PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Malware komplett isolieren: HPC IT-Security schützt Netzwerke mit Comodo

Von HPC IT-Security Harald Philipp Consulting

Sicherheitsberater nutzen Sandbox-Lösung für Firmen- und Privatkunden

Studien bestätigen: Deutschland ist europaweit die größte Malware-Schleuder. Viele Anbieter von Antivirus-Lösungen halten mit traditionellen, teils eingestaubten Ansätzen zum Netzwerkschutz dagegen. Die Münchener Sicherheitsexperten von HPC IT-Security...

München, 08.05.2014 - Studien bestätigen: Deutschland ist europaweit die größte Malware-Schleuder. Viele Anbieter von Antivirus-Lösungen halten mit traditionellen, teils eingestaubten Ansätzen zum Netzwerkschutz dagegen. Die Münchener Sicherheitsexperten von HPC IT-Security gehen einen völlig neuen Weg. Sie setzen auf die patentierte Auto-Sandbox-Lösung von Hersteller Comodo. Da die Sandbox Netzwerke komplett gegenüber Malware isoliert, geht das Schutzniveau weit über das einer herkömmlichen Virenerkennung hinaus. Das HPC-Team sichert mit Hilfe von Comodo sowohl die Netzwerke seiner Firmen- als auch Privatkunden ganzheitlich ab.

HPC IT-Security baut im Kampf gegen Malware auf Comodo, weil die Lösungen nicht den Ansatz der fehleranfälligen Virenerkennung mittels Black- oder Whitelistings verfolgen. Die sogenannte "Default-Allow-Architektur" der Comodo-Sicherheitslösungen Endpoint Security Manager (ESM) und Auto-Sandbox schirmt PCs durch präventive Isolation gegenüber Schadprogrammen ab.

Das Comodo-Prinzip

Um Infektionen von Netzwerken fernzuhalten, setzt Comodo auf das "Default Deny"-Prinzip. Die Lösungen erschaffen eine sichere, virtuelle Betriebsumgebung für alle Dateien und Programme, die sich auf den Endpoints im Netzwerk befinden. Die Security-Produkte verbieten unbekannten, schädlichen Dateien automatisch den Zugriff auf das Netz. Dabei werden verdächtige Quellen unter Quarantäne gestellt, und die Lösung führt in Echtzeit eine Cloud-basierende Sicherheitsanalyse durch.

"Mit den Lösungen von Comodo bieten wir unseren Firmen- und Privatkunden einen Rundum-sorglos-Schutz für ihre Netzwerke und PCs", erklärt Harald Philipp, Inhaber HPC IT-Security. "Der neuartige Ansatz der kompletten Malware-Isolation sichert die IT auf einem völlig neuen Niveau ab."

Weitere Informationen unter www.hpc-security.de.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 223 Wörter, 2029 Zeichen. Artikel reklamieren

Über HPC IT-Security Harald Philipp Consulting


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 10

Weitere Pressemeldungen von HPC IT-Security Harald Philipp Consulting


21.08.2014: München, 21.08.2014 - Aktuellen Kriminalstatistiken zufolge wird in Deutschland alle drei Minuten ein Einbruch verübt. Wohl dem, der eine Überwachungskamera hat, sollte man meinen. Doch viele Modelle liefern nur schwer erkennbare Nachtaufnahmen, die für eventuelle polizeiliche Ermittlungen letztlich nicht geeignet sind. Aus diesem Grund setzen die Berater von HPC IT-Security auf die spezielle Wireless AC Day/ Night Camera DCS-2136L von Hersteller D-Link. Dank eingebautem LED-Licht liefert die Kamera auch in der Nacht sowie bei schwierigen Lichtverhältnissen farbige und scharfe Bilder in H... | Weiterlesen

26.05.2014: München, 26.05.2014 - Täglich geschehen allein in München mindestens drei Einbrüche. Dies gab jüngst Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bekannt. Besitzer von Eigentumswohnungen, Eigenheimen und auch Kleinunternehmen wünschen sich daher mehr Sicherheit. Die Berater von HPC IT-Security nehmen sich diesem Wunsch an und entwickeln individuelle Sicherheitskonzepte. Ein wichtiger Bestandteil dabei ist die Videoüberwachung, die dank der hochauflösenden Technik von heute zu einem starken Sicherheitstool avanciert. HPC vertraut dabei auf die variablen High Definition-Kameras von Partner D-L... | Weiterlesen

02.04.2014: München, 02.04.2014 - Die Bedrohung durch Einbruch bzw. Diebstahl ist allgegenwärtig: Allein in der bayerischen Metropole München wurde im November 2013 in mehr als 250 Wohnungen und Häuser eingebrochen. Viele Bürger der Landeshauptstadt fühlen sich nicht sicher, sind quasi verunsichert. Wo liegen die Schwachstellen in meinem Haus, wie kann ich mich schützen? An diesem Punkt helfen die Münchener Sicherheitsexperten von HPC IT-Security. Sie beraten mit individuell auf den Kunden zugeschnittenen Sicherheitskonzepten für Eigentumswohnunen, Eigenheime und Kleinunternehmen. HPC vertraut da... | Weiterlesen