PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Hitachi High-Technologies Europe GmbH: Japanischer Technologie-Partner seit 50 Jahren erfolgreich in Europa

Von Hill and Knowlton Strategies

 

Der Hitachi Konzern gründete 1964 in Düsseldorf das Handelsunternehmen Nissei Sangyo GmbH (Deutschland) und startete sein Verkaufsbüro mit 7 Mitarbeitern. Mit den Jahren konzentrierte sich das Unternehmen zunehmend auf Investitionsgüter und benannte sich 2002 folgerichtig in Hitachi High-Technologies Europe um.  

 

Das Handelshaus Nissei Sangyo diente am Anfang nur der Kontaktpflege zwischen den europäischen Kunden und der japanischen Unternehmenszentrale. Aber schon 1965 konnte das Team erste große Erfolge verzeichnen und beispielsweise 30 analoge Großcomputer in die Niederlande verkaufen. In den Folgejahren stieg die Anzahl der Vertriebsmitarbeiter stetig. Nissei Sangyo startete mit Produkten aus der Unterhaltungselektronik sowie elektronischen Bauteilen und Bildröhren für Fernsehgeräte. Sehr schnell folgten Großrechneranlagen. In den 70er Jahren bot das Unternehmen dann die ersten Elektronenmikroskope in Europa an und baute parallel den Vertrieb von Halbleiterprodukten auf und aus. Die Produktpalette wandelte sich mit den Jahren von Konsumgütern zu hochwertigen Investitionsgütern für Zukunftsbranchen. 2002 nannte sich das Unternehmen in Hitachi High-Technology Europe um und eröffnete seine neue Hauptverwaltung in Krefeld.

 

Mit innovativen Produkten erschließt das Unternehmen systematisch Zukunftsmärkte. Dazu gehört das Angebot neuer elektronischer und optischer Materialien (Material Science), ebenso wie die Entwicklung innovativer Analysetechniken im klinischen und medizinischen Bereich (Medical Science). Am 15. Juli 2014 konnte das Unternehmen die Feier zum 50jährigen Bestehen ausrichten. Zu diesem Anlass fanden sich über 30 Gäste zusammen mit den Mitarbeitern in der europäischen Zentrale in Krefeld ein. Unter den Gästen waren auch hochrangige Vertreter des Hitachi-Konzerns (Herr Masao Hisada, Representative Executive Officer, President and Chief Executive Officer of Hitachi High-Technologies Corporation, Japan / Herr Klaus-Dieter Rennert, Chief Executive Officer Europe, Hitachi Ltd.) und der Generalkonsul des Japanischen Konsulates in Düsseldorf Herr Kaoru Shimazaki. Das Programm umfasste mehrere Ansprachen sowie eine zeremonielle Baumpflanzung und die Öffnung eines Sakefasses.

 

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jurkowsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2401 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Hill and Knowlton Strategies


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 9