PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Das Wissen um Adressen und Kontaktdaten im Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX

Von k2 insurance link GmbH

Was ist für jeden Geschäftsmann wichtig? Für jeden Versicherungsmakler von hohem Wert? Die Kontaktdaten eines Interessenten, die Adressen seiner künftigen oder bestehenden Kunden.
Ohne diese Informationen kann kein Gespräch angebahnt werden, kein Besuch stattfinden, keine Unterlagen zugesandt werden. Ohne diese Informationen bleibt ein unbekannter Anrufer eben ein Unbekannter und kann kein Kapital daraus geschlagen werden. Deshalb ist die Verwaltung von Adress- und Kontaktdaten ein wesentlicher Aspekt in einem Maklerverwaltungsprogramm. Das Maklerverwaltungsprogramm GIN bietet hier über das sogenannte Globale Adressbuch die Verwaltung der Adressdaten in einem „virtuellen“ Mandanten bzw. Unternehmenskonto. Das ist interessant, wenn in einem System mehrere Unternehmen verwaltet werden, z. B Versicherungsmakler Industrie GmbH, Versicherungsservice Privat GmbH, Assekuranz zur fröhlichen Spedition. Würde hier eine Geschäftsbeziehung mit ihren Adress- und Kontaktdaten neu angelegt, so wäre sie in allen drei Mandanten bekannt. Das heißt, die Eingabe der Information entfällt. Das spart Zeit. Aber nicht nur das: die Adressdaten lauten auch in jedem Mandanten wirklich gleich. Wie viele Adressen können eingegeben werden? So viele wie nötig können zu einer Geschäftsbeziehung erfasst werden. Für die Rechnung eine, für die Zusendung von Unterlagen eine andere, für versicherte Personen oder Objekte eine, usw. Wenn man wissen will, wo der künftiger oder aktueller Kunde wohnt, kann man sich das mit einem Klick anzeigen lassen. Über die Integration mit „BING Maps“ ist der Vertrieb sofort im Bilde, ob das Haus in einer Sturmschneise liegt, an einem hochwassergefährdeten Fluss, usw. Und über die Kontaktdaten lässt sich ähnliches sagen. Es können so viele zu einer Geschäftsbeziehung, sei es ein Unternehmen oder eine Privatperson, eingegeben werden, wie das nötig scheint. Festnetzanschluss, Autotelefon oder Handy, Faxgerät, private Emailadresse und berufliche – es ist alles möglich. Bei der Nutzung von Microsoft Outlook kann außerdem eine Synchronisation zwischen Outlook und GIN-AX stattfinden. Dabei können Kontaktdaten zwischen den Systemen übergeben werden. Wenn weitere Informationen zu Adressverwaltung, zum Erfassen von Kontaktdaten oder zum Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX gewünscht werden, wird gerne Auskunft gegeben. Hintergrundinformationen: Das Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX ist modular aufgebaut und verfügt im Standard über die Funktionspakete (Module) Businesspartner, Vertrag, Schaden, Rechnungswesen und Controlling. Mit GIN-AX lassen sich alle relevanten Informationen wie Adress- und Kontaktdaten von Businesspartnern erfassen, hierarchische Strukturen eines Konzerns und komplexe Industrieverträge bis hin zu Versicherungsprogrammen abbilden. Vertragsabrechnung, Versichererabrechnung, Schadenabrechnung – mit der integrierten Finanzbuchhaltung ist dies alles möglich. Zudem ist GIN-AX mehrmandanten- und mehrwährungsfähig. k2 insurance link bietet Kunden seit 2003 durch einen festen, erfahrenen Mitarbeiterstamm und ein solides, erprobtes Partnernetzwerk die schnelle und zuverlässige Einführung des modernen, flexiblen Maklerverwaltungssystems GIN-AX. k2 insurance link GmbH ist eine Tochter der K2-Consult GmbH, einem Microsoft Silver Partner mit über 15 Jahren ERP-Software-Erfahrung.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Schoen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 3224 Zeichen. Artikel reklamieren

Über k2 insurance link GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 9

Weitere Pressemeldungen von k2 insurance link GmbH


29.06.2014: Welcher Versicherungsmakler kennt nicht Fragen wie: Mit welchen Versicherungsunternehmen existieren die meisten Verträge oder werden die meisten Umsätze gemacht? Oder: Wieviel Umsatz wird in der „Sparte XY“ erzielt? Meistens bilden die Antworten auf solche und ähnliche Controlling - Fragen die Grundlage für eine Klassifizierung der Kunden, für die Ressourcenplanung oder für künftige Verhandlungsstrategien mit Versicherungspartnern. Versicherungsmakler, die sich diese Informationen in mühseliger Kleinarbeit zusammen suchen müssen, könnten sich mit dem Maklerverwaltungsprogramm ... | Weiterlesen

28.05.2014: Das Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX ist eine Software, die weit mehr als nur die Erfassung und Verwaltung von Kunden oder Verträgen beinhaltet. GIN-AX bietet einen Mehr – Wert. Worauf gründet sich dieser Mehr - Wert? GIN basiert auf dem modernen ERP-System Microsoft Dynamics AX. ERP bedeutet Enterprise Ressource Planning und verbindet ein Warenwirtschaftssystem mit einer Finanzbuchhaltung. Hat ein Makler oder Vertragsverwalter „Ware“? Ja, seine Ware sind Policen und seine Verkaufsartikel sind beispielsweise einzelne Vertragssparten. Jedes Unternehmen schreibt Rechnungen. Ein Makler... | Weiterlesen

20.04.2014: Jedes Unternehmen kennt personelle Fluktuation. Ein Mitarbeiter geht, ein anderer kommt. Der ausscheidende Kollege ist Wissensträger vieler Prozesse und Daten. Ein Teil dieser Informationen bezieht sich auf die Verwaltungssoftware. Hier hat der Kollege für sich eine klare Vorstellung davon gewonnen, wie Daten eingegeben werden müssen, um z.B. einen Industrievertrag anzulegen, ein Konsortium abzubilden oder einen Schaden zu erfassen. Nicht alle Prozesse sind schlicht; d.h. dann auch, dass bei der Erfassung der Prozessinformationen in die Maklersoftware an viele Eingabenotwendigkeiten gedacht... | Weiterlesen