Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

iPups: Die weltweit erste Bluetooth Windelkontrolle fürs iPhone ist da!

Von Arktis Software GmbH

Ab sofort können sich alle Eltern das vorsichtige Hochhalten des Nachwuchses vor die eigene Nase schenken

Endlich gibt es eine echte Alternative zum Schnuppern an einer potenziell gefüllten Windel. Das neu von arktis.de entwickelte iPups-System nutzt einen Windelsensor, um den kritischen Füllstand der Babybuxe in Echtzeit zu erheben. Eine Warnung gelangt...

Rosendahl, 31.03.2014 - Endlich gibt es eine echte Alternative zum Schnuppern an einer potenziell gefüllten Windel. Das neu von arktis.de entwickelte iPups-System nutzt einen Windelsensor, um den kritischen Füllstand der Babybuxe in Echtzeit zu erheben. Eine Warnung gelangt via Blueetooth in die iPups-App, die umgehend Alarm schlägt. Klarer Fall: Jetzt ist es an der Zeit, die Windel zu wechseln.

Da freuen sich die Eltern. Ab sofort brauchen sie nie wieder an stinkenden Windeln zu schnuppern.

iPups (http://www.arktis.de/ipups/) ist der App-gesteuerte Windelsensor - und arktis.de hat ihn entwickelt. Die Eltern befestigen einfach den mitgelieferten hautfreundlichen Sensor via Clip in der Windel. Er verbindet sich via Bluetooth mit dem iPhone. Umgehend versorgt der Sensor die iPups-App für das iPhone mit frischen Daten - und das über eine Entfernung von bis zu zehn Metern hinweg.

Auf dem Display der App lesen die besorgten Eltern jederzeit den Windel-Füllstand ab. Konsistenz, Saugkraft und Intensitätswert der olfaktorischen Ausdünstungen können als Prozentwert abgelesen werden. Wichtiger ist natürlich der Füllstatus. Nimmt er den Wert "kritisch" an, kommt es zu einer Alarmaktivierung per Push-Benachrichtigung. Auch mit den passenden Alarmtönen (hysterisches Babykreischen oder lautstarkes Pupsen) macht das iPhone gern auf die sich anbahnende Windelkatastrophe aufmerksam. Die Eltern können so die Windel austauschen, bevor es zu einer Füllstandsüberschreitung kommt.

Übrigens: Es können bis zu vier Sensoren gleichzeitig in einer App überwacht werden. So kann auch eine Familie mit mehreren Babies dafür Sorge tragen, dass es ab sofort keine roten Popos mehr gibt.

Rainer Wolf von arktis.de: "iPups bietet auch eine volle Social-Media-Anbindung. So ist es möglich, den aktuellen Füllstand der Windel auf Facebook, Twitter oder Instagramm zu posten. Und mit Freunden lässt sich ein Windel-Battle im Gamecenter führen."

iPups kann bei Durchfall automatisch einen Anruf an den Kinderarzt absetzen. Der History-Modus speichert die Daten der letzten zehn Jahre. Nach einer Reinigung kann der iPups Sensor gleich wieder eingesetzt werden. Das System kostet 49,95 Euro, jeder Zusatzsensor wird für 29,95 Euro angeboten. Das Gerät und die App sind ab dem 1. April lieferbar.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2408 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Arktis Software GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Arktis Software GmbH


Das iPhone 6 ist ein Glücksfall für einen ganzen Wirtschaftszweig!

"Die Nachfrage nach iPhone-Hüllen wird so groß sein, wie noch nie zuvor", da ist sich Rainer Wolf, Geschäftsführer des großen Apple Versandhändlers arktis.de, sicher

08.09.2014: Rosendahl, 08.09.2014 - Am morgigen Dienstag wird Apple das neue iPhone 6 der Öffentlichkeit präsentieren. Weltweit erwarten Apple-Fans die nächste iPhone Generation bereits mit Spannung - und der Fachhandel rechnet beim Zubehörgeschäft mit einem Megaboom. Ältere Schutzhüllen und Schutzfolien werden beim iPhone 6 nicht mehr passen, da Apple das iPhone-Design modernisiert und die Form wieder leicht verändert hat. Die Zubehörindustrie hat darauf entsprechend reagiert und produziert schon seit Wochen für das neue iPhone."Die Nachfrage nach iPhone-Hüllen wird so groß sein, wie noch nie... | Weiterlesen

Arktis Black Friday - Der Festtag für Apple Fans!

Am 29. November bietet der Apple Händler arktis.de wieder satte Rabatte auf Apple Hardware und Zubehör!

27.11.2013: Rosendahl, 27.11.2013 - Der autorisierte Apple Versandhändler arktis.de war schon vor einigen Jahren einer der ersten Vorreiter des Black Fridays in Deutschland. Auch dieses Jahr bieten die Arktisbären aus dem Münsterland ihren Apple Fans wieder polarfrische Schnäppchen rund um Apple iPhone und iPad an. Egal ob exklusive iPad Hüllen oder iPhone Taschen sowie anspruchsvolle Apple Zubehör für den Alltag. Sogar Apple iPad Airs werden am Black Friday in limitierten Stückzahlen beim Arktis Black Friday rausgehauen. Insgesamt über 100 Apple Produkte zu deutlich reduzierten Preisen mit Rabat... | Weiterlesen