechenden Module. Zudem sind beiden Serien nach dem neuen Standard IEC 61215:2016 zertifiziert, der ab dem 1. April 2019 gilt. Durch Einführung der V5-Serie wird unter anderem die Investitionssicherheit für die LG NeON 2 Module weiter verbessert. Die Module bieten ab sofort eine lineare Leistungsgarantie von mindestens 89,6 Prozent n... | Weiterlesen

LG hat den Rollout von Software-Updates für breite Smartphone-Palette gestartet

LG bekräftigt seine Verpflichtung zur Bereitstellung kontinuierlicher Updates auf regelmäßiger Basis für die Langlebigkeit seiner Smartphones zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit

18.07.2018: Eschborn, 18.07.2018 (PresseBox) - LG Electronics Deutschland (LG) kündigte die Einführung von Software-Updates für das LG G7 ThinQ, LG G6 und das LG Q6 an. Benutzer des LG G7 ThinQ können die neue Augmented Reality (AR) Sticker-Funktion nutzen, mit der virtuelle Avatare in Fotos oder Videos eingefügt werden können. Das LG G6 wird eine Vielzahl neuer fortschrittlicher Kamerafunktionen erhalten, die kürzlich mit LGs neuestem Premium-Smartphones LG G7 ThinQ eingeführt wurden.AR-Sticker-Funktion für das LG G7 ThinQDas im Mai dieses Jahres vorgestellte LG G7 ThinQ wird im dritten Quartal ... | Weiterlesen

LGs smarter WK7-Lautsprecher bietet Meridian-Sound für klanglichen Hochgenuss

Neuer Speaker vereinfacht den Alltag mit dem Google Assistant und durch die Integration der Google-Plattform Android Things

16.07.2018: Eschborn, 16.07.2018 (PresseBox) - ― LG Electronics (LG) bringt mit dem intelligenten WK7 wohlklingenden Sound ins private Zuhause und liefert gleichzeitig einen kleinen, gutaussehenden sowie praktischen Helfer für den Alltag. Ermöglicht wird dies durch Audio-Technologie von Meridian und die Integration des Google Assistenten sowie der Google Android Things-Plattform.Dank des Zusammenspiels zwischen Google und LGs eigener Plattform für künstliche Intelligenz namens ThinQ, lassen sich mit dem WK7 kompatible Geräte per Sprache steuern. Zu den steuerbaren Geräten gehören TV-Geräte, Soun... | Weiterlesen