PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Traumhafte Auswahl an Trauringen

Von Impulsphase Online Marketing

Oft im Volksmund mit einem romantischen Augenzwinkern als kleinste Handschellen der Welt bezeichnet, sind Trauringe ein Symbol für eine dauerhafte Bindung. Und wenn schon Handschellen dann doch (hoffentlich) lebenslänglich. Entsprechend sorgfältig sollte...

Köln, 21.05.2014 - Oft im Volksmund mit einem romantischen Augenzwinkern als kleinste Handschellen der Welt bezeichnet, sind Trauringe ein Symbol für eine dauerhafte Bindung. Und wenn schon Handschellen dann doch (hoffentlich) lebenslänglich. Entsprechend sorgfältig sollte die Auswahl eines Traurings getroffen werden. Wohl denen, die dann aus dem Vollen schöpfen können. Eine eben solche Fülle bietet die Manufaktur Traum Trauringe aus Lich (Mittelhessen). Im Atelier sowie auf dem Internetauftritt www.traumtrauringe.de findet man eine reichhaltige Auswahl an Trauringen, die unterschiedlichsten Ansprüchen in Sachen Ästhetik, Material und Preis gerecht wird. Das Sortiment reicht von Trauringen für unter 100,- ? aus Titanium bis hin zu luxuriösen Trauringen aus Platin für über 800,- ? und lässt keine Heiratswünsche offen.

Hergestellt werden die Ringe selbstredend von Traum Trauringe selbst. Die hochwertigen Materialien und Legierungen werden über Heimerle & Meule aus Pforzheim, die älteste Scheideanstalt Deutschlands, bezogen.

Exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis

Traumtrauringe bietet neben den namensgebenden Trauringen außerdem noch Partnerringe und allgemein Schmuck an. Dabei glänzt man durch ein extrem geschmeidiges Preisgefälle, sodass wirklich für jeden Geldbeutel was dabei ist, ohne Abstriche in Sachen Ästhetik oder Qualität hinnehmen zu müssen. Anteil daran haben sicherlich nicht zuletzt die Gratis Dienstleistungen von Traum Trauringe. So ist der Versand nach Bestellung online absolut kostenlos, wobei ein 30-tägiges Widerrufsrecht eingeräumt wird. Davon abgesehen ist das mitgelieferte Ring-Etui völlig kostenlos und selbst die Ring-Gravur verursacht keine zusätzlichen Kosten. Man zahlt also im Grunde genommen nur für den Trauring an sich. Alles Andere wird gratis geboten.

Woher der Brauch kommt

Ringe als symbolische Geste am Finger zu tragen ist ein Brauch, der bis in die Antike zurückgeht. Zu Zeiten der Römer war es eine besondere Ehre, einen Ring zu tragen und als solche sogar gesetzlich reglementiert (nicht jeder durfte einfach so einen Ring tragen). Später wurde es zu einem Symbol der Verbundenheit zweier Menschen. Das Christentum übernahm dann diese Bedeutung und machte daraus ein Symbol für die Ehe - die wohl innigste und tiefste Bindung zwischen zwei liebenden Menschen. Allerdings ging es dabei zu Beginn nicht so romantisch zu, wie wir es heute als selbstverständlich erachten. Ursprünglich galt der Ring als Anzahlung vom Bräutigam an den Vater der Braut, um seine Heiratsabsichten offiziell und dem Vater gegenüber gefällig zu machen. Die Braut hatte dabei wenig zu melden. Erst etwa ab dem fünften Jahrhundert wurde der Ehering zunehmend zu jenem Symbol kirchlicher Trauung, wie es heute noch geläufig ist, wobei allerdings nach wie vor zunächst nur die Frau einen Ring erhielt. Erst später (etwa ab dem 12. Jahrhundert) trugen Braut und Bräutigam einen Ehering und ab dem 15. Jahrhundert kam dann noch die Differenzierung zwischen Verlobungsring und Ehering dazu.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 2)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 430 Wörter, 3159 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Impulsphase Online Marketing


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 7

Weitere Pressemeldungen von Impulsphase Online Marketing


18.03.2014: Köln, 18.03.2014 - Wenn die ersten Sonnenstrahlen die Wolken durchbrechen und die Temperaturen in den zweistelligen Bereich klettern, ist eines klar - der Frühling steht bevor. Vögel zwitschern und Blumen sprießen aus der Erde. Mit dem Beginn dieser Jahreszeit stehen auch dem Menschen Veränderungen bevor: Die trübe Stimmung aus dem Winter ist Schnee von gestern und der unverwechselbare Duft des Frühlings erweckt die Lebensfreude.Die zuvor beschriebenen Gefühle kennt das Team von Onlinestore John nur all zu gut. Das Unternehmen beschäftigt sich Tag für Tag mit dem Verkauf von Parfums ... | Weiterlesen

24.01.2014: Köln, 24.01.2014 - Der kalifornische IT-Gigant Apple gilt seit Jahrzehnten als absoluter Trendsetter und definierte mit "iPhone" und "iPad" einen neuen Standard im Bereich der Smartphones und Tablets. Die Modelle des Herstellers gelten in Fachkreisen als äußerst sicher und kompakt, da nutzbare Software in Form von Applikationen nur dann installiert werden kann, wenn die herstellereigenen Richtlinien im angeschlossenen "AppStore" erfüllt werden. Ein fortlaufender Service durch Aktualisierungen, Updates und dergleichen sorgt auch im Anschluss für eine sichere Nutzung des Smartphones. Die Ex... | Weiterlesen

06.01.2014: Köln, 06.01.2014 - Gerade bei klassischen Armbanduhren und Luxusausführungen von Uhrenmanufakturen aus der Schweiz, die gerade wegen der einheitlichen Qualitätsstandards und -normen in aller Welt geschätzt werden, sollte man auf einen erfahrenen Dienstleister zurückgreifen. Die Christian Goldschmiede AG aus Zürich, ein Unternehmen mit nunmehr 30-jähriger Erfahrung und Expertise, ist seit 2010 auch mit einem Onlineangebot vertreten. Pünktlich vor Weihnachten 2013 wurde das Sortiment erweitert und das Konzept zur Kundenbetreuung grundlegend überdacht - Elemente, die Vertrauen schaffen.A... | Weiterlesen