PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Das MD655: Ein neues Fahrzeugfunkgerät von Hytera

Von Hytera Mobilfunk GmbH

Mit dem neuen Fahrzeugfunkgerät MD655 setzt Hytera klar auf intuitive Bedienung und kompaktes Design. Auch der Bereich DMR-Fahrzeugfunkgeräte ist 2014 im Fokus des weltweit renommierten Mobilfunkherstellers Hytera. Das Produktportfolio wird um das...

Bad Münder, 03.09.2014 - Mit dem neuen Fahrzeugfunkgerät MD655 setzt Hytera klar auf intuitive Bedienung und kompaktes Design.

Auch der Bereich DMR-Fahrzeugfunkgeräte ist 2014 im Fokus des weltweit renommierten Mobilfunkherstellers Hytera. Das Produktportfolio wird um das MD655 und das MD655G, welches zusätzlich über GPS verfügt, erweitert und ist nun auch auf dem europäischen Markt verfügbar.

Das Fahrzeugfunkgerät ist in seinem Design sehr reduziert und kompakt. Um im Fahrzeug intuitiv und schnell agieren zu können, wird das Funkgerät komplett über das Handmikrofon gesteuert. Das ermöglicht dem Benutzer mehr Freiheiten in der Bedienung und erweitert vor allem die Installationsmöglichkeiten im Fahrzeug. Weitere Eigenschaften des MD655 sind:

Wahlweise Analog- oder Digital-Betrieb

Datendienste, wie Textnachrichten, Gruppentextnachrichten oder Steuerung des Funkgeräts über eine API

Vielseitige Sprachrufe, wie Einzelruf, Gruppenruf, Rundruf, Notruf, Datenruf

Sichere DMR-Verschlüsselung

Aktualisierbare Software

Außerdem verfügt das MD655 über eine Erweiterungsschnittstelle an der von Partnern entwickelte Applikationen sowie Zubehör angeschlossen werden kann.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 141 Wörter, 1247 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Hytera Mobilfunk GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 2

Weitere Pressemeldungen von Hytera Mobilfunk GmbH

Connect.Communicate. HMF auf der PMRExpo

Neue Ausrichtung, neue Lösungen, neues Design – Hytera Mobilfunk (HMF) kommt mit großen Themen zur PMRExpo (23. bis 25. November) nach Köln und zeigt Highlights aus den Bereichen Solutions - Technologies – Services.

09.11.2021: Bad Münder, 09.11.2021 (PresseBox) - Als Komplettanbieter für moderne, professionelle Kommunikationslösungen präsentiert das HMF-Team auf seinem Stand (A2), gleich vorne in Halle 10.2 sein umfassendes Portfolio: maßgeschneiderte einsatz- und geschäftskritische Breitband- und Schmalbandlösungen für vielfältigste Anwendungsbereiche, neueste Produktentwicklungen (beispielsweise aus den Bereichen LTE/ 5G-Technologie, Bodycams und TETRA) sowie das erstmalig öffentlich vorgestellte Angebot an Managed Services.„Wir sind zuhause in jeder Technologie und stimmen unsere Systeme flexibel auf ... | Weiterlesen

HMF kommt mit smarten Lösungen zur Critical Communications World (CCW)

Zur Critical Communications World (CCW) im November in Madrid treffen sich Fachleute, Unternehmen, Hersteller und Anwender aus dem internationalen PMR-Umfeld nach langer Corona-Pause endlich wieder von Angesicht zu Angesicht.

20.10.2021: Bad Münder, 20.10.2021 (PresseBox) - Hytera Mobilfunk (HMF) ist natürlich mit dabei. Das Team von HMF präsentiert vom 3. bis 5. November in Halle 4 des Messegeländes IFEMA seine smarten Lösungen auf dem Hytera-Stand (H235) – und freut sich auf Ihren Besuch!Als Komplettanbieter für einsatzkritische Kommunikationslösungen begleitet HMF seine Kunden nicht nur von der Planungsphase über die Implementierung und Inbetriebnahme bis hin zur langfristigen Betreuung durch passgenaue Service-Dienstleistungen – sondern entwickelt darüber hinaus „out of the box”-Lösungen direkt am eigenen... | Weiterlesen

HMF testet mehrzelliges LTE-Netzwerk für die Öffentliche Sicherheit in Ungarn

Erfolgreicher Feldversuch in Ungarn: Hytera Mobilfunk (HMF) hat im Auftrag von Pro-M, dem Betreiber des ungarischen Public-Safety-Netzes, ein mehrzelliges, einsatzkritisches LTE-Netzwerk im echten Betrieb getestet.

13.07.2021: Bad Münder, 13.07.2021 (PresseBox) - Das zentrale 700-MHz-LTE-Testysstem wurde im Stadtzentrum von Budapest aufgebaut und bestand aus einem LTE-Core den MCx-Anwendungsserver (MCS) und zwei SmartOne-Dispatchern. Zusätzlich wurden an weiteren drei Standorten jeweils eine Basisbandeinheit (BBU) und eine Remote Radio Unit (RRU) installiert. Die Testanwender haben Hytera Multi-mode Advanced Radios PTC760, PoC-Geräte vom Typ PNC550 sowie Bodycams VM780 eingesetzt.Bei dem mehrwöchigen Feldversuch mit Pro-M standen vor allem funktionale Tests im Fokus. Pro-M evaluiert derzeit LTE als Nachfolgetech... | Weiterlesen