Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Greenlight Consulting GmbH |

6. Bayreuther Ökonomiekongress - Balance zwischen 'Innovation' und 'Werten'

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Am 15. & 16. Mai 2014 fand der 6. Bayreuther Ökonomiekongress in Bayreuth am Unigelände statt. Diese Veranstaltung ist mittlerweile die größte studentische Wirtschaftskonferenz in Europa. Auch für den 6. Ökonomiekongress waren wieder alle Karten restlos...

München, 22.05.2014 - Am 15. & 16. Mai 2014 fand der 6. Bayreuther Ökonomiekongress in Bayreuth am Unigelände statt. Diese Veranstaltung ist mittlerweile die größte studentische Wirtschaftskonferenz in Europa.

Auch für den 6. Ökonomiekongress waren wieder alle Karten restlos ausverkauft, sodass knapp 1500 Teilnehmer vor Ort waren.

Leitgedanke dabei war "Unternehmen Zukunft - Innovationen schaffen, Werte bewahren".

Auch dieses Jahr versammelten sich wieder erstklassige Referenten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, um sich mit Unternehmern und Führungskräften von heute und morgen über aktuelle Fragestellungen auszutauschen.

Die Eröffnungsrede "Innovationen schaffen, Werte bewahren" hielt Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber, Mitglied des Deutschen Ethikrats & ehem. Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland. Weitere namhafte Referenten wie Prof. Dr.Dr. Hans-Jörg Bullinger - Senator und ehemaliger Präsident der Fraunhofer Gesellschaft, Prof. Rupert Stadler - Vorsitzender des Vorstands der Audi AG, Hr. Claus-Dieter Lahrs - Vorstandsvorsitzender der Hugo Boss AG oder auch Hr. Franz Fehrenbach - Vorsitzender des Aufsichtsrats der Robert Bosch AG u.v.m.

Alle Vorträge sowie Podiumsdiskussionen liefen unter dem Titel "Familienunternehmen".

Besonderer Fokus lag dabei auf dem Innovations- & Vermögensmanagement sowie die Führung in Familienunternehmen.

Das Rahmenprogramm dieses Kongresses lieferten optimale Möglichkeiten um Networking zu betreiben. Nicht nur bei einer sehr gelungenen Abendveranstaltung im Palazzo war es möglich andere Unternehmen kennen zu lernen, sondern auch im Biergarten sowie der Cocktaillounge.

Die Greenlight Consulting sponserte über 1.500 hochwertige Tragetaschen, in denen die Kongressbesucher ihr Material sammeln konnten. Mit vier Teilnehmern war die Greenlight Consulting vor Ort um aktives Networking zu betreiben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 1957 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Greenlight Consulting GmbH lesen:

Greenlight Consulting GmbH | 08.07.2014

Business Process Outsourcing im Deutschen Mittelstand

München, 08.07.2014 - Während der letzten Shared-Service and Outsourcing Networks (SSON) Konferenz in Berlin hat die Finanzexpertin Rita Thies eine Befragung mit mehreren Beraterfirmen, u.A. der Greenlight Consulting GmbH, zum Stand der Outsourcing...
Greenlight Consulting GmbH | 22.04.2014

Greenlight beim CFO-Best-Practice-Day am 08./09. April 2014 - München Airport Marriott Hotel, Freising

München, 22.04.2014 - Am 9. April fand unter Mitwirkung von Greenlight Consulting GmbH der "CFO - Best Practice Day 2014" in München statt. Über 60 Teilnehmer auf CFO-Ebene ließen sich inspirieren, wie sich die Rolle des CFO "vom Zahlenmeister zu...
Greenlight Consulting GmbH | 26.03.2014

Controlling-Lösungen für den Fachbereich

München, 26.03.2014 - Auf der einen Seite existieren in vielen Unternehmen große und komplexe BI-Lösungen, die Unmengen an Daten aus verschiedenen Systemen einer Unternehmung in einem Data Warehouse zentral abbilden. Oft liegen mehrere Datencubes ...