PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Holz-Alu-Fenster auf dem Vormarsch!

Von Bundesverband ProHolzfenster e.V.

Ein Materialmix, der höchste Ansprüche erfüllt.

Ob Rundbögen, hohe Elemente oder schmale Profile - mit Holz lassen sich beim Fenster nahezu alle architektonischen Wünsche erfüllen. Durch angenehme Wohnatmosphäre, gute Wärmedämmung und ein optimales Ökoprofil überzeugt der nachhaltige Werkstoff zusätzlich. Immer beliebter bei Bauherren ist die pflegeleichte Kombination aus Holz und Aluminium. Hier steigt die Nachfrage seit Jahren kontinuierlich an, beim Fenster verzeichnen Holz-Alu-Kombinationen mittlerweile die höchsten Zuwachsraten. Verständlich: Wenn Holzfenster auf der Außenseite eine Symbiose mit dem leichten und korrosionsfreien Aluminium eingehen, entstehen moderne Fenster von höchster Qualität und außerordentlichem Komfort.

Die witterungsbeständige Alu-Schale, die außen auf den Holzrahmen aufgesetzt wird, schützt die wertvollen Holzfenster zuverlässig vor allen Witterungseinflüssen. "Holz-Alu-Fenster sind die perfekte Wahl, wenn man absolut pflegeleichte Fenster möchte, im Innenraum aber nicht auf die wohltuende Natürlichkeit von Holz verzichten will", weiß Heinz Blumenstein vom Bundesverband ProHolzfenster. "Wer eine hochwertige Lösung für sein Bauobjekt sucht, die den Wert der Immobilie nachhaltig sichert, ist mit Holz-Alu-Fenstern bestens beraten. Das schätzen immer mehr Bauentscheider, wie auch die aktuellen Marktzahlen belegen."

Clever, elegant und pflegeleicht
Holz-Alu-Fenster stehen für klare Linien und modernes Design. Weil die Metallhülle dem Holzrahmen mehr Stabilität verleiht, sind damit sehr schmale Profilierungen möglich - ideal geeignet für die moderne Architektur.

Der Gestaltungsfreiheit sind keinerlei Grenzen gesetzt. Holz-Alu-Lösungen gibt es inzwischen für alle Fensterformate, ob Schwingflügel, Schiebetüren, oder Senk-Klappfenster, ob eckige, runde oder ovale Formen. Passend zum Stil des Hauses können Bauherren unter zahlreichen RAL-Farbtönen und Pulverbeschichtungen die Farbgebung der Alu-Schale bestimmen. Auf der Innenseite kann auf jede Holzart und Farbe zurückgegriffen werden. Für dauerhaften Schutz genügt eine geringe Holzbehandlung, denn die Alu-Schale übernimmt den sicheren Witterungsschutz. Und - darauf legen viele Bauherren Wert - sie muss nicht nachgestrichen werden.

Ökologisch und wiederverwertbar
Weil Holz das klimaschädliche CO2 bindet, gilt das Bauen mit dem nachhaltigen Werkstoff als aktiver Beitrag zum Klimaschutz. Wie das Holzfenster ist auch das Holz-Alu-Fenster absolut umweltverträglich. Die Materialen können problemlos voneinander getrennt und zu 100 Prozent wiederverwertet werden. Ein Bauteil also, das ästhetischen, technischen und ökologischen Anforderungen gleichermaßen gerecht wird. Weitere Informationen und ein Fachbetriebsverzeichnis gibt es unter: www.proholzfenster.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Heinz Blumenstein (Tel.: +49 (0) 6621 / 914896), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 375 Wörter, 3167 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Bundesverband ProHolzfenster e.V.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 1

Weitere Pressemeldungen von Bundesverband ProHolzfenster e.V.


16.07.2015: So macht Wohnen auf dem Lande richtig Laune: viel natürliche Materialien, viel Holz, und das fängt nicht erst bei der Inneneinrichtung an, sondern schon bei der Bauweise. Holz beim Bauen ist groß im Kommen, ob Holzständer- oder Massivholzbau. Und weil es so natürlich wie möglich sein soll, passen Fenster und Türen aus Holz einfach am besten dazu! Gleichzeitig haben die neuen "Möbelstücke" heutzutage viel zu bieten: beste Dämmwerte – Holzfenster übernahmen sogar eine Vorreiterrolle bei der Passivhaus-Bauweise. Holzfenster sorgen für eine harmonische Raumatmosphäre, die sich pos... | Weiterlesen

28.05.2015: Der Bundesverband ProHolzfenster (BPH) und zahlreiche Mitgliedsfirmen nutzten die LIGNA, um in einer viel beachteten Sonderschau am Gemeinschaftsstand ihre Innovationen im Holz-/ HolzAlu-Fensterbau zu präsentieren. Einmal mehr bestätigt sich: "Holz-/ HolzAlu-Fenstern gehört die Zukunft!" Die große Leistungsschau rund um die Fensterproduktion beinhaltete zahlreiche Neuheiten: hocheffiziente Fenstersysteme, die selbstständig heizen, lüften und kühlen, Außenschalen aus hochdämmenden innovativen Materialien und vieles mehr. Das Interesse an den Exponaten auf dem Gemeinschaftsstand des Bun... | Weiterlesen

04.05.2015: Die Mitglieder des Bundesverbandes ProHolzfenster e.V. (BPH) kamen Ende April zu ihrer Jahreshauptversammlung in Olsberg/ Sauerland zusammen. Bei den damit verbundenen Vorstandsneuwahlen gab es keine großen Überraschungen: Eduard Appelhans ist weiterhin 1. Vorsitzender, als seine Stellvertreter wurden Heinz Blumenstein und Karsten Häber wiedergewählt. Als der geschäftsführende Vorstand Heinz Blumenstein im Jahresbericht einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten im Geschäftsjahr 2014 gab, erntete er im Anschluss "ein riesiges Dankeschön für die großartige Verwaltung und ... | Weiterlesen