Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

10.04.2014: CAST-Workshop "Enterprise Security"

Von CAST e.V.

Moderation: Wolfgang Böhmer, TU Darmstadt/CAST e.V.

Mittlerweile haben sich Management Systeme in den Unternehmen flächenweit etabliert. Sei es ein Qualitätsmanagement System (QMS), ein Umweltmanagement (UMS) bzw. ein Energie Management System (EMS), ein Informationsmanagement System (IM) oder auch ein...

Darmstadt, 27.03.2014 - Mittlerweile haben sich Management Systeme in den Unternehmen flächenweit etabliert. Sei es ein Qualitätsmanagement System (QMS), ein Umweltmanagement (UMS) bzw. ein Energie Management System (EMS), ein Informationsmanagement System (IM) oder auch ein Informationssicherheitsmanagement System (ISMS). Management Systeme sind ideal dazu geeignet, einen Zustand in einem offenen System zu erhalten. Jedoch alle haben die Aufgabe das betreffende Management System zu steuern.

Um so wichtiger ist es, den zu erhaltenden Zustand z.B. das Informationssicherheitsniveau in einem ISMS, das im Sicherheitskonzept fixiert ist, zu messen. Doch gerade hier liegt die Krux. Während in QM-Systemen mittlerweile sich der Kennzahlen Ansatz etabliert hat und weiten Zuspruch in der Industrie bekommt, ist dies in Sicherheitsmanagement Systemen (ISMS) noch längst keine Selbstverständlichkeit. Zwar liegt ein Vorschlag zur Messung eines ISMS durch die ISO/IEC 27004:2009 vor; dieser hat sich jedoch nie richtig durchgesetzt und erfährt im Zuge der Novellierung der ISO/IEC 27001:2013 ebenfalls eine Neuausrichtung. So wird die neue Fassung den Titel "Monitoring, measurement, analysis and evaluation" tragen und sich stark an die Clause 9.1 der ISO 27001:2013 orientieren.

Vor diesem Hintergrund werden in dem Workshop die Grundlagen der Kennzahlen und Kennzahlen Systeme ebenso diskutiert wie fortgeschrittene Ansätze. Explizit wird auf die Neuausrichtung der ISO/IEC 27004 im Zusammenhang mit der Novellierung der ISO/IEC 27001:2003 eingegangen. Vortrage aus Theorie und Praxis runden das Themenspektrum ab und bietet den Teilnehmern einen umfassenden Einblick in die Steuerung von Management Systemen.

Programm und Anmeldung:

http://www.cast-forum.de/workshops/infos/186

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 232 Wörter, 1817 Zeichen. Artikel reklamieren

Über CAST e.V.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 9

Weitere Pressemeldungen von CAST e.V.


28.10.2014: Darmstadt, 28.10.2014 - Das Competence Center for Applied Security Technology (CAST) aus Darmstadt unterstützt mit seinen Förderpreisen seit Jahren den IT-Sicherheits-Nachwuchs in Deutschland. Der CAST Förderpreis IT-Sicherheit wird dieses Jahr bereits zum 14. Mal ausgelobt. In einem ausführlichen Begutachtungsprozess wurden jetzt die besten Einreichungen ausgewählt und die Finalisten stellen sich und Ihre Arbeiten am 20.11.2014 in Darmstadt vor. Die Finalisten und Ihre Arbeiten sind:Stefan Billeb, Hochschule DarmstadtTemplate Protection für biometrische Sprecherverifikation nach ISO/ IE... | Weiterlesen

CAST-Workshop "Sicherheit im Lebenszyklus von Open Source"

Moderation: Eric Bodden, Fraunhofer SIT / Thomas Schreck, Siemens AG Veranstaltungsort: Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT)

17.09.2014: Darmstadt, 17.09.2014 - Die Bedeutung und der Einsatz von Open Source Software (OSS) hat sich in den letzten Jahren deutlich gesteigert. Zu Beginn der "Free Software"-Bewegung war diese vor allem im universitären Einsatz beliebt und weniger im professionelleren Umfeld zu finden. Im Laufe der Zeit hat sich diese Situation jedoch stark verändert. Unternehmen haben den Mehrwert von OSS verstanden und setzen diese heute in unterschiedlichsten Unternehmensfeldern ein, vom Betrieb der Unternehmensinfrastruktur über das Anbieten von Dienstleistungen basierend auf OSS bis hin zur Verwendung in Prod... | Weiterlesen

06.06.2014: Darmstadt, 06.06.2014 - Der CAST e.V. und die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) vergeben jährlich einen Preis für eine hervorragende Leistung im Bereich der IT-Sicherheit. Die Dissertation muss in einem Themengebiet des Fachbereichs Sicherheit bzw. seiner Fachgruppen angesiedelt sein. Preiswürdig sind Arbeiten, die einen Fortschritt für die IT-Sicherheit bedeuten, und solche, die einen Zugewinn von Sicherheit in IT-Anwendungen ermöglichen. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.Bewerber sollten die Dissertation abgeschlossen haben oder kurz vor dem Abschluss stehen. Die Arbeit darf zum ... | Weiterlesen