Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG |

Mikrowellenhelm diagnostiziert Schlaganfall

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Technology Review über mobile Diagnosetechnik


Bei Verdacht auf einen Schlaganfall zählt jede Minute. Schwedische Forscher haben den Mikrowellenhelm Strokefinder entwickelt, der bereits im Krankenwagen eine genaue Diagnose liefert und damit eine frühere Medikamentengabe ermöglicht. Das schreibt das...

Hannover, 24.07.2014 - Bei Verdacht auf einen Schlaganfall zählt jede Minute. Schwedische Forscher haben den Mikrowellenhelm Strokefinder entwickelt, der bereits im Krankenwagen eine genaue Diagnose liefert und damit eine frühere Medikamentengabe ermöglicht. Das schreibt das Magazin Technology Review in seiner aktuellen Ausgabe 8/2014.

Bei Blutgerinnseln im Gehirn - mit 80 Prozent die häufigste Schlaganfallursache - hilft das auflösende Medikament nur in einem engen Zeitfenster. Wertvolle Behandlungszeit gewinnt der Strokefinder, den Göteborger Forscher an der Technischen Hochschule Chalmers, dem Uniklinikum Sahlgrenska und der Universität Göteborg konstruiert haben.

Das mobile Gerät besteht aus mehreren Sende-Empfänger-Einheiten auf einer Kunststoffhaube. Sie senden und empfangen abwechselnd schwache Mikrowellen. Die werden im Gehirn gestreut, das dabei entstehende Muster ist je nach Ursache des Schlaganfalls unterschiedlich. Tests mit 200 Personen haben gezeigt, dass der Mikrowellenhelm die Ursachen gut unterscheiden kann. Derzeit laufen Studien in mehreren Ländern, um noch in diesem Jahr die CE-Kennzeichnung zu erhalten.

Bisher ließ sich die Schlaganfall-Ursache erst in einer Computertomografie im Krankenhaus klären. Doch oft kommen Patienten zu spät dorthin oder werden nicht rechtzeitig untersucht - mit schwerwiegenden Folgen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 179 Wörter, 1545 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG lesen:

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 13.12.2018

Make-Magazin: KI-Komponenten für Maker

Hannover, 13.12.2018 (PresseBox) - Um künstliche Intelligenz in eigenen Projekten zu nutzen, muss man nicht selbst Algorithmen programmieren. Mit Bausätzen, Maker-Projekten, fertigen Produkten und Online-Diensten gelingt der Einstieg ganz ohne Math...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 22.11.2018

Neues Telepolis-Buch beleuchtet Roboterjournalismus

Salzburg/Hannover, 22.11.2018 (PresseBox) - Schreibroboter im Journalismus, Chatbots in der Kundenkommunikation, Social Bots in der Politik, Bots im Rechts- und Bildungs-system: Effiziente Algorithmen produzieren Texte, Bilder sowie Filme und ersetze...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 06.10.2014

Neue Internetzugänge mit noch mehr Tempo

Hannover, 06.10.2014 - Einerseits wirbt die Telekom mit neuen superschnellen Internetzugängen, anderer­seits verärgert sie derzeit viele Kunden im Telefongeschäft. Wegen der Umstellung auf IP-Telefonie hat das Unternehmen Altverträge in großer ...