PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

"Tag des offenen Denkmals"

Von GEZE GmbH

GEZE Lösungen für Sicherheit und Komfort in historischen Gebäuden

Geschichte zum Anfassen bietet der "Tag des offenen Denkmals" Kultur-, Architektur- und Geschichtsinteressierten am 14. September 2014. In ganz Deutschland öffnen an diesem Sonntag die Türen von rund 7500 Denkmälern, historischen Bauten und Stätten, die...

Leonberg, 27.08.2014 - Geschichte zum Anfassen bietet der "Tag des offenen Denkmals" Kultur-, Architektur- und Geschichtsinteressierten am 14. September 2014. In ganz Deutschland öffnen an diesem Sonntag die Türen von rund 7500 Denkmälern, historischen Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. Koordiniert von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, ist der Tag der deutsche Beitrag zu den "European Heritage Days". Unter der Schirmherrschaft des Europarates beteiligen sich an dem Ereignis alle 50 Mitgliedstaaten, die die Europäische Kulturkonvention unterzeichnet haben. Der Denkmaltag macht die Herausforderungen bei der Erhaltung von Denkmälern erlebbar und zeigt auf, wie sie mit modernen und innovativen Mitteln bewältigt werden.

Zu diesen Herausforderungen zählen nicht nur die Erhaltung und Bewahrung von Kunstschätzen und jahrhundertealter Bausubstanz, sondern auch der vorbeugende Brandschutz und die barrierefreie Nutzung von historischen Gebäuden. Aufgaben, die sich im "Karlsjahr 2014" angesichts der großen Besucherströme im Krönungssaal des Aachener Rathauses wie kaum in einem Jahr stellen. Im Krönungssaal findet die flächenmäßig größte Ausstellung anlässlich des 1200. Todesjahres Karls des Großen statt. Mitte August wurde der 100000ste Besucher begrüßt. Barrierefreiheit ohne dabei Brandschutzanforderungen zu vernachlässigen, waren darum geforderte Standards, als die rückwärtige zweiflügelige Türanlage des Saales mit ihrer historischen Türsubstanz modernisiert wurde. Dementsprechend müssen die Türflügel nach jedem Passieren sicher schließen. Um nicht überlastet zu werden, darf die Tür im täglichen Betrieb zum Verlassen des Krönungssaales nur auf kontrollierte Weise, d.h. auf Anforderung, genutzt werden. Im Gefahrenfall muss sie jedoch von jedem in Fluchtrichtung sicher passierbar sein. Deshalb war eine Vernetzung des Rettungswegsicherungssystems der Tür, ihrer Feststellanlage, des Gebäudemanagementsystems und der zentralen Brandmeldeanlage des Rathauses erforderlich. Ein ganzes Paket von Anforderungen, die GEZE mit einer abgestimmten Systemlösung realisiert hat: Dafür wurde die schwere Kupfertür zerlegt und in neuer Teilung wieder zusammengebaut. Die multiple Funktionalität konnte somit auf dezente Weise in den Türblättern und einem neu geschaffenen Oberlicht untergebracht werden. Das Rettungswegsicherungssystem wurde in eine Stele im Design der Kupfertür integriert.

Wenn es um Sicherheits- und Brandschutzfunktionen geht, müssen Türen in denkmalgeschützten Gebäuden denselben bauaufsichtlich geforderten Bestimmungen genügen wie in Neubauten. Zum Beispiel im Turmtreppenhaus der Schlosskirche zu Wittenberg, eine UNESCO-Welterbestätte, an deren Tür der Mönch Martin Luther im Jahr 1517 mit seinem Thesenanschlag den Beginn der Reformation einläutete. Darum mussten im Treppenhaus ein schneller Rauch- und Wärmeabzug für den Brandfall und ein abgesicherter Fluchtweg geschaffen werden. Zur problemlosen Nutzung des Flucht- und Rettungswegs musste sichergestellt werden, dass das Treppenhaus im Brandfall rauchfrei bleibt. Zudem war aus Versicherungsgründen eine stets verriegelte Turmtür gefordert, an welcher jede missbräuchliche Nutzung an die Einbruchmeldeanlage gemeldet wird. Auch diese Anforderungen wurden mit einer intelligenten Kombination aus moderner Rauch- und Wärmeabzugs-, Tür- und Schlosstechnik von GEZE realisiert, die die Kirche schon jetzt für die Besucherströme zum 500. Jahrestag des Thesenanschlags im "Lutherjahr 2017" rüstet.

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 2)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 451 Wörter, 3606 Zeichen. Artikel reklamieren

Über GEZE GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 8

Weitere Pressemeldungen von GEZE GmbH

08.12.2020: Leonberg, 8. Dezember 2020. GEZE setzt seine Spendentradition zu Weihnachten fort und pflanzt einen globalen Unternehmenswald. In Zusammenarbeit mit der Organisation Treedom baut das Leonberger Unternehmen 10.000 Bäume in fünf verschiedenen Ländern an. Damit wird GEZE seiner gesellschaftlichen Verantwortung auch in herausfordernden Zeiten gerecht und leistet einen aktiven Beitrag für lokale Communities und das Klima. GEZE Unternehmenswald: global angebauter Arten-Mix Der GEZE Unternehmenswald entsteht in Kenia, Tansania, Kamerun, Nepal und Guatemala. Die Bäume werden jeweils von lokalen K... | Weiterlesen

02.03.2020: Leonberg, 2. März 2020. GEZE, der Spezialist fur Tur-, Fenster- und Sicherheitstechnik aus Leonberg, gehört auch in diesem Jahr zu den Top-Arbeitgebern Deutschlands. Zum sechsten Mal kann sich das Unternehmen mit dem Siegel "Top Employer" präsentieren. Das Top Employers Institute ist der weltweit führende Anbieter für die Zertifizierung von herausragenden Mitarbeiterbedingungen. Das vor über 28 Jahren gegründete Institut hat in diesem Jahr über 1600 Top Employer in 119 Ländern und Regionen auf fünf Kontinenten identifiziert und ausgezeichnet. Vom Auszubildenden zur Führungskraft: GE... | Weiterlesen

12.02.2020: Leonberg, 12. Februar 2020. Die Ausbildung bei GEZE ist ausgezeichnet: Das hat das unabhängige Marktforschungsinstitut Trendence in einer Erhebung unter den Auszubildenden und dual Studierenden von 25 großen deutschen Unternehmen ermittelt. Der GEZE Nachwuchs vergibt für die Qualität der Ausbildung sowie für die Betreuung und die Rahmenbedingungen im Unternehmen Bestnoten. Das Leonberger Unternehmen liegt in der Gesamtbewertung sogar deutlich über dem Durchschnitt der Bewertungen. Insgesamt haben 1795 Auszubildende und dual Studierende aus 25 deutschen Unternehmen, wie zum Beispiel Merck... | Weiterlesen